Pyinstaller auf Ubuntu 8.10

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
Crackus
User
Beiträge: 24
Registriert: Donnerstag 19. Februar 2009, 09:59

Donnerstag 19. Februar 2009, 13:16

Also ich probiere unter anderem weil ich krank bin ein Pythonscript ausführbar zu machen.
Nach 1 Stunde googeln lesen und verzweifeln geb ich mich geschlagen also:
ich habe Python 2.5 auf Ubuntu 8.10 und Pyinstaller 1.3
wenn ich nach der Readme.txt vorgehe
***********************************************************************************************************
_PyInstaller 1.3_
=================

Use
===
See doc/Tutorial.txt

Installation in brief
=====================
Non-Windows users should:
cd source/linux

python ./Make.py

make

Everyone should:
python Configure.py

python Makespec.py /path/to/yourscript.py

python Build.py /path/to/yourscript.spec

.done.

Major changes in this release
=============================
See doc/CHANGES.txt
******************************************************************************************************
also ich gehe auf Ordner source/linux
führe die Make.py aus

Ergebniss: "

Code: Alles auswählen

 Now run "make" to build the targets: ../../support/loader/run ../../support/loader/run_d"
also make eingeben Ergebniss ist im Anhang Teil 1.1

Dann 2 Ordner zurück und Configure.py ausführen Ergebnis Anhang Teil 1.2

danach python Makespec.py .../Python/Matrix.py
Ergebnis

Code: Alles auswählen

"wrote /home/Crackus/Desktop/pyinstaller-1.3/Matrix/Matrix.spec
now run Build.py to build the executable"
So weit so gut also
python Build.py /home/Crackus/Desktop/pyinstaller-1.3/Matrix/Matrix.spec
Ergebnis Anhang Teil 1.3

er erstellt einen Ordner im Pyinstaller Ordner namens Matrix
in dem die Dateien Matrix.spec ,warnMatrix.txt und der Ordner buildMatrix
inhalt von warnMatrix.txt in Anhang teil 1.4

So das wars^^
Anhang
1.1
"gcc -pthread -I/usr/include -I/usr/include/python2.5 -I../common -DNDEBUG -g -fwrapv -O2 -Wall -Wstrict-prototypes -fno-strict-aliasing -DNDEBUG -g -fwrapv -O2 -Wall -Wstrict-prototypes -DHAVE_WARNINGS -c ../common/launch.c -o launch.o
../common/launch.c:44:18: error: zlib.h: No such file or directory
../common/launch.c: In Funktion »openArchive«:
../common/launch.c:229: Warnung: Der Rückgabewert von »fread«, der mit dem Attribut warn_unused_result deklariert wurde, wird ignoriert
../common/launch.c:248: Warnung: Der Rückgabewert von »fread«, der mit dem Attribut warn_unused_result deklariert wurde, wird ignoriert
../common/launch.c: In Funktion »importModules«:
../common/launch.c:603: Warnung: Zeigerziele bei Übergabe des Arguments 1 von »PyString_FromStringAndSize« unterscheiden sich im Vorzeichenbesitz
../common/launch.c:614: Warnung: Format ist kein Zeichenkettenliteral, und keine Formatargumente
../common/launch.c:578: Warnung: Variable »buf« wird nicht verwendet
../common/launch.c:577: Warnung: Variable »res« wird nicht verwendet
../common/launch.c:573: Warnung: Variable »pyfile« wird nicht verwendet
../common/launch.c: In Funktion »installZlib«:
../common/launch.c:647: Warnung: Format ist kein Zeichenkettenliteral, und keine Formatargumente
../common/launch.c: In Funktion »decompress«:
../common/launch.c:689: Fehler: »z_stream« nicht deklariert (erste Benutzung in dieser Funktion)
../common/launch.c:689: Fehler: (Jeder nicht deklarierte Bezeichner wird nur einmal aufgeführt
../common/launch.c:689: Fehler: für jede Funktion in der er auftritt.)
../common/launch.c:689: Fehler: expected »;« before »zstream«
../common/launch.c:693: Fehler: »zlibVersion« nicht deklariert (erste Benutzung in dieser Funktion)
../common/launch.c:700: Fehler: »zstream« nicht deklariert (erste Benutzung in dieser Funktion)
../common/launch.c:707: Warnung: Implizite Deklaration der Funktion »inflateInit«
../common/launch.c:709: Fehler: »inflate« nicht deklariert (erste Benutzung in dieser Funktion)
../common/launch.c:709: Fehler: »Z_FINISH« nicht deklariert (erste Benutzung in dieser Funktion)
../common/launch.c:711: Fehler: »inflateEnd« nicht deklariert (erste Benutzung in dieser Funktion)
../common/launch.c:715: Warnung: Format ist kein Zeichenkettenliteral, und keine Formatargumente
../common/launch.c:721: Warnung: Format ist kein Zeichenkettenliteral, und keine Formatargumente
../common/launch.c: In Funktion »extract«:
../common/launch.c:753: Warnung: Format ist kein Zeichenkettenliteral, und keine Formatargumente
../common/launch.c:745: Warnung: Der Rückgabewert von »fread«, der mit dem Attribut warn_unused_result deklariert wurde, wird ignoriert
../common/launch.c: In Funktion »extract2fs«:
../common/launch.c:806: Warnung: Format ist kein Zeichenkettenliteral, und keine Formatargumente
../common/launch.c:810: Warnung: Der Rückgabewert von »fwrite«, der mit dem Attribut warn_unused_result deklariert wurde, wird ignoriert
../common/launch.c: In Funktion »runScripts«:
../common/launch.c:854: Warnung: Zeigerziele bei Übergabe des Arguments 1 von »PyRun_SimpleStringFlags« unterscheiden sich im Vorzeichenbesitz
../common/launch.c: In Funktion »init«:
../common/launch.c:978: Warnung: Variable »p« wird nicht verwendet
make: *** [launch.o] Fehler 1"


1.2
"I: computing EXE_dependencies
I: Finding TCL/TK...
I: could not find TCL/TK
I: testing for Zlib...
I: ... Zlib available
I: Testing for Unicode support...
I: ... Unicode available
I: testing for UPX...
sh: upx: not found
I: ...UPX unavailable
I: computing PYZ dependencies...



1.3
checking Analysis
building because support/useUnicode.py changed
running Analysis out0.toc
Analyzing: support/_mountzlib.py
Analyzing: support/useUnicode.py
Analyzing: /home/crackus/Desktop/Python/Matrix.py
Warnings written to /home/crackus/Desktop/pyinstaller-1.3/Matrix/warnMatrix.txt
checking PYZ
checking PKG
rebuilding out3.toc because support/useUnicode.py changed
building PKG out3.pkg
checking ELFEXE
rebuilding out2.toc because out2.toc missing or bad
building ELFEXE out2.toc
Traceback (most recent call last):
File "Build.py", line 839, in <module>
build(sys.argv[1])
File "Build.py", line 76, in build
exec open(spec, 'r').read()+'\n'
File "<string>", line 11, in <module>
File "Build.py", line 466, in __init__
self.__postinit__()
File "Build.py", line 94, in __postinit__
self.assemble()
File "Build.py", line 546, in assemble
self.copy(exe, outf)
File "Build.py", line 558, in copy
inf = open(fnm, 'rb')
IOError: [Errno 2] No such file or directory: 'support/loader/run'




1.4
W: no module named optik.__all__ (top-level import by optparse)
W: no module named org (top-level import by copy)
W: no module named _emx_link (conditional import by os)
W: no module named optik.__version__ (top-level import by optparse)
W: __all__ is built strangely at line 0 - __future__ (/usr/lib/python2.5/__future__.pyc)
W: delayed __import__ hack detected at line 0 - encodings (/usr/lib/python2.5/encodings/__init__.pyc)
W: __all__ is built strangely at line 0 - optparse (/home/crackus/Desktop/pyinstaller-1.3/optparse.pyc)
W: delayed eval hack detected at line 0 - os (/usr/lib/python2.5/os.pyc)
W: __all__ is built strangely at line 0 - tokenize (/usr/lib/python2.5/tokenize.pyc)
W: delayed conditional exec statement detected at line 0 - iu (/home/crackus/Desktop/pyinstaller-1.3/iu.pyc)
W: delayed conditional exec statement detected at line 0 - iu (/home/crackus/Desktop/pyinstaller-1.3/iu.pyc)
W: delayed eval hack detected at line 0 - gettext (/usr/lib/python2.5/gettext.pyc)
W: delayed __import__ hack detected at line 0 - optik.option_parser (/home/crackus/Desktop/pyinstaller-1.3/optik/option_parser.pyc)
W: delayed conditional eval hack detected at line 0 - warnings (/usr/lib/python2.5/warnings.pyc)
W: delayed conditional __import__ hack detected at line 0 - warnings (/usr/lib/python2.5/warnings.pyc)
W: __all__ is built strangely at line 0 - optik (/home/crackus/Desktop/pyinstaller-1.3/optik/__init__.pyc)
:D
Zuletzt geändert von Crackus am Donnerstag 19. Februar 2009, 13:30, insgesamt 2-mal geändert.
Crackus
User
Beiträge: 24
Registriert: Donnerstag 19. Februar 2009, 09:59

Donnerstag 19. Februar 2009, 13:23

Ich hab probiert es so übersichtlich wie möglich zu machen 8)
in dem Ordner support/loader/run befinden sich die Dateien
"run_6dc.exe
run_6dw.exe
run_6rc.exe
run_6rw.exe
run_7dc.exe
run_7dw.exe
run_7rc.exe
run_7rw.exe"

puhhh fertig
bf
User
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 18. Februar 2009, 10:14

Donnerstag 19. Februar 2009, 18:41

exe?

Steht doch da, was dir fehlt:

Code: Alles auswählen

../common/launch.c:44:18: error: zlib.h: No such file or directory 
...
I: could not find TCL/TK 
...
zlib-Headers und irgendwas rund um TCL/TK... erstmal das Installieren und dann gucken was er ausspuckt.
Benutzeravatar
snafu
User
Beiträge: 5525
Registriert: Donnerstag 21. Februar 2008, 17:31
Wohnort: Gelsenkirchen

Donnerstag 19. Februar 2009, 23:52

Alternativ zu PyInstaller gibt es übrigens noch py2exe, was im Grunde das gleiche tut und IMHO einfacher zu handhaben ist.
shcol (Repo | Doc | PyPi)
Benutzeravatar
BlackVivi
User
Beiträge: 762
Registriert: Samstag 9. Dezember 2006, 14:29
Kontaktdaten:

Donnerstag 19. Februar 2009, 23:58

snafu hat geschrieben:Alternativ zu PyInstaller gibt es übrigens noch py2exe, was im Grunde das gleiche tut und IMHO einfacher zu handhaben ist.
Was aber wiederum nicht für Linux funktioniert.

Pythonskripte würde ich übrigens einfach so deployen, ohne mit PyInstaller eine executable zu machen.
Benutzeravatar
snafu
User
Beiträge: 5525
Registriert: Donnerstag 21. Februar 2008, 17:31
Wohnort: Gelsenkirchen

Freitag 20. Februar 2009, 01:07

BlackVivi hat geschrieben:
snafu hat geschrieben:Alternativ zu PyInstaller gibt es übrigens noch py2exe, was im Grunde das gleiche tut und IMHO einfacher zu handhaben ist.
Was aber wiederum nicht für Linux funktioniert.
Achja, stimmt. Wobei ich persönlich das nicht für Linux machen würde. Aber gut, wenn jemand unbedingt seinen Code schützen will...
BlackVivi hat geschrieben:Pythonskripte würde ich übrigens einfach so deployen, ohne mit PyInstaller eine executable zu machen.
So generell würd ich das nicht sagen. Auf einem Windows-System macht sowas IMHO schon Sinn. (Windows-)Anwender haben meistens keine Lust, sich die Abhängigkeiten selber zusammenzusuchen. Auch wenn das im Grunde eine Sache von 5 Minuten ist.
shcol (Repo | Doc | PyPi)
Benutzeravatar
BlackVivi
User
Beiträge: 762
Registriert: Samstag 9. Dezember 2006, 14:29
Kontaktdaten:

Freitag 20. Februar 2009, 01:20

snafu hat geschrieben:
BlackVivi hat geschrieben:Pythonskripte würde ich übrigens einfach so deployen, ohne mit PyInstaller eine executable zu machen.
So generell würd ich das nicht sagen. Auf einem Windows-System macht sowas IMHO schon Sinn. (Windows-)Anwender haben meistens keine Lust, sich die Abhängigkeiten selber zusammenzusuchen. Auch wenn das im Grunde eine Sache von 5 Minuten ist.
Das kam wohl nicht gut rüber, der Satz bezog sich nur auf den Thread. Also meinte ich nur Linuxdeployment von Pythonskripten... Da würd ich mir halt keine Gedanken machen. Du lieferst die SRC aus, die Leute können es sich selbst installieren und wenn das Programm erfolgreich wird, werden auch Pakete gemacht. Bei Linux muss man sich einfach... viel weniger Gedanken machen, finde ich. Gibt ja kaum ein Linuxsystem ohne installiertem Python.
Benutzeravatar
snafu
User
Beiträge: 5525
Registriert: Donnerstag 21. Februar 2008, 17:31
Wohnort: Gelsenkirchen

Freitag 20. Februar 2009, 12:10

BlackVivi hat geschrieben:Bei Linux muss man sich einfach... viel weniger Gedanken machen, finde ich.
Das ist wohl wahr. Habe ich erst gestern gemerkt als ich ein Skript von mir, welches python-gtk nutzt, mal unter Windows laufen lassen wollte (die GTK-Abhängigkeiten waren da anfangs noch nicht installiert).
shcol (Repo | Doc | PyPi)
Crackus
User
Beiträge: 24
Registriert: Donnerstag 19. Februar 2009, 09:59

Samstag 21. Februar 2009, 12:56

das paket zlibc hat gefehlt hab ich jetzt installiert und es klappt
(habs noch nicht auf windoof ausprobiert aber bei mir klappts)
warum ich das ganze nicht als source verschicken will:
es geht nicht darum das mein quellcode geschützt ist sonder das ich diese programme doppelklick starten windowuser zuschicken möchte denen man weder das dos-eingabe fenster zumuten kann noch dass sie python installieren
unter linux verschicken is easy^^

na gut danke
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Samstag 21. Februar 2009, 13:36

Crackus hat geschrieben:es geht nicht darum das mein quellcode geschützt ist sonder das ich diese programme doppelklick starten windowuser zuschicken möchte denen man weder das dos-eingabe fenster zumuten kann noch dass sie python installieren
Kannst ja den Interpreter beipacken, dann müssen sie nix installieren.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Antworten