anfagen

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
kostonstyle
User
Beiträge: 148
Registriert: Sonntag 2. November 2008, 12:13

Samstag 8. November 2008, 21:49

hallo miteinander
bin noch nie mit python in kontakt gekommen. vor wenige tage hat mir eine kollege auf python aufmerksam gemacht und es hörte sich interessant an. meine frage, wird python viel eingesetzt? Ich will python vorallem im webanwendungen einsetzen, ist es geeignet?

gruss kostonstyle
Benutzeravatar
str1442
User
Beiträge: 520
Registriert: Samstag 31. Mai 2008, 21:13

Samstag 8. November 2008, 22:10

ja, ja

docs.python.org
wiki.python.de
DasIch
User
Beiträge: 2465
Registriert: Montag 19. Mai 2008, 04:21
Wohnort: Berlin

Samstag 8. November 2008, 22:19

Google und YouTube wären populäre Beispiele für die Verwendung von Python. Geeignet ist es auf jedenfall dafür, sowie für viele andere Dinge auch.
ichbinsisyphos
User
Beiträge: 120
Registriert: Montag 4. Juni 2007, 19:19

Samstag 8. November 2008, 22:47

Hast du schon Erfahrung im Programmieren?
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Sonntag 9. November 2008, 01:13

Hi kostonstyle, willkommen im Forum,
kostonstyle hat geschrieben:meine frage, wird python viel eingesetzt?
Schwammige Frage, schwammige Antwort? Warum willst du das wissen, ändert es etwas an der Qualität der Sprache? Wenn es dir um die Anzahl von Jobs geht: weniger als Java oder PHP, aber mehr als Lisp. Um was geht es dir hier genau? Meiner Meinung nach ist es, sobald es eine gewisse Basiscommunity gibt, völlig egal ob einige tausend Leute mehr oder weniger die Sprache nutzen oder nicht. Und dieses Grundmomentum hat Python definitiv, eigentlich auch schon weit darüber hinaus.
kostonstyle hat geschrieben:Ich will python vorallem im webanwendungen einsetzen, ist es geeignet?
Ja. Frameworks gibt es wie Sang am mehr, wenn du die Argumentationen für und wider jedes Framework lesen willst, verweise ich auf unser Netzwerkprogrammierungsforum.

Aber eigentlich ist jede Sprache die mit Strings umgehen kann für Webprogrammierung geeignet. Es gibt etwa Seaside für Smalltalk, ErlyWeb für Erlang, Lift für Scala und persönlich nutze ich Scheme für einige kleine Web-Sachen. So gesehen ist auch x86-Assembler oder C geeignet, aber ob es komfortabel ist, steht auf einem anderen Blatt.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
bremer
User
Beiträge: 109
Registriert: Sonntag 25. Mai 2008, 00:13

Sonntag 9. November 2008, 01:48

DasIch hat geschrieben:Google und YouTube wären populäre Beispiele für die Verwendung von Python. Geeignet ist es auf jedenfall dafür, sowie für viele andere Dinge auch.
Wobei man vorsichtig sein muss. Es lassen sich zu den meisten Sprachen solche Großprojekte finden.


Wenn es um die Bewertung der Popularität und professionellen Nutzbarkeit von Python geht, muss man Zahlen zu Rate ziehen.

http://www.itjobswatch.co.uk/default.as ... 0&lid=2618

http://www.tiobe.com/content/paperinfo/tpci/index.html
The TIOBE Programming Community index gives an indication of the popularity of programming languages. The index is updated once a month. The ratings are based on the number of skilled engineers world-wide, courses and third party vendors. The popular search engines Google, MSN, Yahoo!, and YouTube are used to calculate the ratings. Observe that the TIOBE index is not about the best programming language or the language in which most lines of code have been written.

The index can be used to check whether your programming skills are still up to date or to make a strategic decision about what programming language should be adopted when starting to build a new software system. The definition of the TIOBE index can be found here.
Bild


Fazit:
- Python ist definitiv kein Underdog mehr. Es ist auch in der Unternehmswelt und dem akademischen Bereich angekommen.
- Python ist stets im Aufwind.
- Die meisten Anwendungen werden weiterhin in C/C++ und Java geschrieben. Python wird noch weit weniger genutzt, als dieses "Führungstrio" und liegt bei Stellenanzeigen um ein Vielfaches zurück.
- Python zu lernen ist sicherlich kein Fehler.

Für Web Apps ist es eh gut geeignet.
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Sonntag 9. November 2008, 01:57

bremer hat geschrieben:Wenn es um die Bewertung der Popularität und professionellen Nutzbarkeit von Python geht, muss man Zahlen zu Rate ziehen.
Also die Zahlen die TIOBE da nutzt sind in meinen Augen mehr oder weniger wertlos und spiegeln bis auf die simple Anzahl von Suchanfragen nichts in der Realität relevantes wieder. Eine Zeitlang war Ruby sehr populär (Ruby on Rails-Nachwirkung) und das haben mir meine Ruby-Bekannten Stolz erklärt, jetzt ist Python wieder vorraus. Dennoch kein Grund das anderen Leuten unter die Nase zu schmieren vor allem wenn die Zahlen so wenig aussagen.

Das ist fast so als würde man aus den Reddit-Zahlen auf die Popularität schließen wollen. Dann wären die popularsten Sprachen eher Clojure, Python, Scala, PHP; in dieser Reihenfolge. Das würde mir aber niemand glauben und mit der Realität hat das auch eher wenig zu tun.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
bremer
User
Beiträge: 109
Registriert: Sonntag 25. Mai 2008, 00:13

Sonntag 9. November 2008, 04:24

Achso, unter dem Link steht es auch, dass es doch nur Suchanfragen sind und nichts mit der Anzahl von Kursen usw. zu tun hat. Somit ist das Rating natürlich nur wenig aussagekräftig, aber immerhin ein Anhaltspunkt.
kostonstyle
User
Beiträge: 148
Registriert: Sonntag 2. November 2008, 12:13

Sonntag 9. November 2008, 11:43

Erfahrung mit Programmiersprache habe ich schon, ich bin ABAP-Programmierer als Beruf her. Nun möchte ich mit Web anfangen, aber weiss leider nicht, welche Sprache ich es bevorzugen sollte. Von PHP habe ich viel schlechtes gehört, vorallem in den objektorientierten Bereichen. Hat jemand für mich eine Buchempfehlung für Pyhton?

danke kostonstyle
derdon
User
Beiträge: 1316
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 14:32

Sonntag 9. November 2008, 12:20

kostonstyle hat geschrieben:Hat jemand für mich eine Buchempfehlung für Pyhton?

danke kostonstyle
Ja, ich komme mit Core Python Programming sehr gut zurecht. Vor allem deshalb, weil sich mein Programmierstil durch das Buch sehr stark verbessert hat. An dem GUI-Kapitel gefällt mir besonders, dass sich der Autor eine Anwendung ausgedacht hat und diese dann auf viele Toolkits übertragen hat, damit man die TKs gut miteinander vergleichen kann.
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Sonntag 9. November 2008, 12:30

Das offizielle Tutorial, Dive into Python, A Byte of Python.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Antworten