re, "variable('eine',zwei','1234') -> ("eine&am

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
whaeva
User
Beiträge: 66
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2009, 15:30

Donnerstag 26. März 2009, 01:09

Das mit dem Titel klappt nicht:

Code: Alles auswählen

re, "variable('eine',zwei','1234') -> ("eine","zwei","1234")
Ich versuche es mit

Code: Alles auswählen

print re.split("'(.+?)'", string)
aber dann bekomme ich etwa

Code: Alles auswählen

['variable(', 'eine', ',', 'zwei', ',', '1234']
Geht das auch in schön? :-)
whaeva
User
Beiträge: 66
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2009, 15:30

Donnerstag 26. März 2009, 01:27

Das war der falsche Ansatz, ich will ja die Matches haben, und nicht daran Splitten.
Also

Code: Alles auswählen

re.findall(regexp, string)
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Donnerstag 26. März 2009, 08:56

whaeva hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

re, "variable('eine',zwei','1234') -> ("eine","zwei","1234")
Hallo whaeva!

Hast du dich verschrieben? Oben fehlt ein einfaches Anführungszeichen.

Code: Alles auswählen

>>> import re
>>> s = "variable('eine', 'zwei', '1234')"
>>> s2 = re.findall(r"\((.*?)\)", s)[0]
>>> s2
"'eine', 'zwei', '1234'"
>>> re.findall(r"'(.*?)'", s2)
['eine', 'zwei', '1234']
>>>
mfg
Gerold
:-)
[url]http://halvar.at[/url] | [url=http://halvar.at/elektronik/kleiner_bascom_avr_kurs/]Kleiner Bascom AVR Kurs[/url]
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
whaeva
User
Beiträge: 66
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2009, 15:30

Donnerstag 26. März 2009, 10:06

Kann sein :-)
Hätte noch dazuschreiben sollen, dass ich aus einem String die Teile entsprechend einer Tuple- oder Listendefinition in ein Tuple oder eine Liste parsen wollte, mit einem regulären Ausdruck. (Stichworte)
Antworten