Präsentation: Python auf Nokia Handy...

Gute Links und Tutorials könnt ihr hier posten.
Antworten
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8461
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Dienstag 17. Februar 2009, 13:03

Vom Python User Group Köln (pyCologne) am 11.02.2009, Vortrag Programmierung von Mobiltelefonen mit Python von AndreasSchreiber: http://www.slideshare.net/onyame/progra ... mit-python

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Mittwoch 18. Februar 2009, 01:16

Was bringt einem Slideshare? Ich hätte die Folien grne angeschaut, aber nachdem sie im Flash versteckt sind und ich Flash prinzipiell ablehne (vor allem da es für sowas schon ein Format gibt: PDF) wird das wohl nix.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
epsilon
User
Beiträge: 71
Registriert: Freitag 20. Juni 2008, 19:48

Mittwoch 18. Februar 2009, 08:27

Du kannst dir das Ganze als PowerPoint-Präsentation runterladen. Man muss allerdings registriert sein.
Zuletzt geändert von epsilon am Mittwoch 18. Februar 2009, 10:17, insgesamt 1-mal geändert.
sma
User
Beiträge: 3018
Registriert: Montag 19. November 2007, 19:57
Wohnort: Kiel

Mittwoch 18. Februar 2009, 09:16

War ein interessanter Vortrag, so scheint es.

Am Rande: IronPython unter Mono lässt sich für Android übersetzen. Es müsste eigentlich auch möglich sein, ein normales Python für dieses Linux-Derivat zu übersetzen.

Bin mir aber nicht sicher, ob das nur ein theoretischer Erfolg ist, da man vielleicht auf einem Produktivgerät nicht einfach C-Programme nachinstallieren kann und somit einen Anbieter finden müsste, der das Mono-Laufzeitsystem mit ausliefert.

Stefan
DasIch
User
Beiträge: 2452
Registriert: Montag 19. Mai 2008, 04:21
Wohnort: Berlin

Mittwoch 18. Februar 2009, 15:27

@sma Es müsste nicht nur möglich sein, es geht, Jython läuft modifiziert wohl auch.
sma
User
Beiträge: 3018
Registriert: Montag 19. November 2007, 19:57
Wohnort: Kiel

Mittwoch 18. Februar 2009, 23:11

Dem Artikel kann ich leider immer noch nicht entnehmen, ob der Interpreter dann auch auf einem normalen G1 laufen würde - vorausgesetzt, er wäre im Google Appstore erhältlich.

Beim Jython-Port bin ich skeptisch, ob das Ding schnell genug wäre. Jython erzeugt dynamisch Java-Bytecode, etwas, das mit Android nicht geht. Man muss also einen ganz normalen Python-Interpreter in Java schreiben. Leider ist die Dalvik-VM ein vergleichsweise langsamer Interpreter ohne JIT, sodass das wohl recht langsam wäre. Dennoch, vielleicht ist das die Chance für meinen eigenen Python 1.5-kompatibel Interpreter ;)

Stefan
Antworten