Installation von Paketen

Probleme bei der Installation?
Antworten
anatuss
User
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 08:52

Mittwoch 19. November 2008, 10:23

hallo,

ich habe ein paar fragen hinsichtlich der installation auf mac os x

ich hätte gern numpy scipy pylab etc installiert. im inet fand ich verschiedene wege die ich entweder nicht verstand bzw fehler kamen

zb habe ich numpy installiert was erfolgreich war ... dann wollte ich matplotlib installieren jedoch meint er ich hätte numpy 1.0.1 und er bräuchte 1.1 ... ich habe aber noch mal nachgeschaut habe nun 1.2

REQUIRED DEPENDENCIES
* numpy 1.1 or later is required; you have 1.0.1
error: Setup script exited with 1


die erste installation hab ich mit easy_install durchgeführt
dann habe ich auf dem gleichen weg scipy versucht zu installieren jedoch ging das auch nicht wirklich

customize UnixCCompiler
customize UnixCCompiler using build_clib
customize NAGFCompiler
Could not locate executable f95
customize AbsoftFCompiler
Could not locate executable f90
Could not locate executable f77
customize IBMFCompiler
Could not locate executable xlf90
Could not locate executable xlf
customize IntelFCompiler
Could not locate executable ifort
Could not locate executable ifc
customize GnuFCompiler
Could not locate executable g77
customize Gnu95FCompiler
Could not locate executable gfortran
customize G95FCompiler
Could not locate executable g95
don't know how to compile Fortran code on platform 'posix'
building 'dfftpack' library
error: library dfftpack has Fortran sources but no Fortran compiler found


kann mir da jemand bitte weiterhelfen
chokomuro
User
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 12:45

Mittwoch 19. November 2008, 18:01

Sieht so aus, als ob du einen Fortran Compiler brauchst.
Mit http://www.finkproject.org/ kannst du einen via "sudo fink install g77" installieren.

Aber: Mit Numpy / Scipy hatte ich auf dem Mac auch Schmerzen. Letztlich habe ich enthought python installiert (-> google). Wenn man nur für akademische Zwecke Python nutzt, sollte das eine Lösung sein.
anatuss
User
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 08:52

Freitag 21. November 2008, 10:06

damit habe ich es auch schon probiert

Failed: no package found for specification 'g77'!

das versteh ich nicht wirklich ... aber ich werde es mal mit dem vorgeschlagenen versuchen

ne andere frage ... wie kann ich eigentlich app wieder löschen ohne irgendwas falsch zu machen ... da ich mittlerweile py2.6 und py2.5 installiert habe und noch irgendwelche verunglückte packages ...

reicht dafür
cd /Library/Frameworks/Python.framework/Versions
sudo rm -rf 2.5
cd /Applications
sudo rm -rf "MacPython2.5"

?
chokomuro
User
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 12:45

Montag 24. November 2008, 09:55

anatuss hat geschrieben:damit habe ich es auch schon probiert
Failed: no package found for specification 'g77'!
Und "g77" auf dem Terminal eingegeben startet wirklich den Fortran Compiler? Normalerweise sollte Fink ja /sw/bin automatisch dem Pfad hinzufügen, aber wer weiß...
anatuss hat geschrieben: ne andere frage ... wie kann ich eigentlich app wieder löschen ohne irgendwas falsch zu machen ... da ich mittlerweile py2.6 und py2.5 installiert habe und noch irgendwelche verunglückte packages ...

reicht dafür

Code: Alles auswählen

    cd /Library/Frameworks/Python.framework/Versions
    sudo rm -rf 2.5
    cd /Applications
    sudo rm -rf "MacPython2.5"
Das System-Python würde ich nicht anfassen, aber die kaputten Pakete kannst du ja aus dem site-packages Verzeichnis löschen.
Außerdem musst du darauf achten, wo z.B. MacPython überall seine Pfade eingetragen hat. Normalerweise wird ja immer die hinter dem symlink /Library/Frameworks/Python.framework/Versions/Current steckende Python Version gezogen.
Antworten