print...

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
nemomuk
User
Beiträge: 862
Registriert: Dienstag 6. November 2007, 21:49

Donnerstag 2. Oktober 2008, 17:31

Hallo,

wie kann ich Inhalte auf der Shell ausgeben, die nicht immer hinzugefügt werden, sondern immer den aktuellen Inhalt löschen und mit neuem ersetzen. Ähnlich dem Befehl "top" bei Linux... hier wird die Ausgabe ja auch immer aktualisiert und neuer Inhalt erscheint. Des weiteren wird auf Eingaben "gehorcht" zB. "q" etc.

Danke!
MfG
Benutzeravatar
name
User
Beiträge: 254
Registriert: Dienstag 5. September 2006, 16:35
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Donnerstag 2. Oktober 2008, 17:39

SchneiderWeisse hat geschrieben:Hallo,

wie kann ich Inhalte auf der Shell ausgeben, die nicht immer hinzugefügt werden, sondern immer den aktuellen Inhalt löschen und mit neuem ersetzen. Ähnlich dem Befehl "top" bei Linux... hier wird die Ausgabe ja auch immer aktualisiert und neuer Inhalt erscheint. Des weiteren wird auf Eingaben "gehorcht" zB. "q" etc.

Danke!
MfG
vllt willst du dir curses anschaun.
Ohloh | Mein Blog | Jabber: segfaulthunter@swissjabber.eu | asynchia – asynchrone Netzwerkbibliothek

In the beginning the Universe was created. This has made a lot of people very angry and has been widely regarded as a bad move.
__marcus__
User
Beiträge: 92
Registriert: Mittwoch 10. September 2008, 22:10
Wohnort: Hamburg

Donnerstag 2. Oktober 2008, 17:40

Ist das nicht VT100?
BlackJack

Donnerstag 2. Oktober 2008, 19:22

Nein das ist ein Wrapper um die `libncurses`. Die "spricht" auch VT100, falls es das Terminal erwartet.
Antworten