Einsteigerkurs über MSN,ICQ oder KWICK

Alles, was nicht direkt mit Python-Problemen zu tun hat. Dies ist auch der perfekte Platz für Jobangebote.
karel2
User
Beiträge: 17
Registriert: Freitag 19. Dezember 2008, 12:47

Einsteigerkurs über MSN,ICQ oder KWICK

Beitragvon karel2 » Montag 29. Dezember 2008, 10:06

Hi,
ich würde gerne Python ober einen Chat lernen und suche deswegen jemanden der ICQ;MSN oder KWICK besitzt um mir Python beizubringen.
Ich will keine größeren Programmer über den Chat lernen nur die Grundlagen.
Ich will Python lernen!
Panke
User
Beiträge: 185
Registriert: Sonntag 18. März 2007, 19:26

Beitragvon Panke » Montag 29. Dezember 2008, 12:46

Hast Du Dir schon das Tutorium von python.org durchgelesen? Wenn Du konkrekte Fragen hast, nur heraus damit, aber niemand wird Dir Python von Grund auf per IM beibringen.
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Montag 29. Dezember 2008, 13:14

Schon gar nicht über ein propietäres Protokoll ;)
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
SigMA
User
Beiträge: 181
Registriert: Sonntag 4. April 2004, 13:27
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitragvon SigMA » Montag 29. Dezember 2008, 14:13

Was habt ihr junges Volk eigentlich gegen Bücher? :P
Leichtdio.de - Das Kreativ-Blog
http://www.leichtdio.de
Benutzeravatar
veers
User
Beiträge: 1219
Registriert: Mittwoch 28. Februar 2007, 20:01
Wohnort: Zürich (CH)
Kontaktdaten:

Beitragvon veers » Montag 29. Dezember 2008, 17:53

Wie viel Zahlst du? :wink:
My Website - 29a.ch
"If privacy is outlawed, only outlaws will have privacy." - Phil Zimmermann
querdenker
User
Beiträge: 424
Registriert: Montag 28. Juli 2003, 16:19
Wohnort: /dev/reality

Beitragvon querdenker » Montag 29. Dezember 2008, 19:13

SigMA hat geschrieben:Was habt ihr junges Volk eigentlich gegen Bücher? :P
Bei Büchern funktioniert copy'n'paste nicht? :twisted:
Benutzeravatar
OverNord
User
Beiträge: 72
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2008, 11:59
Kontaktdaten:

Beitragvon OverNord » Montag 29. Dezember 2008, 19:21

querdenker hat geschrieben:
SigMA hat geschrieben:Was habt ihr junges Volk eigentlich gegen Bücher? :P
Bei Büchern funktioniert copy'n'paste nicht? :twisted:


Es gibt doch genug Tutorials, in pdf oder html Form. Und A Byte of Python gibt es nur in so einer Form, und nicht als gedrucktes Buch. Außerdem sind bei vielen Büchern CDs/DVDs mit den Beispielen dabei, bzw. die Beispiele stehen im Web zum Download.
karel2
User
Beiträge: 17
Registriert: Freitag 19. Dezember 2008, 12:47

Beitragvon karel2 » Montag 29. Dezember 2008, 21:41

Ich check des aber nicht.
Ich brauch unbedingt jemanden den ich alles Fragen kan,ich will nicht alles in Forum posten.
Ich will Python lernen!
DasIch
User
Beiträge: 2405
Registriert: Montag 19. Mai 2008, 04:21
Wohnort: Berlin

Beitragvon DasIch » Montag 29. Dezember 2008, 21:49

Es gibt auch einen IRC Channel #python.de im Freenode Netzwerk, wo man Fragen stellen kann. Allerdings sollte man nicht unbedingt Fragen stellen die dir ein beliebiges Tutorial oder die Dokumentation auch beantworten könnten, sonst macht man sich dort ziemlich unbeliebt.
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Montag 29. Dezember 2008, 22:13

karel2 hat geschrieben:Ich brauch unbedingt jemanden den ich alles Fragen kan,ich will nicht alles in Forum posten.

Warum nicht? Und ja, wie DasIch sagte, es gibt einen IRC-Channel.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
audax
User
Beiträge: 830
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2007, 10:38

Beitragvon audax » Montag 29. Dezember 2008, 23:39

karel2 hat geschrieben:Ich check des aber nicht.
Ich brauch unbedingt jemanden den ich alles Fragen kan,ich will nicht alles in Forum posten.

Ich nehm über Jabber 7,77€ die Stunde, Adresse gibts auf Anfrage.


Oder du versuchst es selbst und beherzigst noch all die anderen Vorschläge ;)
Benutzeravatar
SigMA
User
Beiträge: 181
Registriert: Sonntag 4. April 2004, 13:27
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitragvon SigMA » Mittwoch 31. Dezember 2008, 15:22

audax hat geschrieben:
karel2 hat geschrieben:Ich check des aber nicht.
Ich brauch unbedingt jemanden den ich alles Fragen kan,ich will nicht alles in Forum posten.

Ich nehm über Jabber 7,77€ die Stunde, Adresse gibts auf Anfrage.


Oder du versuchst es selbst und beherzigst noch all die anderen Vorschläge ;)


uhh was für eine wunderschöne Zahl ;)
Leichtdio.de - Das Kreativ-Blog
http://www.leichtdio.de
Benutzeravatar
hendrikS
User
Beiträge: 420
Registriert: Mittwoch 24. Dezember 2008, 22:44
Wohnort: Leipzig

Beitragvon hendrikS » Mittwoch 31. Dezember 2008, 16:43

Ich fürchte es wird sich kaum jemand finden, der rund um die Uhr stand by ist und für lau Deine Fragen beantwortet.

Die beste Methode eine Programmiersprache zu lernen ist immer noch an einem Projekt. 90% der Fragen, die sich dabei ergeben können mit der On-line Hilfe, Büchern, Foren oder Google beantwortet werden. Der Rest ist Erfahrung.

Probiers mal mit www.codegolf.com. Gab schon mal ein kleines Thema dazu hier. Wenn Du nur die Hälfte der Aufgaben anständig gelöst hast, bist Du durchaus fit für ein größeres Projekt.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder