auf Datei->Eigenschaften->Details zugreifen?

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Nocta
User
Beiträge: 290
Registriert: Freitag 22. Juni 2007, 14:13

auf Datei->Eigenschaften->Details zugreifen?

Beitragvon Nocta » Sonntag 30. November 2008, 16:27

Hallo.
Ich habe da ein Problem, ich habe nämlich ziemlich viele Audiodateien, die beim Einlesen in Itunes total durcheinander geordnet werden. Ich will die Dateien aber eben sortiert haben. Dazu müsste ich die Nummern unter Eigenschaften->Details einfach verändern. Weiß jemand, wie man auf diese Eigenschaften mit Python zugreifen kann? (Windows)
Darii
User
Beiträge: 1177
Registriert: Donnerstag 29. November 2007, 17:02

Beitragvon Darii » Sonntag 30. November 2008, 17:17

Welche Nummern meinst du?

Unter Windows geht das über COM. Hier ist mal ein Beispiel. Unter OSX geht das über die Scripting Bridge.
Nocta
User
Beiträge: 290
Registriert: Freitag 22. Juni 2007, 14:13

Beitragvon Nocta » Sonntag 30. November 2008, 17:24

Ich meine die (Track-)Nummer unter dem Abschnitt Medien, wo auch Interpret, etc steht.
Hm mit COM hab ich noch gar keine Erfahrung, mal schaun ob ich damit klar komme, ich weiß nichtmal richtig was das ist :oops:
Ich hätte gedacht, dass man das vielleicht irgendwo innerhalb der Datei ändern kann.
Benutzeravatar
Hyperion
Moderator
Beiträge: 7471
Registriert: Freitag 4. August 2006, 14:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Hyperion » Sonntag 30. November 2008, 18:26

Meinst Du ID3-Tags? Oder kommt die "Nummer" im Dateinamen vor?

Ehrlich gesagt werd' ich daraus bisher nicht schlau - zumal ich iTunes kaum kenne.

Ein ordentliches Medienprogramm sollte imho verschiedene Filtermöglichkeiten anbieten., daher kann ich mir kaum vorstellen, dass iTunes das ausschließlich nach einer "obskuren" Nummer tut.
Nocta
User
Beiträge: 290
Registriert: Freitag 22. Juni 2007, 14:13

Beitragvon Nocta » Sonntag 30. November 2008, 18:46

Hyperion hat geschrieben:Meinst Du ID3-Tags? Oder kommt die "Nummer" im Dateinamen vor?

Ehrlich gesagt werd' ich daraus bisher nicht schlau - zumal ich iTunes kaum kenne.

Ein ordentliches Medienprogramm sollte imho verschiedene Filtermöglichkeiten anbieten., daher kann ich mir kaum vorstellen, dass iTunes das ausschließlich nach einer "obskuren" Nummer tut.

Hm, dann meine ich wohl ID3-Tags, ich wusste nicht, dass man diese Informationen so nennt. Jedenfalls sind das einfach die Zusatzinformationen der mp3-Datei, wie Interpret, Album, alles mögliche andere Zeug wie Bewertung, Bitrate, Copyright, ...
So obskur ist diese Nummer dann auch wieder nicht, Itunes ist ja eigentlich dafür gedacht, Musikdateien etc. zu verwalten, und legal erworbene mp3s (so wie das auch gedacht ist) haben solche Informationen, dann kann das Programm gleich alles richtig sortieren.
Wenn man jetzt aber wie ich mp3s ohne solche Informationen hat, werden die Dateien nach einem mir völlig unbekanntem Schema geordnet.
Itunes ist ehrlich gesagt scheiße, ich hätte eigentlich erwartet, dass wenn man schon darauf angewiesen ist, man auch ein ordentliches Programm erwarten könnte. Wahrscheinlich gibt's 1000 bessere Programme als Itunes.
Du hast ja schon ganz treffend gesagt, was ein ordentliches Medienprogramm können sollte ;)
Aber da sagt selbst Wikipedia:
Wiki hat geschrieben:Dazu bedient es sich einer eigens geführten Musikbibliothek, um Musikdateien unterschiedlichster Formate mit Metainformationen (bei MP3 beispielsweise ID3-Tags) zu hinterlegen. Nach diesen kann flexibel, wenn auch nicht beliebig, sortiert und gefiltert werden. [...]

Wenns halt einfach mal nach dem Dateinamen sortieren könnte ... :roll:
Aber vielleicht bin ja auch einfach _ich_ zu doof dafür und nicht das Programm.
Darii
User
Beiträge: 1177
Registriert: Donnerstag 29. November 2007, 17:02

Beitragvon Darii » Sonntag 30. November 2008, 19:48

Wenn du mit iTunes glücklich werden willst, brauchst du vernünftige Metadaten. Um die anzulegen eignet sich zum Beispiel Music Brainz recht gut. Die Metadaten sollten dir auch bei jedem anderen Programm helfen, also schadet es nicht, sie anzulegen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder