must-have-seen.de lowlevel Video Portal

Stellt hier eure Projekte vor.
Internetseiten, Skripte, und alles andere bzgl. Python.
Antworten
Andyh
User
Beiträge: 319
Registriert: Dienstag 8. Januar 2008, 19:52
Kontaktdaten:

Donnerstag 12. März 2009, 11:51

Hallo

Ich wollt schon immer mal mit Web Programmierung anfangen und eines abens läuft mir die Domain "must-have-seen.de" durch den kopf, dachte schon sowas währe schon belegt, denkste!

Das ganze bassiert auf cgi ohne Datenbanken!
Ich will das ohne Framework und ohne Werkzeug schaffen!
Mit währe sicher kein Problem weil ich jetzt ja einen Webserver habe, aber mir gefällt Lowlevel schon immer.

Das Kommentar Formular müsste schon zu 90% wasserdicht sein was das einpringen von HTML, PHP, Jave -code betrifft

Das Formular zum einstellen ist noch nicht so weit.

Was sagt ihr dazu?

Gruß
Andyh

PS:
Wenn ihr meint das ich nur Werbung für "meine neue Homepage" machen will kann es ja ein Mod. oder Ad. Löschen, aber ich will eigentlich nur mein erstes Web Projekt vorstellen!
Meinen Dickschädel schon bemerkt?
Ich bin jetzt FACHARBEITER (Zerspanungsmechaniker)!!!
[code]import sys

if sys.platform == "win32":
print "this program only runs on operating systems!!!"
sys.TotalError()[/code]
tordmor
User
Beiträge: 100
Registriert: Donnerstag 20. November 2008, 10:29
Wohnort: Stuttgart

Donnerstag 12. März 2009, 12:49

Ich bin selbst ein low-level Anhänger. Aber technisch sollte das ja eher kein Problem sein. Man muss nur das '<' quoten. Oder bei XHTML in <!CDATA[ ]]> einbinden (und dann natürlich ']]>' verbieten).

Das eigentliche Problem ist erstens ein rechtliches. Die Möglichkeit pornographische oder sogar illegale Inhalte hochzuladen macht Probleme. Und natürlich das finanzielle. Videoseiten erzeugen kein Revenue und können daher die Bandbreite nicht finanzieren und erzeugen daher kein Revenue.

Aber die Domain ist eine gute Idee.
http://www.felix-benner.com
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Donnerstag 12. März 2009, 13:01

Andyh hat geschrieben:Das ganze bassiert auf cgi ohne Datenbanken!
Wozu?
Andyh hat geschrieben:Ich will das ohne Framework und ohne Werkzeug schaffen!
Wozu?
Andyh hat geschrieben:Das Kommentar Formular müsste schon zu 90% wasserdicht sein was das einpringen von HTML, PHP, Jave -code betrifft
Mit Markdown etc. wäre das eine Sache von Minuten. Eventuell könntest du dir auch ZEML ansehen.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Andyh
User
Beiträge: 319
Registriert: Dienstag 8. Januar 2008, 19:52
Kontaktdaten:

Donnerstag 12. März 2009, 14:03

Hallo

Danke für die Antworten!

@tordmor
'<' und '>' und noch ein paar zeichen habe ich schon gequotet (ist das überhaut ein wort?)

Gegen pornographische Inhalte kann man sich ja noch mit einem Wortfilter schützen, aber gegen illegallen?
Naja ich werde wohlt heute noch mit meinem IT-Rechtsanwalt mal wieder Telefonieren.

Zu thema Geld:
Ich will ja nichts verdienen, schaden täts aber nicht :D Ich kann ja Werbung einblenden.

@Leonidas
Andyh hat folgendes geschrieben:
Das ganze bassiert auf cgi ohne Datenbanken!

Wozu?
Ich mag Lowlevel und der lernefektist höher, so z.B. habe ich eine sehr schnelle Suche mit "shelve" selber erstellt.
Andyh hat folgendes geschrieben:
Ich will das ohne Framework und ohne Werkzeug schaffen!

Wozu?
Siehe oben
Andyh hat folgendes geschrieben:
Das Kommentar Formular müsste schon zu 90% wasserdicht sein was das einpringen von HTML, PHP, Jave -code betrifft

Mit Markdown etc. wäre das eine Sache von Minuten. Eventuell könntest du dir auch ZEML ansehen.
Muss auch selber gehen, musssssss

Gruß
Andyh
Meinen Dickschädel schon bemerkt?
Ich bin jetzt FACHARBEITER (Zerspanungsmechaniker)!!!
[code]import sys

if sys.platform == "win32":
print "this program only runs on operating systems!!!"
sys.TotalError()[/code]
Benutzeravatar
Rebecca
User
Beiträge: 1662
Registriert: Freitag 3. Februar 2006, 12:28
Wohnort: DN, Heimat: HB
Kontaktdaten:

Donnerstag 12. März 2009, 14:37

Andyh hat geschrieben:'<' und '>' und noch ein paar zeichen habe ich schon gequotet (ist das überhaut ein wort?)
cgi.escape ...
Offizielles Python-Tutorial (Deutsche Version)

Urheberrecht, Datenschutz, Informationsfreiheit: Piratenpartei
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Donnerstag 12. März 2009, 14:59

Andyh hat geschrieben:Ich mag Lowlevel und der lernefektist höher, so z.B. habe ich eine sehr schnelle Suche mit "shelve" selber erstellt.
Der Lerneffekt bei CGI ist grob null, weil man in der Regel keine saubere Strukturierung lernt, kein MVC und von Code-Reuse mal ganz zu schweigen.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Andyh
User
Beiträge: 319
Registriert: Dienstag 8. Januar 2008, 19:52
Kontaktdaten:

Donnerstag 12. März 2009, 15:04

Hallo

@Rebecca
Danke für den hinweis, obwohl ich es schon benutze

@Leonidas
Gut falsch ausgedrückt, da muss ich dir recht geben. Was ich meine, wenn man so gut wie alles selber macht lernt man wie das alles so funktioniert (session verwaltung, ...) und wo man es herbekommt.

Gruß
Andyh
Meinen Dickschädel schon bemerkt?
Ich bin jetzt FACHARBEITER (Zerspanungsmechaniker)!!!
[code]import sys

if sys.platform == "win32":
print "this program only runs on operating systems!!!"
sys.TotalError()[/code]
Benutzeravatar
cofi
Moderator
Beiträge: 4432
Registriert: Sonntag 30. März 2008, 04:16
Wohnort: RGFybXN0YWR0

Donnerstag 12. März 2009, 15:05

Andyh hat geschrieben:Gegen pornographische Inhalte kann man sich ja noch mit einem Wortfilter schützen, aber gegen illegallen?
Wortfilter sind im allgemeinen unbrauchbar, wenn es um von Bots generierten Spam geht, dann helfen andere Methoden besser, andernfalls ist das einzige hilfreiche Mittel ein Mensch der das kontrolliert - nachträgliche Löschung oder Freischaltung - denn der Mensch ist einfallsreich. So wird dann porn schnell zu pron, zu pr0n, prooooon ... etc

Wenn du das alles in deinen Wortfilter reinnimmst, hast du schnell 2 Probleme:
1. Wartbarkeit
2. Viele False-Positives
Andyh
User
Beiträge: 319
Registriert: Dienstag 8. Januar 2008, 19:52
Kontaktdaten:

Donnerstag 12. März 2009, 15:29

Hallo

@cofi
Das mit dem Mensch ist wahr! Ich arbeite gerade an einer netten Admin Oberfläche die mir alles neue/noch nicht bestätigte anzeigt.

Ich brauche ja nicht den Titel oder die Beschreibung zu durchsuchen, bei must-have-seen.de werden ja nur Videos die schon in Videoportalen sind zusammengestellt, das heißt über meine Seite kann man Videos von Youtube, myvideo, clipfish,... anschauen.

Ich denke ein Wortfilter für die URL ist sicher schonmal besser als für Beschreibung.

Für die Kommentare muss ein Wortfilter auch reichen.

Gruß
Andyh
Meinen Dickschädel schon bemerkt?
Ich bin jetzt FACHARBEITER (Zerspanungsmechaniker)!!!
[code]import sys

if sys.platform == "win32":
print "this program only runs on operating systems!!!"
sys.TotalError()[/code]
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Donnerstag 12. März 2009, 17:14

Du könntest auch Akismet ansehen... oder nicht, das wäre ggf. schon zu highlevel. Musst also wohl oder übel Akismet selbst implementieren ;)

Hint: Auch mit WSGI kann man lowlevel programmieren und muss nicht die "es sind frühe 90er und es gibt nichts besseres"-Tour fahren 8)
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
hendrikS
User
Beiträge: 420
Registriert: Mittwoch 24. Dezember 2008, 22:44
Wohnort: Leipzig

Donnerstag 12. März 2009, 18:17

Leonidas hat geschrieben:
Andyh hat geschrieben:Ich mag Lowlevel und der lernefektist höher, so z.B. habe ich eine sehr schnelle Suche mit "shelve" selber erstellt.
Der Lerneffekt bei CGI ist grob null, weil man in der Regel keine saubere Strukturierung lernt, kein MVC und von Code-Reuse mal ganz zu schweigen.
Ich find das etwas zu pauschal. Lernen kann man immer was. Und fuer eine grosse Zahl von Anwendungen is/wäre CGI ausreichend.
Benutzeravatar
cofi
Moderator
Beiträge: 4432
Registriert: Sonntag 30. März 2008, 04:16
Wohnort: RGFybXN0YWR0

Donnerstag 12. März 2009, 18:27

hendrikS hat geschrieben:Und fuer eine grosse Zahl von Anwendungen is/wäre CGI ausreichend.
Bespielsweise zur Selbstgeisselung und um einem das Leben schwer zu machen. SCNR :D
DasIch
User
Beiträge: 2462
Registriert: Montag 19. Mai 2008, 04:21
Wohnort: Berlin

Donnerstag 12. März 2009, 21:11

Assembler wäre sogar für alle Anwendungen ausreichend. Wieso nutzt dass bloß keiner?
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Freitag 13. März 2009, 09:46

Oder ein Blogsystem in C mit LDAP-Backend, so wie Fefe das macht :) Das hat wenigstens noch den coolness-Bonus.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
sma
User
Beiträge: 3018
Registriert: Montag 19. November 2007, 19:57
Wohnort: Kiel

Samstag 14. März 2009, 09:01

Ich finde ja, CGI ist für Memmen, die keinen eigenen HTTP-Server gebacken bekommen. Der Lerneffekt wäre deutlich größer, wenn man hier mit seinem Tool beginnt.

Tatsächlich ist ein einfacher HTTP/0.9-Server in wenigen Zeilen Code geschrieben. Aber HTTP 1.1 sollte es schon sein. Das ist eine Spezifikation für echte Männer.

Stefan
Antworten