Py2exe und Matplotlib in Tkinter

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
Sheldon
User
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 11. November 2008, 23:03

Freitag 14. November 2008, 08:53

Hallo,

jetzt kommt das nächste Problem, nachdem ich Matplotlib ordentlich in Tkinter GUI integrieren konnte:
Wenn ich aus dem Programm eine exe machen will, klappt das nicht mit py2exe. Ich vermute, dass es an Matplotlib liegt, da eine reine Tkinter Oberfläche sonst auch ging. Hab dazu auf der py2exe Seite eine Anleitung gefunden, wie ich mit Python 2.5 und matplotlib 0.91 (oder so) die setup.py umgestalten muss.
Leider klappt das auch nich, er bringt immer

Code: Alles auswählen

ImportError: No module named sip
, was ich wieder versucht hab mithilfe der Website zu lösen, ohne Erfolg: der Fehler kommt immernoch.

Daher wollt ich hier mal fragen, wer mit sowas Erfahrung hat. Ich weiß, dass es z.B noch pyinstaller gibt, aber auch andere. Wer hat schonmal mit irgendetwas eine Executable erstellt, aus einem Python-Skript mit Tkinter und Matplotlib importiert?
Es wäre mir sehr wichtig!
Gruß,
Sheldon
sea-live
User
Beiträge: 440
Registriert: Montag 18. Februar 2008, 12:24
Wohnort: RP

Freitag 14. November 2008, 09:41

Läuft die bulid bei dir ohne das modul ?
oder braucht es das modul sip
ist das modul in den sidepackages vorhanden

du kanst auch mal suchen welche datei dies modul aufruft
und dann ausklammern

wenns dann noch läuft is ok
Sheldon
User
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 11. November 2008, 23:03

Samstag 15. November 2008, 23:05

Hallo,

ich hab das Modul ausgebunden und auch noch ein 2tes (für PyQt, welches ich auch nicht brauch, aber das Skript war dafür optimiert).
Jetzt erstellt er zwar relativ fehlerfrei die exe, aber beim ausführen findet er keine Python25.dll! Was kann denn da noch schiefgegangen sein?
Gruß,
Sheldon
derdon
User
Beiträge: 1316
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 14:32

Samstag 15. November 2008, 23:27

Ich hab py2exe bisher nicht einmal benutzt, aber ich kann Google bedienen und die FAQ von py2exe lesen:
python??.dll the python interpreter library. This is the brain of your executable
Die wichtigste library (die, mit dem Python Interpreter) fehlt also.
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Sonntag 16. November 2008, 12:18

Nun, die kann man übrigens auch von Hand dazupacken.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Sheldon
User
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 11. November 2008, 23:03

Sonntag 16. November 2008, 15:14

@derdon: das wusst ich auch schon, dass erklärt nur nich dessen Abwesenheit!

@Leonidas: Nur woher nehmen? Die wird bei anderen Projekten auch nich erstellt, aber scheinbar auch nich benötigt, denn die laufen auch so. Eine interne Suche hat gezeigt, die gibt es nirgens auf meiner Festplatte.

Naja, vllt. probier ich mein Glück nochmal mit pyinstaller
Gruß,
Sheldon
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Sonntag 16. November 2008, 16:48

Sheldon hat geschrieben:@Leonidas: Nur woher nehmen? Die wird bei anderen Projekten auch nich erstellt, aber scheinbar auch nich benötigt, denn die laufen auch so. Eine interne Suche hat gezeigt, die gibt es nirgens auf meiner Festplatte.
Natürlich wird sie benötigt und natürlich ist sie vorhanden, wenn du die Windows-Suchfunktion nutzt wundert es mich aber nicht, dass du sie nicht findest.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Sheldon
User
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 11. November 2008, 23:03

Sonntag 16. November 2008, 21:51

Hallo,

hab direkt nach meinem letzten Beitrag noch bisl rumprobiert, nochmal alles neu installiert uns siehe da, auf einmal klappts. Weiß echt nich, woran es lag, da ich vorher ja auch alles fehlerfrei installiert hatte. Naja, bin froh, dass es geht, das ist das wichtigst...

Nochmal danke für die tatkräftige Unterstützung!
Gruß,
Sheldon
Antworten