[Suche] Modul zum auslesen von (ID3-)Tags

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
artificial
User
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 4. Dezember 2007, 17:49

Sonntag 23. November 2008, 17:04

Hallo
ich suche ein Modul zum auslesen von Informationen aus verschiedenen Mediendateien (mp3, wav, flac...)

Über die Forumsuche bin ich schon auf Mutagen und eyeD3 aufmerksam geworden.
Allerdings habe ich nirgendwo eine ordentliche Dokumentation zur Benutzung, sondern nur kleine Beispiele gefunden.

Hat jemand Erfahrungen welche Lösung dich am besten eignet zu der man auch eine umfangreiche Dokumentation findet?

PS. ich könnte natürlich auch eines der zahlreichen Tagging-Programme nutzen, möchte allerdings etwas mehr Erfahrungen mit Python sammeln und dachte mir deshalb dass ich selbst ein kleines Script schreibe.
DasIch
User
Beiträge: 2465
Registriert: Montag 19. Mai 2008, 04:21
Wohnort: Berlin

Sonntag 23. November 2008, 17:09

Nimm mutagen und schau dir mal dieses Tutorial an. Außerdem gibt es docstrings, sollte Leute geben die benutzen die auch ;)
artificial
User
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 4. Dezember 2007, 17:49

Sonntag 23. November 2008, 17:28

Danke.
Ich werd mal versuchen da durchzusteigen.
Das was im Docstring steht sieht für mich noch recht wirr aus, da ich noch nie damit gearbeitet habe.
Y0Gi
User
Beiträge: 1454
Registriert: Freitag 22. September 2006, 23:05
Wohnort: ja

Montag 24. November 2008, 13:52

Just zufällig habe ich jüngst meinen ID3v1 Reader überarbeitet. Der liest zwar nur ID3-Tags der Version 1.0, aber es hilft dir möglicherweise zu verstehen, wie man sowas angeht. Version 2 von ID3 funktioniert allerdings etwas anders und MP3s sind mir eh zu blöd (;)), daher habe ich das nie implementiert. Persönlich finde ich beide Ansätze ungünstig und mir gefällt der von Vorbis-Kommentaren deutlich besser. Fast wie ATOM > RSS.
Benutzeravatar
Rebecca
User
Beiträge: 1662
Registriert: Freitag 3. Februar 2006, 12:28
Wohnort: DN, Heimat: HB
Kontaktdaten:

Montag 24. November 2008, 14:59

Code: Alles auswählen

from mutagen.easyid3 import EasyID3
audio = EasyID3("lost_souls.mp3")
audio.pprint()
print audio["title"]
Offizielles Python-Tutorial (Deutsche Version)

Urheberrecht, Datenschutz, Informationsfreiheit: Piratenpartei
artificial
User
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 4. Dezember 2007, 17:49

Montag 24. November 2008, 16:58

@Rebecca: danke für das Beispiel.
Leider sagt mir das trotzdem nur wie ich den Titel eines Tracks ausgeben kann, alles weitere müsste ich mir zusammenreimen.

@Y0Gi
Danke für den Link.
Genau das was du in deinem Script machst, nämlich die letzten 128 Byte auszulesen etc. wollte ich mir sparen, indem ich ein fertiges Modul nehme.
derdon
User
Beiträge: 1316
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 14:32

Montag 24. November 2008, 17:00

@artificial: Ich hab das Modul noch nie benutzt, aber man muss doch nur audio in der Python-Shell eingeben, um den Inhalt des Dictionaries herauszufinden?!
DasIch
User
Beiträge: 2465
Registriert: Montag 19. Mai 2008, 04:21
Wohnort: Berlin

Montag 24. November 2008, 17:06

@artifical
Was könnte den audio für ein EasyID3 für ein Objekt sein? Scheint sich zumindest wie ein dict zu verhalten also würde ich zumindest mal naiv probieren es einfach mal auszugeben.

Probier sowas doch einfach mal in der Shell aus. :roll:
artificial
User
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 4. Dezember 2007, 17:49

Montag 24. November 2008, 17:13

@derdon: stimmt das Funktioniert :)
aber wie finde ich heraus wie ich die ganzen anderen Funktionen nutzen kann?
z.B. den Titel verändern, bestimmte Tags löschen etc.
DasIch
User
Beiträge: 2465
Registriert: Montag 19. Mai 2008, 04:21
Wohnort: Berlin

Montag 24. November 2008, 17:16

Du weisst schon wie man dicts benutzt? dir und help kennst du ebenfalls? Wenn nicht schnapp dir irgendein Python Tutorial und schau dir erstmal die Grundlagen an.
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8483
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Montag 24. November 2008, 17:51


CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Y0Gi
User
Beiträge: 1454
Registriert: Freitag 22. September 2006, 23:05
Wohnort: ja

Dienstag 25. November 2008, 00:48

mutagen ist eine solide Library, habe ich selbst schon mal erfolgreich eingesetzt. Meines Wissens wird die noch gepflegt und ist einigermaßen State-of-the-Art. Hat zudem einen guten Ruf und mehrere Applikationen, die darauf aufbauen (Quod Libet, Ex Falso - IIRC).
Antworten