Statische Startseite ohne django ausliefern?

Sockets, TCP/IP, (XML-)RPC und ähnliche Themen gehören in dieses Forum
metty
User
Beiträge: 99
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 19:30

Statische Startseite ohne django ausliefern?

Beitragvon metty » Dienstag 10. Februar 2009, 11:08

Hallo zusammen,

ich stehe momentan etwas auf dem Schlauch...
Ich entwickle eine Website mit django und komme sehr gut damit klar. Jetzt stehe ich jedoch vor einem Problem und habe eine Denkblockade...
Es gibt bei django ja die Möglichkeit kleinere Seiten wie z.B. "about" usw. via Flatpages auszuliefern, das ist für solche "kleinen" Zwecke auch ganz gut.

Jedoch möchte ich die Startseite, also die Seite die man direkt nach der Eingabe von "www.domain.de/" sieht ohne den "Umweg" django ausliefern.
Da die Seite nur statischen content enthält, ist eine Interaktion mit django nicht notwendig und würde der Performance vermtl. nur hinderlich sein.

Deshalb meine Frage, wie kann die Startseite (z.B. index.html) direkt vom Webserver ausliefern lassen?

Als Webserver ist Lighttpd im Einsatz.
Reicht es einfach die rewrite Regeln wie folgt anzupassen?

[code=]url.rewrite-once = (
"^(/media.*)$" => "$1",
"^/favicon\.ico$" => "/media/favicon.ico",
"^/index\.html$" => "/media/index.html",
"^(/.*)$" => "/mysite.fcgi$1",
)[/code]

Vielen Dank für eure Antworten.
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Dienstag 10. Februar 2009, 11:29

Ja, mit Rewrite-Regeln ist das am einfachsten. Hast du schon mal ``^(/)$`` als Regel ausprobiert?
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Silmaril
User
Beiträge: 55
Registriert: Sonntag 21. September 2008, 17:10
Wohnort: Franken

Beitragvon Silmaril » Mittwoch 11. Februar 2009, 16:51

Leonidas hat geschrieben:Ja, mit Rewrite-Regeln ist das am einfachsten. Hast du schon mal ``^(/)$`` als Regel ausprobiert?


:shock: Den Spruch sollte man sich einrahmen lassen. Für mich als absoluter Laie steht dein zweiter Satz im krassen Gegensatz zum ersten. :wink:

(Aber ich will natürlich nicht bezweifeln, dass so ne Regel am einfachsten ist)
Lebe jeden Tag, als wäre es Absicht.
derdon
User
Beiträge: 1316
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 14:32

Beitragvon derdon » Mittwoch 11. Februar 2009, 16:55

Django benutzt nun mal reguläre Ausdrücke beim URL-Dispatching, das Framework hast du dir ausgesucht :wink:
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Mittwoch 11. Februar 2009, 18:43

derdon hat geschrieben:Django benutzt nun mal reguläre Ausdrücke beim URL-Dispatching, das Framework hast du dir ausgesucht :wink:

An dieser Stelle kommt Django nicht einmal ins Spiel, das sind die Rewrite-Regeln des HTTPd. Und auch dort werden eben zumindest bei Lighty und Apache Reguläre Ausdrücke verwendet.

Die von mir vorgeschlagene Regel ist aber in der Tat simpel, ich habe einfach nur deine Beispiele genommen und den unnötigen Kram weggelöscht. ``^(/)$`` matcht den Anfang der Zeile, danach wird eine Gruppe definiert (würde wohl auch ohne Gruppe gehen) in der ein Slash stehen soll, danach kommt das Ende der Gruppe und es wird das Ende der Zeile gematcht. Also nichts speziell kompliziertes.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder