Fenster auf (-1,-1) positionieren

Plattformunabhängige GUIs mit wxWidgets.
Antworten
ntrunk
User
Beiträge: 83
Registriert: Sonntag 7. September 2008, 23:09
Wohnort: Buchen (Odenwald)

Montag 8. September 2008, 00:00

Hallo zusammen,

beim pixelweisen Verschieben eines Fensters ist mir aufgefallen, dass eine Positionierung auf -1 (X- oder Y-Koordinate ist egal) nicht funktioniert. Das liegt, vermute ich einfach mal, daran, dass wx.Window.Move() die Zahl -1 als Default-Wert interpretiert.

Mir ist nichts besseres eingefallen, als das Fenster jetzt über ctypes.windll.user32.MoveWindow() zu positionieren. Das funktioniert zwar, ist aber halt auf Windows fixiert.

Weiss jemand eine wx-interne Lösung?

Gruß
Norbert
Benutzeravatar
HWK
User
Beiträge: 1295
Registriert: Mittwoch 7. Juni 2006, 20:44

Montag 8. September 2008, 12:05

Reicht es nicht aus, auf (-2, -2) zu positionieren?
Ansonsten:

Code: Alles auswählen

SetDimensions(-1, -1, width, height, wx.SIZE_ALLOW_MINUS_ONE)
MfG
HWK
ntrunk
User
Beiträge: 83
Registriert: Sonntag 7. September 2008, 23:09
Wohnort: Buchen (Odenwald)

Montag 8. September 2008, 12:38

Naja, es ist ein Bildschirmlineal, das möchte ich doch pixelgenau positionieren können...

Aber vielen Dank für den Hinweis mit SetDimensions, das tut genau das, was ich möchte!

Gruß
Norbert
Antworten