Firefox und Python (xulrunner?)

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
xinuzle
User
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2009, 12:24

Firefox und Python (xulrunner?)

Beitragvon xinuzle » Donnerstag 5. Februar 2009, 12:34

Guten Tag

Also das ist mal mein erstes Posting hier im Forum..
Ich hab mich etwas mit Python und allgemein Xul beschaeftigt..

Also mein Problem, ich will in einem Python Programm "Firefox" einbinden.

Ich habe das hier gefunden
http://wxmozilla.sourceforge.net/
ist aber schon massiv veraltert

ich brauche eigentlich nur die "nackte" Gecko engine, die sich ja seit Version 1.8 in Xulrunner befindet.

Wie ruf ich Gecko aus Python heraus auf?

Hoffe ich hab mich deutlich ausgedrueckt..
Freue mich auf vorschlaege
Liebe Gruesse Dominik
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Donnerstag 5. Februar 2009, 12:44

Hallo xinuzle, willkommen im Forum,

Was willst du genau? Gecko in Python einbinden GtkMozEmbed) oder Python in XULRunner einbinden (PyXPCOMExt)?
xinuzle
User
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2009, 12:24

ersters

Beitragvon xinuzle » Donnerstag 5. Februar 2009, 12:49

gecko in Python einbinden.

gibt es da auch ein moeglichkeit, wie man statt GTK2, Tkinter verfenden kann?

Ich kenn mich halt noch nicht sonderlich gut aus in GTK2, desshalb die frage..

Aber dennoch werd ich mir das mal angucken ;-)

Auf PyXPCOMExt bin ich auch schon gestossen und hab es mir durch gelesen, bis ich festgestellt habe, das es genau das gegenteil ist, von dem was ich brauche...

Nochmals danke fuer die schnelle Antwort
Gruss Domi
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Re: ersters

Beitragvon Leonidas » Donnerstag 5. Februar 2009, 13:07

xinuzle hat geschrieben:gibt es da auch ein moeglichkeit, wie man statt GTK2, Tkinter verfenden kann?

Nicht dass ich wüsste. Als alternative kann man WebKit in Qt und GTK+ einbinden, wenn es dir hilft.

Ansonsten hat Tk wohl auch irgendein rudimentäres HTML-Widget.
xinuzle
User
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2009, 12:24

Beitragvon xinuzle » Donnerstag 5. Februar 2009, 13:22

jaa, ok gut danke..

Werd ich mich in der naechsten zeit mal mit GTK2 beschaeftigen...
Irgendwie werde ich schon was hin bekommen..

auf bald
liebe Gruesse
Dominik ;-)
Silmaril
User
Beiträge: 55
Registriert: Sonntag 21. September 2008, 17:10
Wohnort: Franken

Beitragvon Silmaril » Freitag 6. Februar 2009, 13:23

Oder eben Webkit über Qt nutzen.
Lebe jeden Tag, als wäre es Absicht.
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Freitag 6. Februar 2009, 18:07

Nunja, unter GTK+ kann man eben sowohl Gecko als auch WebKit nutzen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]