Syntaxhighlighting im Forum

Kritik und Vorschläge für dieses Board bitte hier rein.
Benutzeravatar
Dookie
Python-Forum Veteran
Beiträge: 2010
Registriert: Freitag 11. Oktober 2002, 18:00
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Syntaxhighlighting im Forum

Beitragvon Dookie » Montag 12. Juli 2004, 20:25

Hallo zusammen,

Pythoncode kann jetzt in Postings auch mit Highlighting dargestellt werden, wenn der Code in [python]...[/python] eingeschlossen wird.

Ich habe auch eine einfache automatische Erkennung eingebaut, so daß Code, der in [code]...[/code] eingeschlossen ist und entweder "#!/usr/(local/)?/bin/(env\s+)?python" oder ">>>" enthält, auch gehighlighted wird.


Gruß

Dookie

Code: Alles auswählen

#!/usr/bin/env python
import this
mawe
Python-Forum Veteran
Beiträge: 1209
Registriert: Montag 29. September 2003, 17:18
Wohnort: Purkersdorf (bei Wien [Austria])

Beitragvon mawe » Dienstag 13. Juli 2004, 06:31

Hi!

Wow! Sieht toll aus. Danke Dookie !! :D

PS: Kann man sich den Code für den Highlighter irgendwo ansehen?

Gruß, mawe
Benutzeravatar
Dookie
Python-Forum Veteran
Beiträge: 2010
Registriert: Freitag 11. Oktober 2002, 18:00
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Dookie » Dienstag 13. Juli 2004, 12:49

Hi mawe,

aber klar doch -> python_syntaxhighlighter.php

Gruß

Dookie

Code: Alles auswählen

#!/usr/bin/env python
import this
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Beitragvon gerold » Dienstag 13. Juli 2004, 13:30

Hallo Dookie!

Das mit der Syntax-Einfärbung finde ich super und sieht auch absolut toll aus. :-)

Was mich ein wenig stört ist, dass jetzt Kommentare im Internet Explorer schwerer zu lesen sind. Vieleicht kann man da ja noch etwas dagegen tun...
Damit es nachvollziehbar ist, wie es bei mir aussieht, habe ich hier ein Bild davon:
Bild

Windows 2000 Pro
Internet Explorer 6.0

Mit dem Mozilla sieht es super aus.

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Benutzeravatar
Dookie
Python-Forum Veteran
Beiträge: 2010
Registriert: Freitag 11. Oktober 2002, 18:00
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Dookie » Dienstag 13. Juli 2004, 13:57

Hi gerold,

erstmal thx :)

tja, eventuell könntest Du mal testen, welcher nichtproportionale Font beim IE schräggestellt noch gut zu lesen ist. Den kann piddon dann im css eintragen. Ansonst schreib nen Bugreport an Microsoft. Die scheinen noch nix von Fontantialiasing gehört zu haben, oder hat der IE eine Option um das Antialiasing einzuschalten?


Gruß

Dookie

Code: Alles auswählen

#!/usr/bin/env python
import this
Benutzeravatar
Dookie
Python-Forum Veteran
Beiträge: 2010
Registriert: Freitag 11. Oktober 2002, 18:00
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Dookie » Dienstag 13. Juli 2004, 18:01

Wer die gleichen Farben wie im Forum auch in vim haben will, kann sich
dookiescolor.vim herunterladen und in ~/.vim/colors/ speichern.

Gruß

Dookie

Code: Alles auswählen

#!/usr/bin/env python
import this
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Beitragvon gerold » Montag 19. Juli 2004, 09:56

Dookie hat geschrieben:tja, eventuell könntest Du mal testen, welcher nichtproportionale Font beim IE schräggestellt noch gut zu lesen ist. Den kann piddon dann im css eintragen.


Hi Dookie!

Hab mal getestet...

Es dürfte genügen, wenn im Stylesheet der Eintrag

Code: Alles auswählen

font-family: "Courier","Courier New"
durch diesen

Code: Alles auswählen

font-family: "Courier New","Courier"
ersetzt wird.

Courier ist im Windows keine True-Type-Font und kann deshalb nicht geglättet werden.
Es sieht so aus, als ob der Mozilla immer dann, wenn Courier angezeigt werden soll, diese durch Courier New ersetzt, oder überhaupt nicht auf die installierten Schriften zugreift --> evt. nur die eingebauten Schriftarten verwendet. Der IE greift aber auf die installierten Schriftarten zu und tut genau das was ihm vom CSS aufgetragen wurde.

lg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs

Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Benutzeravatar
Dookie
Python-Forum Veteran
Beiträge: 2010
Registriert: Freitag 11. Oktober 2002, 18:00
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Dookie » Montag 19. Juli 2004, 10:59

Hi gerold,

danke fürs Testen, ich werd das gleich an piddon weiterleiten, damit er es anpasst.
Seltsam, daß Courier unter Windows kein Truetype ist, unter Linux hab ich den als Truetype.


Gruß

Dookie

Code: Alles auswählen

#!/usr/bin/env python
import this
piddon
Gründer
Beiträge: 410
Registriert: Dienstag 30. Juli 2002, 18:03
Wohnort: Oestrich-Winkel
Kontaktdaten:

Beitragvon piddon » Montag 19. Juli 2004, 18:24

gerold hat geschrieben:Der IE greift aber auf die installierten Schriftarten zu und tut genau das was ihm vom CSS aufgetragen wurde.


Das ist mir neu. Der IEx versucht doch sonst alles so darzustellen wie er will. Kenne keinen Browser der Standarts dermassen missachtet wie der IEX. :( (Musste es schmerzhaft feststellen bei einer Studienarbeit die nur über CSS und tabellenloses Webdesign ging)

Nungut.. Ich kümmere mich morgen um das Stylesheet. Komme jetzt nimmer dazu! :)
irc: #python.de @ irc.freenode.net | python-wiki | python-forum FAQ
genrich
User
Beiträge: 91
Registriert: Sonntag 27. Juni 2004, 17:46

Re: Syntaxhighlighting im Forum

Beitragvon genrich » Samstag 24. Juli 2004, 20:01

Dookie hat geschrieben:Pythoncode kann jetzt in Postings auch mit Highlighting dargestellt werden, wenn der Code in python.../python eingeschlossen wird.


Das ist wirklich genial... Aber kannst du nicht das Board Tweaken, sodas standartmäßig immer erst Python genommen wird???
Weil bequem ist es schon, den "code"-Botton beim Antwort-Formular zu benutzen :)

Oder wie wäre es, wenn du die automatische Erkennung schon aktivierst, wenn Schlüsselwörter wie import, print, if, else, sys usw. im Text vorkommen???
RainBowBender
User
Beiträge: 53
Registriert: Dienstag 6. April 2004, 10:33

Re: Syntaxhighlighting im Forum

Beitragvon RainBowBender » Samstag 24. Juli 2004, 23:48

genrich hat geschrieben:
Dookie hat geschrieben:Pythoncode kann jetzt in Postings auch mit Highlighting dargestellt werden, wenn der Code in python.../python eingeschlossen wird.


Das ist wirklich genial... Aber kannst du nicht das Board Tweaken, sodas standartmäßig immer erst Python genommen wird???
Weil bequem ist es schon, den "code"-Botton beim Antwort-Formular zu benutzen :)

Oder wie wäre es, wenn du die automatische Erkennung schon aktivierst, wenn Schlüsselwörter wie import, print, if, else, sys usw. im Text vorkommen???


Ich denke ein Zusätzlicher [Python] Button lässt sich sicherlich leicht einbauen.

Ach ja, es ist ne tolle Funktion
piddon
Gründer
Beiträge: 410
Registriert: Dienstag 30. Juli 2002, 18:03
Wohnort: Oestrich-Winkel
Kontaktdaten:

Beitragvon piddon » Montag 26. Juli 2004, 08:38

Hallo,

ich habe die Änderungen alle nun implementiert, bzw reinkopiert, denn das ganz grosse Lob geht an Dookie! Er allein hat den Button und das Highlighting überhaupt erst ermöglicht, und umgesetzt!

Vielen Dank nochmals dafür!

- Nun hat man beim dem Posten eines Beitrags auch den Python button oben!
- Dookie hat auch ein css für unsere leidgeplagten InternetExplorer-User zugesendet. Nun sollten Kommentare lesbar dargestellt werden. Wenn icht, nehmt Mozilla - hehe, nein - Scherz! :)
irc: #python.de @ irc.freenode.net | python-wiki | python-forum FAQ
Benutzeravatar
hans
User
Beiträge: 728
Registriert: Sonntag 22. September 2002, 08:32
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon hans » Montag 26. Juli 2004, 19:47

Die neuen Features kann man nur loben.

Eine Kleinigkeit stört mich noch. Wenn sehr lange Codezeilen vorhanden sind, dann werden diese mit Zeilenumbruch dargestellt. Da geht die Lesbarkeit etwas verloren. Auch sehr lange Codesegmente arten leicht schon einmal in extensives rudern mit der Maus aus.

Bei www.mrunix.de hat man das durch scrollbare Felder gelöst. Ist die Frage, wie man hier im Forum dazu stehen würde. Ich würde es begrüßen, auch wenn ich durch den Sourcecode von mrunix noch nicht durchgestiegen bin.

Hans
Benutzeravatar
fs111
User
Beiträge: 170
Registriert: Samstag 15. November 2003, 11:42
Kontaktdaten:

Beitragvon fs111 » Montag 26. Juli 2004, 20:12

Die Lösung von mrunix ist ja kein Eigenkonstrukt sondern das ist ein Feature von vbulletin3, welches da ja seit ein paar Wochen zum Einsatz kommt (<werbung>wie auch auf dem Schwesterforum linuxforen.de</werbung>). Die Quellen davon wären also ein Anlaufpunkt.

fs111
Pydoc-Integration in vim - Feedback willkommen: http://www.vim.org/scripts/script.php?script_id=910
Benutzeravatar
Dookie
Python-Forum Veteran
Beiträge: 2010
Registriert: Freitag 11. Oktober 2002, 18:00
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Dookie » Montag 26. Juli 2004, 20:20

Hi Hans,

naja, Zeilen mit mehr als 79 Zeichen sollten in einem Pythoncode eh nicht vorkommen und überlange Sources lagert man IMHO auch eher auf einen eigenen Webspace aus, mach ich jedenfalls so. Aber mal schaun was sich
da vielleicht machen lässt.


Gruß

Dookie

Code: Alles auswählen

#!/usr/bin/env python
import this

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder