Timestamp formatieren

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
sprudel
User
Beiträge: 245
Registriert: Donnerstag 8. März 2007, 17:12

Timestamp formatieren

Beitragvon sprudel » Donnerstag 12. März 2009, 22:26

Hallo,
ich habe einen Timestamp und möchte den entweder im kompletten Datumsformat:
TT.MM.JJJJ HH:MM Uhr
bzw. im Zeitformat:
HH:MM Uhr

ausgeben.
Wie mache ich das?

Ich weiß, die Antwort ist vermutlich sehr einfach, aber ich verzweifle trotzdem daran etwas passendes zu finden. In Python gibt es kaum eine Möglichkeit mit Timestamps umzugehen, aber als PHP-Programmierer bin ich das eben gewöhnt und möchte das beibehalten.
Dauerbaustelle
User
Beiträge: 996
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 13:48

Re: Timestamp formatieren

Beitragvon Dauerbaustelle » Donnerstag 12. März 2009, 22:36

sprudel hat geschrieben:Hallo,
In Python gibt es kaum eine Möglichkeit mit Timestamps umzugehen, aber als PHP-Programmierer bin ich das eben gewöhnt und möchte das beibehalten.


HÄ?! Schon mal die Doku für `time` und `datetime` gelesen?!

Was du suchst ist `datetime.strftime()`.
sprudel
User
Beiträge: 245
Registriert: Donnerstag 8. März 2007, 17:12

Beitragvon sprudel » Freitag 13. März 2009, 00:05

Das kannte ich schon... aber wie kriege ich den Timestamp den ich anzeigen will da rein?
Benutzeravatar
ms4py
User
Beiträge: 1178
Registriert: Montag 19. Januar 2009, 09:37

Beitragvon ms4py » Freitag 13. März 2009, 00:09

Wie sieht dein Timestamp denn aus?
sprudel
User
Beiträge: 245
Registriert: Donnerstag 8. März 2007, 17:12

Beitragvon sprudel » Freitag 13. März 2009, 08:51

ice2k3 hat geschrieben:Wie sieht dein Timestamp denn aus?


z.B. 1236893051

LG Chris
Benutzeravatar
helduel
User
Beiträge: 300
Registriert: Montag 23. Juli 2007, 14:05
Wohnort: Laupheim

Beitragvon helduel » Freitag 13. März 2009, 10:09

Benutzeravatar
ms4py
User
Beiträge: 1178
Registriert: Montag 19. Januar 2009, 09:37

Beitragvon ms4py » Freitag 13. März 2009, 10:19

Ganz einfach:

Code: Alles auswählen

time.ctime(timestamp)
#oder
time.gmtime(timestamp)

Vielleicht reicht dir das ja schon ;)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Tom12