3Dimensionale Spiel (vill. mit PyGame)

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
INFACT
User
Beiträge: 385
Registriert: Freitag 5. Dezember 2008, 16:08

Donnerstag 15. Januar 2009, 16:36

Hallo.
Ich möchte ein "kleines" 3d game programmieren(wie Metin2[auch mit python], wenn das jemand kennt) Nun stellt sich mir die Frage, welches Programm ich dafür benutzen soll.
Ich habe mich etwas mit PyGame beschäftigt, bloß weiß ich nicht, ob das auch in 3d geht. Ich vermute mal nicht :x .
Ich habe Blender, habe aber noch keine Ahnung wie es Funktioniert :roll: .
Gibt es villeicht ein Programm, mit dem man mit SketchUp http://sketchup.google.com/intl/de/ arbeiten kann, Google is ja meines achtens auch mit Python geschrieben worden?
SketchUp verstehe ich nämlich um einiges Besser als Blender ( weil Blender in Englisch ist, worin ich in der Schule eine 1 hab, ich bloß die ganzen Pc begriffe nicht verstehe)

Könnt ihr mir sagen was ich am besten dafür benutzen soll und wo ich das finde?

Ich freue mich auf Antworten
[b][i]ein kleines game für die die lust haben http://konaminut.mybrute.com[/i][/b]
;-)
INFACT
User
Beiträge: 385
Registriert: Freitag 5. Dezember 2008, 16:08

Donnerstag 15. Januar 2009, 16:45

Noch eine Frage:
in Netztwerk kenn ich mich noch nicht aus, aber das geht in PyGame trotzdem, also ich meine, dass man andere Leute sehen kann oder?

Danke :oops:
[b][i]ein kleines game für die die lust haben http://konaminut.mybrute.com[/i][/b]
;-)
phillies
User
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 23. November 2008, 21:54

Donnerstag 15. Januar 2009, 17:08

Vielleicht etwas overkill ist python-ogre
http://www.ogre3d.org/wiki/index.php/PyOgre
damit kannst du richtig komplete 3D-Szenen machen. Ich habe Ogre in C++ verwendet und die Tutorials sind wirklich gut, auch fuer Anfaenger.
Nocta
User
Beiträge: 290
Registriert: Freitag 22. Juni 2007, 14:13

Donnerstag 15. Januar 2009, 18:41

INFACT hat geschrieben:Noch eine Frage:
in Netztwerk kenn ich mich noch nicht aus, aber das geht in PyGame trotzdem, also ich meine, dass man andere Leute sehen kann oder?

Danke :oops:
Davon habe ich zwar auch keine Ahnung, aber grundsätzlich hat das eine mit dem anderem wohl nichts zu tun.
PyGame, bzw jedes andere Programm, braucht einfach Daten, ob die jetzt ausm Netzwerk oder von deinem eigenem PC kommen, dürfte recht egal sein.
Vielleicht solltest du dir aber auch erstmal die Frage stellen, ob du dir nicht ein bisschen viel auf einmal zumutest und nicht vielleicht alles was du benötigst schrittweise durch mehrere kleinere Projekte aneignest und dann dein Spiel programmierst. Zum Beispiel im Bereich Netzwerk, hast du ja, wie du gesagt hast, keine Ahnung. Ich fänd's sinnvoll, mich zum Beispiel erstmal damit zu beschäftigen, bevor ich mich dann noch gleichzeitig in Blender und eine 3D-Bibliothek einarbeite und eventuell noch andere Dinge tue.
Dauerbaustelle
User
Beiträge: 996
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 13:48

Donnerstag 15. Januar 2009, 20:03

INFACT hat geschrieben:Hallo.
Ich möchte ein "kleines" 3d game programmieren(wie Metin2[auch mit python], wenn das jemand kennt) Nun stellt sich mir die Frage, welches Programm ich dafür benutzen soll.
Für was ? Fürs Programmieren? Hm.... Nano, vim, Geany, eclipse... es gab doch hier mal ne Liste mit Editoren
Google is ja meines achtens auch mit Python geschrieben worden?
Oh ja, ganz bestimmt! ...die brauchen ja auch keine Superschnellen Suchergebnisse und verarbeiten nicht in Sekundenschnelle unfassbar viele Daten, damit du gute Ergebnisse kriegst, die scheißen quasi auf Performance und haben ihre Suchmaschine BESTIMMT in Python geschrieben!!!1!1!1
worin ich in der Schule eine 1 hab, ich bloß die ganzen Pc begriffe nicht verstehe)
Was machen wir da bloß???ß?
in Netztwerk kenn ich mich noch nicht aus, aber das geht in PyGame trotzdem, also ich meine, dass man andere Leute sehen kann oder?

Code: Alles auswählen

In [1]: import pygame.netztwerk
---------------------------------------------------------------------------
<type 'exceptions.ImportError'>           Traceback (most recent call last)

/home/jonas/<ipython console> in <module>()

<type 'exceptions.ImportError'>: No module named netztwerk
Hm, scheiße, pygame kann deine Mitspieler wohl nicht sehen. Mist aber auch!
derdon
User
Beiträge: 1316
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 14:32

Donnerstag 15. Januar 2009, 20:16

INFACT hat geschrieben:Noch eine Frage:
in Netztwerk kenn ich mich noch nicht aus, aber das geht in PyGame trotzdem, also ich meine, dass man andere Leute sehen kann oder?

Danke :oops:
Haben deine Mitspieler denn auch alle eine Webcam?
Dauerbaustelle
User
Beiträge: 996
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 13:48

Donnerstag 15. Januar 2009, 20:20

LOL
INFACT
User
Beiträge: 385
Registriert: Freitag 5. Dezember 2008, 16:08

Donnerstag 15. Januar 2009, 20:24

:cry:
haha man kann auch alles absichtlich falschvertehen!
[b][i]ein kleines game für die die lust haben http://konaminut.mybrute.com[/i][/b]
;-)
Dauerbaustelle
User
Beiträge: 996
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 13:48

Donnerstag 15. Januar 2009, 20:28

INFACT hat geschrieben::cry:
haha man kann auch alles absichtlich falschvertehen!
WO habe ich was falsch vertanden???
INFACT
User
Beiträge: 385
Registriert: Freitag 5. Dezember 2008, 16:08

Donnerstag 15. Januar 2009, 20:44

derdon hat geschrieben:
INFACT hat geschrieben:Noch eine Frage:
in Netztwerk kenn ich mich noch nicht aus, aber das geht in PyGame trotzdem, also ich meine, dass man andere Leute sehen kann oder?

Danke :oops:
Haben deine Mitspieler denn auch alle eine Webcam?
Nein du nicht
[b][i]ein kleines game für die die lust haben http://konaminut.mybrute.com[/i][/b]
;-)
Dauerbaustelle
User
Beiträge: 996
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 13:48

Donnerstag 15. Januar 2009, 21:00

Genau, derdon!
"Sind Tomaten rot?" - "Nein, Gurken sind grün!"

Okay, jetzt ist mal genug gespämmt.
INFACT
User
Beiträge: 385
Registriert: Freitag 5. Dezember 2008, 16:08

Donnerstag 15. Januar 2009, 21:10

:roll:
Hehe, irgentwie muss ich lachen :lol:
[b][i]ein kleines game für die die lust haben http://konaminut.mybrute.com[/i][/b]
;-)
Benutzeravatar
Hyperion
Moderator
Beiträge: 7472
Registriert: Freitag 4. August 2006, 14:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Donnerstag 15. Januar 2009, 21:16

@Dauerbaustelle: Also so aggressiv und sarkastisch muss man nun auch nicht gleich reagieren!
Benutzeravatar
BlackVivi
User
Beiträge: 762
Registriert: Samstag 9. Dezember 2006, 14:29
Kontaktdaten:

Donnerstag 15. Januar 2009, 21:34

Hyperion hat geschrieben:@Dauerbaustelle: Also so aggressiv und sarkastisch muss man nun auch nicht gleich reagieren!
Das is'r irgendwie nicht. Schau mal durch seine alten Postings, sowas wie: "OMFG GOOGLE WÜRDE NIE PYTHON BENUTZEN DAS IS DOCH VOLL LAHM LOL" ist nicht sein Stil.
Dauerbaustelle
User
Beiträge: 996
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 13:48

Donnerstag 15. Januar 2009, 21:40

BlackVivi hat geschrieben:
Hyperion hat geschrieben:@Dauerbaustelle: Also so aggressiv und sarkastisch muss man nun auch nicht gleich reagieren!
Das is'r irgendwie nicht. Schau mal durch seine alten Postings, sowas wie: "OMFG GOOGLE WÜRDE NIE PYTHON BENUTZEN DAS IS DOCH VOLL LAHM LOL" ist nicht sein Stil.
@BlackVivi, @Hyperion:
Ich muss ganz ehrlich sagen, dass mir die Art und Weise, wie sich "Infact" hier im Forum benimmt, sowas von daneben finde und mich das Verhalten zutiefst nervt. Er kommt mir vor wie ein 12 jähriges Scriptkiddie, das unbedingt hacken lernen will und von einem Projekt zum anderen zieht, weil er jedes mal zu groß träumt und ihn nach fünfzig Zeilen Code die Motivation verlässt. Außerdem ist er anscheinend nicht in der Lage, Dokumentation zu lesen.

Ich finde ein solches Verhalten ja in Ordnung, große Träume, viele Fragen ohne zu lesen, aber nur in der Anfangszeit. Jeder startet so, auch ich, aber ich habe nach drei mehr oder weniger zurückgewiesenen Posts in den meisten Foren gelernt, meine Träume für mich zu behalten, realistisch zu denken und Dokumentation zu lesen.
Antworten