FFT Analyse auf MIC

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Benutzeravatar
SigMA
User
Beiträge: 181
Registriert: Sonntag 4. April 2004, 13:27
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

FFT Analyse auf MIC

Beitragvon SigMA » Freitag 5. September 2008, 22:32

ahoi!

Weiß jemand, wie man eine FFT Analys auf ein ständig Wechselndes Signal (Microphone) anwendet? Welche Module kann man für das Mic auslesen benutzen?

Wäre über Hilfe sehr Dankbar
Tobias
Leichtdio.de - Das Kreativ-Blog
http://www.leichtdio.de
CM
User
Beiträge: 2464
Registriert: Sonntag 29. August 2004, 19:47
Kontaktdaten:

Beitragvon CM » Dienstag 9. September 2008, 08:54

Hoi,

Jan Martinek hat so was auf der diesjährigen EuroSciPy-Tagung präsentiert. Leider keine Slides. Die Email-Adresse findest Du hier (er kann Englisch).

Wenn Du das Signal erst einmal hast, kannst Du mit numpy.fft weiterarbeiten. Um numpy zumindest kommst Du bei einer effizienten FFT in Python kaum herum.

Gruß,
Christian
Benutzeravatar
veers
User
Beiträge: 1219
Registriert: Mittwoch 28. Februar 2007, 20:01
Wohnort: Zürich (CH)
Kontaktdaten:

Beitragvon veers » Dienstag 9. September 2008, 09:05

Das machst du in dem du das Signal in Stücke schneidest. Wenn du willst kann ich dir heute Abend etwas zukommen lassen was ziemlich genau das macht. Ist aber ein hässlicher Prototyp ;)
My Website - 29a.ch
"If privacy is outlawed, only outlaws will have privacy." - Phil Zimmermann
Benutzeravatar
SigMA
User
Beiträge: 181
Registriert: Sonntag 4. April 2004, 13:27
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitragvon SigMA » Dienstag 9. September 2008, 14:56

Danke für die Antworten :) Ich dachte schon es sei unmöglich in python und war in meinem Selbstbewusstein geknickt :S

@veers: Ich bin für jede Hilfe dankbar

Mal schauen was Herr Martinek noch weiß :)

Danke sehr
Leichtdio.de - Das Kreativ-Blog
http://www.leichtdio.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: /me, Bing [Bot]