Probleme bei Funktionsparameter

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
SteeWeeDee
User
Beiträge: 34
Registriert: Donnerstag 18. September 2008, 14:10

Montag 16. März 2009, 16:17

Um etliche Codezeilen zu sparen, habe ich mich entschlossen, die Kernfunktion auszulagern und diese dann immer mit anderen Parametern auszuführen.

Die Funktion listet einfach die Dateien auf, welche vorher durch eine Checkbox ausgewählt wurde.

Das Kernprogramm.:

Code: Alles auswählen

import glob
def dateien_sub(self, dienst)
output = glob.glob("./" + dienst +"*.*")
 
for line in output:
  print line
Jetzt will ich alle Telnet-Dateien anzeigen lassen: (zur Information: die Dateien sind Logfiles und bestehen aus Dienst-Datum.log also z.B. telnet-01-03-2009.log)

Code: Alles auswählen

if (telnet_checkbox == True): # wenn Telnet ausgewählt wurde wird das Subprogramm mit Dienst telnet ausgeführt
self.dateien_sub(self, "telnet") # da Telnet ja ein String ist in "" Notation
Doch ich erhalte beim Ausführen nur den Fehler:

AttributeError: dateien_sub



habe es auch schon mit einer Angabe ala self.dateien_sub(self, dienst = "telnet") probiert - mit dem selbem Fehler.

Wie kann man nun einen String als Funktionsparameter übergeben oder habe ich was falsch gemacht?
Benutzeravatar
helduel
User
Beiträge: 300
Registriert: Montag 23. Juli 2007, 14:05
Wohnort: Laupheim

Montag 16. März 2009, 16:37

Moin,

lass das self weg. dateien_sub ist eine Funktion und keine Methode. Aus der Funktionsdefinition musst du das self dann auch weglassen.

Gruß,
Manuel
Antworten