Irgendeine DB mit Mac möglich?

Installation und Anwendung von Datenbankschnittstellen wie SQLite, PostgreSQL, MySQL, der DB-API 2.0 und sonstigen Datenbanksystemen.
Antworten
wjt171
User
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 13. Januar 2009, 21:07

Mittwoch 14. Januar 2009, 21:42

Hallo zusammen,
nach jetzt zwei Tagen frustrierten Rumprobierens habe ich die Vermutung, dass es keine Datenbank gibt, die man auf dem Mac mit Python nutzen kann.
Keine der DB-Schnittstellen für PostgreSQL konnte ich zum laufen bringen und auch nicht für MySQL.
Gibt es hier irgendjemanden, der mir da weiterhelfen kann? Am liebsten wäre mir PostgreSQL, aber inzwischen wäre ich froh, wenn irgendeine DB laufen würde.

Vielen Dank!

w.
Benutzeravatar
Hyperion
Moderator
Beiträge: 7472
Registriert: Freitag 4. August 2006, 14:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Mittwoch 14. Januar 2009, 22:24

Haste mal SQLite versucht? Woran hapert es denn bei den anderen Schnittstellen?
zero-one
User
Beiträge: 58
Registriert: Dienstag 20. Mai 2008, 20:52

Mittwoch 14. Januar 2009, 22:31

also ich hab auch nen Mac und hab komischerweise MySQL, Postgre und sqlite drauf...

nen bissle googeln hilft... schau dir vor allem mal Macports an... um die db schnittstellen uebersetzen zu koennen brauchst du naemlich die DBs..

gruessle
wjt171
User
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 13. Januar 2009, 21:07

Mittwoch 14. Januar 2009, 22:36

Danke schonmal für die Tips. Werde mir Macports mal ansehen.
zero-one
User
Beiträge: 58
Registriert: Dienstag 20. Mai 2008, 20:52

Mittwoch 14. Januar 2009, 22:40

btw. hab ich fast vergessen ... des mysql-python packet hat nen fehler wenn mans unter mac os x installieren moechte... da muss man im C Quellcode 2 zeilen auskommentieren damit das geht...

hier steht alles drinne:
http://www.richard-sumilang.com/blog/20 ... -mac-os-x/
wjt171
User
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 13. Januar 2009, 21:07

Mittwoch 14. Januar 2009, 23:10

Hyperion hat geschrieben:Haste mal SQLite versucht? Woran hapert es denn bei den anderen Schnittstellen?
SQLite ist leider keine Option. Es muss schon eine "richtige" DB sein. Oder kann man mit SQLite die DB auf einem anderen Server ablegen? Das wäre schon wichtig.

Bei den anderen Schnittstellen hapert es an ganz unterschiedlichen Dingen. Man muss ja bei (fast) allen ein tar-file runterladen und dann die Installation mittels "python setup.py install" ausführen. Erst wurde gemeckert, dass gcc nicht gefunden wird. Dann habe ich XCode Developer Tools inkl. gcc installiert, jetzt wird gemeckert, dass gcc mit exit Status 1 beendet wurde.
Keine Ahnung, was ich noch tun kann.
Da die Software hinterher auf Macs laufen soll, ist ein OS-Wechsel auch keine Option.

Verzweifelte Grüße
w.
Benutzeravatar
Hyperion
Moderator
Beiträge: 7472
Registriert: Freitag 4. August 2006, 14:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Mittwoch 14. Januar 2009, 23:26

SQLite scheint dann wirklich keine Alternative zu sein!

Was ist mit easy_install? Gibts das nicht für MAC?
wjt171
User
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 13. Januar 2009, 21:07

Donnerstag 15. Januar 2009, 09:13

zero-one hat geschrieben:btw. hab ich fast vergessen ... des mysql-python packet hat nen fehler wenn mans unter mac os x installieren moechte... da muss man im C Quellcode 2 zeilen auskommentieren damit das geht...

hier steht alles drinne:
http://www.richard-sumilang.com/blog/20 ... -mac-os-x/
Danke!
Damit hat es jetzt geklappt. Immerhin läuft also schonmal MySQL. Jetzt suche ich das Internet noch nach Hints für PostgreSQL ab.
zero-one
User
Beiträge: 58
Registriert: Dienstag 20. Mai 2008, 20:52

Donnerstag 15. Januar 2009, 11:29

@Hyperion doch .. easy install kann man sich ganz einfach entweder ueber macports oder eben ganz normal mit dem tar.gz file installieren und das funktioniert auch anstandslos...
DaDiceman
User
Beiträge: 25
Registriert: Freitag 20. November 2009, 10:39
Wohnort: Stuttgart

Donnerstag 21. Januar 2010, 09:35

Hallo,

muss diesen Beitrag noch einmal hochholen.

Bin gerade auch am verzweifeln, da ich MySQLdb auf dem Mac zum Laufen bekommen möchte. Dazu habe ich auch verschiedene Anleitungen im Internet gefunden und bin auch schon fast erfolgreich gewesen.

Nun bekomme ich aber leider die selbe Fehlermeldung, dass gcc mit ecit status 1 beendet wurde.

Der Link ist leider nicht mehr aktiv, weshalb ich die Lösung nicht mehr nachvollziehen kann.

Wie bekomme ich MySQLdb auf dem Mac zum Laufen?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Viele Grüße
Chris
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Donnerstag 21. Januar 2010, 11:57

Wenn du die gesamte Fehlerausgabe postet könnte man vielleicht helfen, aber so wird es halt schon ziemlich schwer.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
sma
User
Beiträge: 3018
Registriert: Montag 19. November 2007, 19:57
Wohnort: Kiel

Sonntag 24. Januar 2010, 11:22

Unter Leopard hatte ich problemlos mysql von deren Webseite als Binary installiert. Kein Problem da. Unter Snow Leopard habe ich's nicht probiert. Ich würde's jetzt wohl so machen:

Code: Alles auswählen

sudo port install mysql5-server py26-mysql
Ansonsten, dass es keine DB geben würde, lässt sich natürlich sofort widerlegen: MongoDB läuft prima:

Code: Alles auswählen

sudo port install mongodb py26-pymongo
Stefan
Antworten