HILFE!! Hausaufgabe/ zahlenrate programm!!

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
audax
User
Beiträge: 830
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2007, 10:38

Montag 5. Januar 2009, 09:06

BlackJack

Montag 5. Januar 2009, 09:39

Nein, kein Lisp. Aber vielleicht Factor. :-)

Code: Alles auswählen

#! /usr/bin/env factor
USING: combinators io kernel math math.order math.parser math.ranges random ;
IN: number-guessing

: ask-for-number ( -- n )  "Your guess: " write flush  readln string>number ;

: check-guess ( secret guess -- ? )
    over <=>
    { { +eq+ [ t "correct" ] }
      { +lt+ [ f "smaller" ] }
      { +gt+ [ f "greater" ] } } case
    "Your guess is " write write "." print ;

: loop ( n secret -- n )
    over number>string write ". try." print
    ask-for-number
    check-guess
    [ drop ] [ [ 1+ ] dip loop ] if ;

: main ( -- )
    1  100 [1,b] random  loop
    "Yeah!  You found it with " write  number>string write  " tries." print ;

main
apollo13
User
Beiträge: 827
Registriert: Samstag 5. Februar 2005, 17:53

Montag 5. Januar 2009, 10:32

@dynasty-warriors:
Du könntest auch "Python für Kids" lesen: http://www.amazon.de/Python-f%C3%BCr-Ki ... 827&sr=8-3

Das ist so geschrieben, dass sogar du es verstehen solltest.
Und es ist jedem hier egal, ob du auf deine Mutter schwörst, dieses Forum zu besuchen: Wir könnten darauf verzichten...
audax
User
Beiträge: 830
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2007, 10:38

Montag 5. Januar 2009, 10:42

word.
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Montag 5. Januar 2009, 11:18

audax hat geschrieben:kein Lisp? Schade...
http://paste.pocoo.org/show/98039/
Mal aus meiner Sandbox rausgeholt. Irgendwie mag hier niemand Common Lisp sonderlich ;)

Und DasIch, ein Editor wie Kate ist als Lisp-Editor wenig geeignet. Ohne richtiges, semantisches Einrücken und farbliches Klammer-Level-Matching ist es vergleichsweise unangenehm zu programmieren.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
audax
User
Beiträge: 830
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2007, 10:38

Montag 5. Januar 2009, 13:28

Mal was anderes:
http://paste.pocoo.org/show/98060/

Immer nur Scheme ist ja auch doof...
nemomuk
User
Beiträge: 862
Registriert: Dienstag 6. November 2007, 21:49

Montag 5. Januar 2009, 13:33

lol, immer wieder lustig solche Threads zu lesen^^
INFACT
User
Beiträge: 385
Registriert: Freitag 5. Dezember 2008, 16:08

Montag 5. Januar 2009, 13:37

Wenn du eine Zufalls Zahl willst würde ich es Mit random probiern:

Code: Alles auswählen

import random
zahl=random.randint(1,100) #zufall zwischen 1 und 100
anzahl=1
while zahl != meineZahl:
    meineZahl=int(raw_input("Ich habe eine Zahl zwischen 1 und 100: rate "))
    if meineZahl==zahl:
        print "Richtig, die Zahl war", zahl , "Sehr gut, du hast es in", anzahl,"Versuchen geschafft"
    elif meineZahl<zahl:
        print"Sorry zu klein"
    elif meineZahl>zahl:
        print "Sorry zu gross"
    anzahl+=1
So jtz. stimmts gültig für python 2.5
Zuletzt geändert von INFACT am Montag 5. Januar 2009, 14:01, insgesamt 1-mal geändert.
[b][i]ein kleines game für die die lust haben http://konaminut.mybrute.com[/i][/b]
;-)
Benutzeravatar
BlackVivi
User
Beiträge: 762
Registriert: Samstag 9. Dezember 2006, 14:29
Kontaktdaten:

Montag 5. Januar 2009, 13:48

INFACT hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

import random
zahl=random.randint(1,100) #zufall zwischen 1 und 100
anzahl=1
while zahl != meineZahl:
    meineZahl=raw_input("Ich habe eine Zahl zwischen 1 und 100: rate ")
    if meineZahl==zahl:
        print ("Sehr gut, du hast es in"+anzahl+"Versuchen geschafft")
    elif meineZahl<zahl:
        print("Sorry zu klein")
    else:
        print("Sorry zu gross")
Mhm... hast du's ausprobiert vorher...? Es funktioniert soooo nicht. Außerdem... solltest du dich an PEP8 halten, finde ich. Also... naja, ich fänds schöner. meineZahl muss vorher'n Wert kriegen, sonst ist es schwer eine Überprüfung zu machen, außerdem sollte die Eingabe'n int werden, sonst bringen die Vergleiche danach stets ein "Sorry zu gross"
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Montag 5. Januar 2009, 13:50

Und was soll das sein? Python 2.x? Python 3.x?

@audax: Clojure?
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
INFACT
User
Beiträge: 385
Registriert: Freitag 5. Dezember 2008, 16:08

Montag 5. Januar 2009, 13:52

Upps stimmt hab ich vergessen.
:roll:

Ich habe keine Ahnung was er benutzt deswegen hab ich ein bisschen von beidem genommen...
[b][i]ein kleines game für die die lust haben http://konaminut.mybrute.com[/i][/b]
;-)
Benutzeravatar
numerix
User
Beiträge: 2696
Registriert: Montag 11. Juni 2007, 15:09

Montag 5. Januar 2009, 13:59

INFACT hat geschrieben:Ich habe keine Ahnung was er benutzt deswegen hab ich ein bisschen von beidem genommen...
Der ist gut! :lol:
INFACT
User
Beiträge: 385
Registriert: Freitag 5. Dezember 2008, 16:08

Montag 5. Januar 2009, 14:03

Ich weiß 8) 8) 8)
Hehe
Nein
:cry:
also
jetzt stimmt es!!! :idea: :oops:
[b][i]ein kleines game für die die lust haben http://konaminut.mybrute.com[/i][/b]
;-)
Darii
User
Beiträge: 1177
Registriert: Donnerstag 29. November 2007, 17:02

Montag 5. Januar 2009, 14:59

audax hat geschrieben:kein Lisp? Schade...
http://paste.pocoo.org/show/98039/
Smalltalk fühlt sich jetzt aber verschmäht!
http://paste.pocoo.org/show/98072/
DasIch
User
Beiträge: 2465
Registriert: Montag 19. Mai 2008, 04:21
Wohnort: Berlin

Montag 5. Januar 2009, 15:06

Leonidas hat geschrieben:Ohne richtiges, semantisches Einrücken und farbliches Klammer-Level-Matching ist es vergleichsweise unangenehm zu programmieren.
Klammern farblich unterschiedlich hervorheben sollte reichen und dass mit der Einrückung sollte man imho noch so eben selbst hinbekommen ;)
Antworten