ODBC übers Internet? Möglich?

Sockets, TCP/IP, (XML-)RPC und ähnliche Themen gehören in dieses Forum
Benutzeravatar
2bock
User
Beiträge: 94
Registriert: Freitag 12. September 2003, 07:58
Wohnort: 50.9333300 / 6.3666700

ODBC übers Internet? Möglich?

Beitragvon 2bock » Mittwoch 14. Juli 2004, 08:12

Hallo Leute.

Ich habe meine Frage jetzt mal unter Allgemein gepostet, weil ich mir nicht sicher war wo ich die Frage sonst besser reingesetzt hätte.

Also; ich möchte über mit meinem Pythonskript über ODBC auf eine MS Access DB zugreifen. Das klappt auch. Kein Problem. Aber jetzt mein Problem. Ist es möglich eine MS Access DB über das Internet mit Hilfe von ODBC anzusprechen? Oder müssten für die Betreitstellung der Daten CGI Skripte verwendet werden?

Ich hoffe es war einigermaßen verständlich. ;-)

Greetz 2bock :oops:

Ok ich hab schon gesehen, das mein eintrag besser im Bereich für CGI und Netzwerk steht. Ich bitte einen von Euch Jungs meinen Eintrag zu verschieben. Danke.
Milan
User
Beiträge: 1078
Registriert: Mittwoch 16. Oktober 2002, 20:52

Re: ODBC übers Internet? Möglich?

Beitragvon Milan » Mittwoch 14. Juli 2004, 10:27

2bock hat geschrieben:Ok ich hab schon gesehen, das mein eintrag besser im Bereich für CGI und Netzwerk steht. Ich bitte einen von Euch Jungs meinen Eintrag zu verschieben. Danke.

Bitte. :wink:

Hi. Ich glaube das wird ein wenig schwieriger. Ich hab keine große Ehrfahrng mit ODBC, aber ich würde sagen als Transmitter ist das Ding nicht direkt über einen Port ansteuerbar. Ich glaube du müsstest wie schon gesagt ein Serverseitiges Script dazwischenschalten, was die Anfragen übers Netz dann eben an ODBC weitergibt und die Resultate zurückfunkt. Du müsstest also einen kleinen Ein- und Ausgangsserver schreiben, wenn ich mich jetzt nicht täusche.
Falls du ODBC über irgendeinen Port ansprichst, geht das natürlich auch übers I-Net.
2bock_not_logged

Ja stimmt.

Beitragvon 2bock_not_logged » Mittwoch 14. Juli 2004, 10:33

Ja also Milan. Du hast völlig recht. Mit MySQL ist das möglich, aber Access ist für mein Vorhaben föllig ungeeignet. Also werd ich wohl mich an MySQL halten müssen. Trotzdem Danke.

Greetz 2bock :wink:

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder