Python Virus!

Alles, was nicht direkt mit Python-Problemen zu tun hat. Dies ist auch der perfekte Platz für Jobangebote.
karel2
User
Beiträge: 17
Registriert: Freitag 19. Dezember 2008, 12:47

Samstag 10. Januar 2009, 15:29

Python ist eine Skriptsprache,kann man jedoch mit py2exe damit trotzdem
ausführebare Viren erstellen?

Viele Grüße
karel2
Ich will Python lernen!
querdenker
User
Beiträge: 424
Registriert: Montag 28. Juli 2003, 16:19
Wohnort: /dev/reality

Samstag 10. Januar 2009, 15:38

Theoretisch gesehen kann man in fast jeder Programmiersprache einen Virus programmieren.
Nocta
User
Beiträge: 290
Registriert: Freitag 22. Juni 2007, 14:13

Samstag 10. Januar 2009, 15:45

karel2 hat geschrieben:Python ist eine Skriptsprache,kann man jedoch mit py2exe damit trotzdem
ausführebare Viren erstellen?

Viele Grüße
karel2
Man kann seinen Freunden über ICQ auch einfach eine exekutierte Datei mit nem shutdown Befehl schicken, reicht doch ;) Ist aber trotzdem asozial.
karel2
User
Beiträge: 17
Registriert: Freitag 19. Dezember 2008, 12:47

Samstag 10. Januar 2009, 15:50

Achso und wie lautet der Befehl damit eine Python-Datei auf das System zugreifen kann?
Ich will Python lernen!
Benutzeravatar
numerix
User
Beiträge: 2696
Registriert: Montag 11. Juni 2007, 15:09

Samstag 10. Januar 2009, 15:55

Deine Beiträge in diesem Forum sind eigenartig. :roll:
BlackJack

Samstag 10. Januar 2009, 15:55

@karel2: Ich bekomme ja so langsam den Eindruck, dass Du ein Troll bist…

Das kommt auf das System an und was Du mit "auf das System zugreifen" meinst.
Benutzeravatar
jonas
User
Beiträge: 156
Registriert: Dienstag 9. September 2008, 21:03

Samstag 10. Januar 2009, 18:32

Bitte nicht füttern :twisted:
lunar

Samstag 10. Januar 2009, 19:02

Nocta hat geschrieben:Man kann seinen Freunden über ICQ auch einfach eine exekutierte Datei mit nem shutdown Befehl schicken, reicht doch ;) Ist aber trotzdem asozial.
Ich habe das jetzt schon öfter gelesen (iirc nicht nur bei dir), jetzt muss ich mal fragen: Wie kommst du denn auf das Wort "exekutiert" für "ausführbar"?

"Exekution" bedeutet zwar im weiteren Sinne Ausführung oder Vollstreckung, aber doch eher im Strafvollzug, insbesondere als Synonym für Hinrichtungen. So blöd es klingt: Menschen werden exekutiert, Programme doch wohl eher ausgeführt, oder? Ich weiß nicht, aber irgendwie hat "exekutiert" für mich eine unschöne Konnotation.
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Samstag 10. Januar 2009, 19:14

Da gibt es auch dieses schöne Zitat aus irgendwessen Blog.
Today, I executed my girlfriend.
Epic. :twisted:
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
BlackJack

Samstag 10. Januar 2009, 19:27

Das war nicht zufällig Hans Reiser!? :twisted:

Vielleicht hat der auch nur V-Girl auf seinem Mobiltelefon ausgeführt, oder so. ;-)
Benutzeravatar
numerix
User
Beiträge: 2696
Registriert: Montag 11. Juni 2007, 15:09

Samstag 10. Januar 2009, 19:36

BlackJack hat geschrieben:Das war nicht zufällig Hans Reiser!?
Ich dachte, er hätte nur seine Frau auf dem Gewissen. Auch noch die Freundin ... der hat was drauf :shock:
Nocta
User
Beiträge: 290
Registriert: Freitag 22. Juni 2007, 14:13

Samstag 10. Januar 2009, 23:05

lunar hat geschrieben:
Nocta hat geschrieben:Man kann seinen Freunden über ICQ auch einfach eine exekutierte Datei mit nem shutdown Befehl schicken, reicht doch ;) Ist aber trotzdem asozial.
Ich habe das jetzt schon öfter gelesen (iirc nicht nur bei dir), jetzt muss ich mal fragen: Wie kommst du denn auf das Wort "exekutiert" für "ausführbar"?

"Exekution" bedeutet zwar im weiteren Sinne Ausführung oder Vollstreckung, aber doch eher im Strafvollzug, insbesondere als Synonym für Hinrichtungen. So blöd es klingt: Menschen werden exekutiert, Programme doch wohl eher ausgeführt, oder? Ich weiß nicht, aber irgendwie hat "exekutiert" für mich eine unschöne Konnotation.
Naja, das ist mir beim Schreiben so eingefallen und ich fands (mehr oder weniger) lustig ;)
Der mit dem Girlfriend war trotzdem besser :D richtig genial ...

Edit: Außerdem sollte exekutiert in dem Kontext auch nicht ausführen heißen, sondern "zur .exe machen", weil der Threadersteller (man könnte auch Threadhersteller sagen, so wie der hier die Threads eröffnet :p) von "py2exe" sprach.
Pythonista
User
Beiträge: 11
Registriert: Freitag 19. Oktober 2012, 18:13

Sonntag 21. Oktober 2012, 17:33

Nocta hat geschrieben:
karel2 hat geschrieben:Python ist eine Skriptsprache,kann man jedoch mit py2exe damit trotzdem
ausführebare Viren erstellen?

Viele Grüße
karel2
Man kann seinen Freunden über ICQ auch einfach eine exekutierte Datei mit nem shutdown Befehl schicken, reicht doch ;) Ist aber trotzdem asozial.
Oder du kannst eine shutdown.exe-Datei erstellen und dann sie dann als geplanten Task unter Aufgabenplanug markieren :D
EyDu
User
Beiträge: 4871
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 23:06
Wohnort: Berlin

Sonntag 21. Oktober 2012, 17:49

Das Leben ist wie ein Tennisball.
Benutzeravatar
pixewakb
User
Beiträge: 1139
Registriert: Sonntag 24. April 2011, 19:43

Sonntag 9. Dezember 2012, 11:44

Mit den Hinweisen hier habe selbst ich es geschafft meinen ersten "Virus" zu schreiben :twisted:

Ich hätte nie gedacht, dass es so einfach wäre eine Schadroutine zu schreiben. Sie pflanzt sich nicht fort, macht nichts, sich zu verstecken, aber ich hätte momentan einige Probleme, sie unter Windows wieder rauszukriegen, was aber wohl noch gut möglich wäre. :(
Antworten