GUI Entwicklung mit IronPython und Mono???

Hier werden alle anderen GUI-Toolkits sowie Spezial-Toolkits wie Spiele-Engines behandelt.
Antworten
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8482
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Freitag 31. Oktober 2008, 16:58

Mit python kann man GUIs mit verschiedenen Frameworks erstellen. Aber alle sind recht aufwendig. Zwar gibt es vereinzelt ein paar GUI's um GUI's zu bauen, aber so eine richtige einfache Lösung ist da IMHO nicht dabei.

Ich bleibe dabei GUI Erstellung ist aufwendig und brauche einiges an Einarbeitungsaufwand. Mal eben eine GUI für was kleines nebenbei machen ist einfach nicht drin.

Ich frage mich ob es evtl. mit IronPython und Mono einfacher werden könnte???

Hat da jemand schon Erfahrungen gesammelt? Gibt es brauchbare Tools/Anleitungen/Links?

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
burli
User
Beiträge: 1116
Registriert: Dienstag 9. März 2004, 18:22

Freitag 31. Oktober 2008, 17:40

Wenn es dir wirklich darauf ankommt das es einfach ist nimm Qt4 und den Qt4-Designer zusammen mit Eric als Editor. Einfacher gehts nimmer.

Mit IronPython und Mono tust du dir keinen Gefallen
lunar

Samstag 1. November 2008, 00:06

jens hat geschrieben:Mit python kann man GUIs mit verschiedenen Frameworks erstellen. Aber alle sind recht aufwendig. Zwar gibt es vereinzelt ein paar GUI's um GUI's zu bauen, aber so eine richtige einfache Lösung ist da IMHO nicht dabei.
Was erwartest du denn von einem Designer, der deiner Auffassung von "einfach" entspricht?

Ich jedenfalls fahre mit dem QtDesigner gut, und nach Erfahrung mit WinForms aus .NET 1.1 und dem Visual Editor von Eclipse für Swing halte ich es für zumindest einigermaßen vertretbar, zu sagen, dass Qt4 und der QtDesigner das beste ist, was mir in der Hinsicht begegnet ist.
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Samstag 1. November 2008, 09:20

Und in IronPython lässt sich auch Gtk# nutzen und damit auch die Glade-Dateien, die Glade oder Gazpacho ausgeben :)
Zuletzt geändert von Leonidas am Samstag 1. November 2008, 11:53, insgesamt 1-mal geändert.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
sma
User
Beiträge: 3018
Registriert: Montag 19. November 2007, 19:57
Wohnort: Kiel

Samstag 1. November 2008, 11:01

Wo der VE von Eclipse erwähnt wurde: Das ist wahrscheinlich mit der schwächste GUI-Builder für Java. Es gibt einige kommerzielle, die besser sind. Als freien muss man Matisse von Netbeans erwähnen. Nutzt man statt Eclipse oder Netbeans Jetbrains IDEA, ist auch deren GUI-Builder zu empfehlen. Er entsprach - allerdings ist mein Stand vielleicht 1 Jahr als - ungefähr dem QtDesigner, was den Funktionsumfang anging - natürlich für Java statt für Qt.

Eigentlich gar nicht so schlecht ist auch Glade, den man zusammen mit Gtk# und IronPython benutzen kann (ist AFAIK auch in MonoDevelop eingebaut). Von WindowForms würde ich bei Cross-Plattform-Programmierung abraten. Die Mono-Jungs bemühen sich zwar, auch diese zu portieren, doch nicht nur ist die jetzige Version nicht mit Swing oder Qt im Funktionsumfang zu vergleichen, noch macht das IMHO wirklich ohne VisualStudio Spaß.

Solange man nicht WPF einsetzen kann/will, würde ich lieber zu Swing + Jython als zu WinForms + IronPython raten.

Besser ist aber sicherlich Qt oder Gtk - jedenfalls unter Unix/Linux. Auf dem Mac würde das das mühsame Installieren von speziellen Bibliotheken erfordern und (zumindest bei mir) nicht zu Freudenausbrüchen führen.

Dort wäre sicherlich der von NextStep übernommene Interface Builder das Tool der Wahl - und wahrscheinlich immer noch der beste UI-Builder, den man bekommen kann. Die Einfachheit, GUIs so zusammenzuschieben, dass sie eigentlich immer okay aussehen, ist bei vielen anderen Werkzeugen unerreicht und man muss da mit schwer verständlichen Layout-Managern kämpfen oder absolut positionieren und bekommt so nie die Abstände richtig hin.

Also: Nimm Gtk# bei IronPython.
Benutzeravatar
C4S3
User
Beiträge: 292
Registriert: Donnerstag 21. September 2006, 10:07
Wohnort: Oberösterreich

Samstag 1. November 2008, 21:13

Ich fahre mit wxGlade als GUI-builder eigentlich recht gut, auch wenn ich mit QT4 liebäugle!

Was die eigentliche Frage betrifft: wenn z.b. Sharpdevelop u. Monodevelop iPython unterstützen würden, würde ich das auch sehr begrüßen. Für VS gibt es ja, glaube ich, schon was.
Gruß!
Antworten