Dokument erstellen

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
mathi
User
Beiträge: 314
Registriert: Dienstag 27. November 2007, 14:30

Dokument erstellen

Beitragvon mathi » Samstag 22. November 2008, 12:41

Hallo,

nachdem ich mich bis jetzt vorrangig mit Progammen selbst beschäftigt habe, kommt mir doch die Idee, Ergebnisse aus meinen Programmen (nummerische, Texte) in ein Dokument zu packen, welches designed wird (Überschriften, Linien, Grafiken, Tabellen und eben die Ergebnisse) -> um es dann auszudrucken (DIN A4).

Womit macht man soetwas wohl am besten?? Das Durchstöbern des Forums brachte da z.B. pyexcelerator zum Vorschein. Wäre das die 1.Wahl??

Gruß Mathi
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Samstag 22. November 2008, 12:46

Mir würden da spontan erstmal für einfachere Sachen reStructuredText einfallen, wenn es etwas mehr sein soll dann ist LaTeX dafinitiv keine schlechte Wahl.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
mathi
User
Beiträge: 314
Registriert: Dienstag 27. November 2007, 14:30

Beitragvon mathi » Samstag 22. November 2008, 12:53

Leonidas hat geschrieben:Mir würden da spontan erstmal für einfachere Sachen reStructuredText einfallen, wenn es etwas mehr sein soll dann ist LaTeX dafinitiv keine schlechte Wahl.


Danke erstmal für die Antwort. Was ich mir zum Schluß vorstelle, ist im Programm auf einen Button "Ausdruck" zu gehen und es erscheint die (Vor)Ansicht des Dokumentes in dem dann der "drucken" button betätigt werden kann.

Vielleicht sollte ich dann wohl mit reStructuredText anfangen. :wink:
BlackJack

Beitragvon BlackJack » Samstag 22. November 2008, 12:57

Reportlab würde mir noch einfallen. Drucken selbst ist recht plattform- bzw. GUI-Toolkit-abhängig -- da würde ich eher auf generieren von PostScript oder PDF, eventuell auch HTML setzen. Dann muss der Benutzer zwar noch eine weitere Software zum Ausdrucken verwenden, aber das ganze bleibt einfach flexibler.
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Samstag 22. November 2008, 13:03

BlackJack hat geschrieben:Drucken selbst ist recht plattform- bzw. GUI-Toolkit-abhängig -- da würde ich eher auf generieren von PostScript oder PDF, eventuell auch HTML setzen.

Ja. Damit hätte sich auch die Vorschau erledigt. In Zukunft soll es in GTK-Applikationen so sein, dass eben PDF für die Druckvorschau verwendet wird, die dann mit einem Viewer geöffnet wird.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
mathi
User
Beiträge: 314
Registriert: Dienstag 27. November 2007, 14:30

Beitragvon mathi » Samstag 22. November 2008, 13:27

Also das Erzeugen eines .pdf wäre natürlich super, dann könnte man nach dem Erstellen der .pdf das Öffnen derselben mit anstoßen und hätte die gewollte Vorschau mit dem Nebeneffekt, dass die .pdf auf dem rechner abgelegt werden kann....perfekt 8)

kurze Forumssuche... ReportLab oder?
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Samstag 22. November 2008, 14:58

mathi hat geschrieben:kurze Forumssuche... ReportLab oder?

Da gibt es mehrere Möglichkeiten: Reportlab, pypdf, Cairo und für aufwendiges Layout pdflatex.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
roschi
User
Beiträge: 225
Registriert: Samstag 29. März 2008, 18:58
Wohnort: Thueringen, Deutschland
Kontaktdaten:

Beitragvon roschi » Samstag 22. November 2008, 15:15

ich finde 'wx.html' fuer sowas nicht schlecht.
damit kann man ja auch drucken.

lg
roschi
Fuer Alle, die in Python einsteigen wollen, kann ich das Buch A Byte of Python nur waermstens empfehlen!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], Bing [Bot]