VB.NET REGEX in Python - unexpected end of pattern

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
streetfox
User
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 27. Januar 2009, 12:23

Dienstag 27. Januar 2009, 12:30

Hello

die RE

Code: Alles auswählen

(?>([^;"]*("[^"]*")*[^;"]*)*)("[^"]*)?
funzt in .NET. Ich krieg die aber nicht in python hin. Es gibt mir immer eine unexpected end of pattern message.



Kann mir hier jemand weiterhelfen und auch wieso dass die in python nicht geht?

/edit.... RE korrigiert, ich benutze sie mit semikolon, statt komma...
Zuletzt geändert von streetfox am Mittwoch 28. Januar 2009, 18:18, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Hyperion
Moderator
Beiträge: 7472
Registriert: Freitag 4. August 2006, 14:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Dienstag 27. Januar 2009, 12:33

streetfox hat geschrieben: die RE

Code: Alles auswählen

(?>([^,"]*("[^"]*")*[^,"]*)*)("[^"]*)?
funzt in .NET.
.NET ist doch keine Sprache!
streetfox
User
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 27. Januar 2009, 12:23

Dienstag 27. Januar 2009, 12:35

danke für den hinweis. VB.Net
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Dienstag 27. Januar 2009, 12:37

Hyperion hat geschrieben:
streetfox hat geschrieben: die RE

Code: Alles auswählen

(?>([^,"]*("[^"]*")*[^,"]*)*)("[^"]*)?
funzt in .NET.
.NET ist doch keine Sprache!
In dem Fall ist es aber zutreffend, da die Regulären Ausdrücke aus der .NET Library kommen und somit in jeder Sprache gleich sind.
streetfox
User
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 27. Januar 2009, 12:23

Dienstag 27. Januar 2009, 12:39

jup....:
>>> retest = re.compile(r'(?>([^,"]*("[^"]*")*[^,"]*)*)("[^"]*)?')
Traceback (most recent call last):
File "<pyshell#7>", line 1, in <module>
retest = re.compile(r'(?>([^,"]*("[^"]*")*[^,"]*)*)("[^"]*)?')
File "C:\Python30\lib\re.py", line 203, in compile
return _compile(pattern, flags)
File "C:\Python30\lib\re.py", line 271, in _compile
p = sre_compile.compile(pattern, flags)
File "C:\Python30\lib\sre_compile.py", line 491, in compile
p = sre_parse.parse(p, flags)
File "C:\Python30\lib\sre_parse.py", line 692, in parse
p = _parse_sub(source, pattern, 0)
File "C:\Python30\lib\sre_parse.py", line 315, in _parse_sub
itemsappend(_parse(source, state))
File "C:\Python30\lib\sre_parse.py", line 627, in _parse
raise error("unexpected end of pattern")
sre_constants.error: unexpected end of pattern
/me editiert sich zu tode ;-)
Benutzeravatar
Hyperion
Moderator
Beiträge: 7472
Registriert: Freitag 4. August 2006, 14:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Dienstag 27. Januar 2009, 12:48

Leonidas hat geschrieben: In dem Fall ist es aber zutreffend, da die Regulären Ausdrücke aus der .NET Library kommen und somit in jeder Sprache gleich sind.
Hm ... ok. Ich dachte .NET garantiert nur eine Art "Binär-Kompatibilität" für unterschiedlichste Sprachen. Also gibt es aber auch einheitliche Sprachkonstrukte oder Vorschriften für .NET kompatible Sprachen?
Benutzeravatar
kbr
User
Beiträge: 930
Registriert: Mittwoch 15. Oktober 2008, 09:27

Dienstag 27. Januar 2009, 14:24

Ich habe den Verdacht, Python verschluckt sich bereits direkt zu Anfang bei '(?' in der regex. Du öffnest dort eine Gruppe und erwartest dann höchstens ein Vorkommen des zuvor stehenden Ausdrucks. Nur steht dort zuvor nichts. Was genau willst Du an dieser Stelle bewirken?
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Dienstag 27. Januar 2009, 15:41

Hyperion hat geschrieben:Also gibt es aber auch einheitliche Sprachkonstrukte oder Vorschriften für .NET kompatible Sprachen?
Es gibt halt eine einheitliche Klassenlibrary, wie auf der JVM auch. Also quasi eine Stdlib. Einheitliche Sprachkonstrukte gibt es in dem Sinn nicht (also von CIL abgesehen, aber das programmiert niemand direkt).

@streetfox: was willst du denn eigentlich matchen?
streetfox
User
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 27. Januar 2009, 12:23

Dienstag 27. Januar 2009, 15:53

sie versucht sehr unschöne csv files zu parsen, ich benutze sie mit ";" und zu beginn sucht sie das semikolon/komma, sucht dann zurück obs wirklich ein spaltentrenner ist.
"Value1;";"Value2";"""Value3""";"of ""very"" ""difficult""";"";"expressions"
"and";"";"we should not ;""then""; forget";"that it
works ;"
as ""ss""
expected""
"And";"this ""is""";" a";"new start"
"And2";"this is a";"new start as well"
"only "this" line";" is malformat;ted "with" quotes"
zu

  • "Value1;"
    "Value2"
    """Value3"""
    "of ""very"" ""difficult"""
    ""
    "expressions"
    "and"
    ""
    "we should not ;""then""; forget"
    "that it /n works ;" /n as ""ss"" expected""
    "And"
    "this ""is"""
    " a"
    "new start"
    "And2"
    "this is a"
    "new start as well"
    "only "this" line"
    " is malformat;ted "with" quotes"
sehr praktisch, aber python will nicht. und ja, das CSV ist horror, kommt aber von einer legacy app.
rayo
User
Beiträge: 773
Registriert: Mittwoch 5. November 2003, 18:06
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Dienstag 27. Januar 2009, 16:12

Hi

Du weisst aber schon das es in Python einen CSV Reader gibt der dir die ganze Arbeit abnimmt?

Gruss
streetfox
User
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 27. Januar 2009, 12:23

Dienstag 27. Januar 2009, 16:20

Note
The reader is hard-coded to recognise either '\r' or '\n' as end-of-line, and ignores lineterminator. This behavior may change in the future.
bei

Code: Alles auswählen

"feld1";"text kommt auf eine
neue zeile
innerhalb des records";"geht nich"
da verschluckt sich der csv reader.
audax
User
Beiträge: 830
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2007, 10:38

Dienstag 27. Januar 2009, 17:42

streetfox
User
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 27. Januar 2009, 12:23

Dienstag 27. Januar 2009, 17:47

grins, also ist wohl eine andere Lösung besser als die erklärung warum sich hier python verschluckt :-)

ich probier pyparsing mal aus, kannte ich ned. Mich nimmt aber trotzdem wunder warum diese RE bei Python nicht klappt
audax
User
Beiträge: 830
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2007, 10:38

Dienstag 27. Januar 2009, 18:10

Pythons re-Modul kann ?< nicht.
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Dienstag 27. Januar 2009, 18:41

PyParsing finde ich sinnlos, wenn die Stdlib bereits einen fertigen CSV-Parser mitbringt. Man könnte natürlich auch Pysec verwenden, und dort das CSV-Beispiel erweitern, aber wozu?

Das ist überigens wieder ein typischer Fall von XY-Problem gewesen. Die Lösung ist schon fertig und der Reguläre Ausdruck schlicht unnötig.

Und Reguläre Ausdrücke sind nicht gleich Reguläre Ausdrücke. Quasi jede Implementation unterstützt irgendwelche spezifischen Erweiterungen, die andere Implementationen nicht können. Die umfangreichste Implementierung ist wohl bei Perl und gleichzeitig so komplex, dass nichtmal PCRE (Perl Compatible Regular Expressions) alle Features unterstützt.
Antworten