Leo (Literate Editor with Outlines)

Alles, was nicht direkt mit Python-Problemen zu tun hat. Dies ist auch der perfekte Platz für Jobangebote.
Crazed
User
Beiträge: 171
Registriert: Sonntag 18. Mai 2008, 11:44

Freitag 5. September 2008, 21:54

Hallo, Ich wollte wissen ob jemand schon Erfahrungen mit Leo gemacht hat.
Ich bin neulich darüber gestoßen und, wie ich finde, ist die Idee dahinter genial.
In Leo, outlines are hierarchical tree structures that are used to work with and manage text files -- including code.

Clones are outline nodes that are automatically kept identical throughout a Leo outline. They can be thought of as pointers to the same content: By editing one, all the other clones of that outline element update as well. ...
Das Zitat aus der Wikipedia sollte realtiv schnell klar machen was ich meine.

Ich hoffe irgendjemand kennt sich ein bisschen mit Leo aus und was "Good style" und was "Bad style" ist, weil mir das irgendwie aus der Dokumentation nicht ganz klar wird.

MfG,
CracKPod
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Freitag 5. September 2008, 22:18

Crazed hat geschrieben:Hallo, Ich wollte wissen ob jemand schon Erfahrungen mit Leo gemacht hat.
Dem Mangel an Reaktionen als ich ihn angesprochen habe zu folgern ist der nicht sehr populär. Ob es wohl am fiesen Toolkit liegt? :twisted:
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Crazed
User
Beiträge: 171
Registriert: Sonntag 18. Mai 2008, 11:44

Freitag 5. September 2008, 22:35

Leonidas hat geschrieben:
Crazed hat geschrieben:Hallo, Ich wollte wissen ob jemand schon Erfahrungen mit Leo gemacht hat.
Dem Mangel an Reaktionen als ich ihn angesprochen habe zu folgern ist der nicht sehr populär. Ob es wohl am fiesen Toolkit liegt? :twisted:
Schade eigentlich, findest du auch das er vielversprechend wirkt? Ich meine jetzt nicht nur für's programmieren, sondern allgemein zur Organisation von Notizen z.b

Meinst du mit dem "fiesen Toolkit" Tkinter?

MfG,
CracKPod
Benutzeravatar
BlackVivi
User
Beiträge: 762
Registriert: Samstag 9. Dezember 2006, 14:29
Kontaktdaten:

Freitag 5. September 2008, 22:44

Crazed hat geschrieben:Meinst du mit dem "fiesen Toolkit" Tkinter?
Wahrscheinlich =D Ich kanns zum Beispiel nicht benutzen, TKinter schmeißt'n Fehler :3
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Freitag 5. September 2008, 22:45

Crazed hat geschrieben:Schade eigentlich, findest du auch das er vielversprechend wirkt? Ich meine jetzt nicht nur für's programmieren, sondern allgemein zur Organisation von Notizen z.b
Ich habe ihn nicht installiert. Zum programmieren habe ich vim und Emacs, für Notizen habe ich mein Handy (fast immer zur Hand), meinen Issue-Tracker, grep und TODO-Zeilen :)
Crazed hat geschrieben:Meinst du mit dem "fiesen Toolkit" Tkinter?
Jo.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Crazed
User
Beiträge: 171
Registriert: Sonntag 18. Mai 2008, 11:44

Freitag 5. September 2008, 22:48

Schauts euch an! :twisted: ^^
Benutzeravatar
BlackVivi
User
Beiträge: 762
Registriert: Samstag 9. Dezember 2006, 14:29
Kontaktdaten:

Freitag 5. September 2008, 22:54

Crazed hat geschrieben:Schauts euch an! :twisted: ^^
Bild

Spontan unsympatisch.
Crazed
User
Beiträge: 171
Registriert: Sonntag 18. Mai 2008, 11:44

Freitag 5. September 2008, 22:58

BlackVivi hat geschrieben:
Crazed hat geschrieben:Schauts euch an! :twisted: ^^
Bild

Spontan unsympatisch.
Naja, solange es nicht stirbt. Ich habe übrigens einen Verdacht auf einen veraltetet Tkinter Version, kann das sein? Falls ich falsche liege drück mir einfach nen Stempel mit der Aufschrift "Idiot" auf die Stirn. (Nein, lass es bleiben. ... Nein, wirklich.)

MfG,
CracKPod
Benutzeravatar
BlackVivi
User
Beiträge: 762
Registriert: Samstag 9. Dezember 2006, 14:29
Kontaktdaten:

Freitag 5. September 2008, 23:13

Crazed hat geschrieben:veraltetet Tkinter Version

Code: Alles auswählen

 [vivi@Alexandria ~]$ sudo yaourt -Q tk
==> List all installed packages
extra/tk 8.5.4-2
[vivi@Alexandria ~]$ sudo yaourt -Q python
==> List all installed packages
extra/python 2.5.2-5
Latest Release: Tcl/Tk 8.5.4

.__.

Achja, der Fehler machts unbenutzbar... wenn ich was eintipp, springt der Cursor aus'm Textfeld...
Crazed
User
Beiträge: 171
Registriert: Sonntag 18. Mai 2008, 11:44

Freitag 5. September 2008, 23:19

*In Deckung hüpf* Mich stempelst du nicht! :lol:

Hmm.. das tut mir dann echt Leid :|. Ich habe echt keine Ahnung wodran es liegen könnte aber das was ich dir sagen kann ist:

Ubuntu 8.04
Python 2.5.2
Tkinter aus den Repositorys (Keine Ahnung welche Version, ich schätze aber mal die gleiche)

MfG,
CracKPod
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Freitag 5. September 2008, 23:34

Crazed hat geschrieben:Tkinter aus den Repositorys (Keine Ahnung welche Version, ich schätze aber mal die gleiche)
Du hast dann Tk 8.4.16. Vielleicht ist BlackVivis Tk-Version einfach zu neu? ;)
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Crazed
User
Beiträge: 171
Registriert: Sonntag 18. Mai 2008, 11:44

Freitag 5. September 2008, 23:42

Leonidas hat geschrieben:
Crazed hat geschrieben:Tkinter aus den Repositorys (Keine Ahnung welche Version, ich schätze aber mal die gleiche)
Du hast dann Tk 8.4.16. Vielleicht ist BlackVivis Tk-Version einfach zu neu? ;)
Könnte auch sein ^^. Was ich an Python schade finde das es Bibliotheken gibt dieman tatsächlich vorher kompilieren muss um sie zu benutzen. Ich glaube Tkinter gehört dazu.

Ich meine wenn es nicht so wäre, könnte ich ja einfach kurz meine tkinter packages packen und hier hochladen (wie z.b mit mechanize), aber ich glaube das geht nicht, oder?

MfG,
CracKPod
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Freitag 5. September 2008, 23:44

Crazed hat geschrieben:Was ich an Python schade finde das es Bibliotheken gibt dieman tatsächlich vorher kompilieren muss um sie zu benutzen. Ich glaube Tkinter gehört dazu.
Ja tut es. Was aber noch viel mehr schade wäre, wenn das nicht möglich wäre, sonst hätte man nur ein drittel aller Libraries, denn Pythons Stärke ist es ja eben viele Bindings für alles Mögliche zu haben. ctypes hat sich bisher in dem Gebiet kaum durchgesetzt.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Crazed
User
Beiträge: 171
Registriert: Sonntag 18. Mai 2008, 11:44

Freitag 5. September 2008, 23:46

Leonidas hat geschrieben:
Crazed hat geschrieben:Was ich an Python schade finde das es Bibliotheken gibt dieman tatsächlich vorher kompilieren muss um sie zu benutzen. Ich glaube Tkinter gehört dazu.
Ja tut es. Was aber noch viel mehr schade wäre, wenn das nicht möglich wäre, sonst hätte man nur ein drittel aller Libraries, denn Pythons Stärke ist es ja eben viele Bindings für alles Mögliche zu haben. ctypes hat sich bisher in dem Gebiet kaum durchgesetzt.
Aber wenn sich CTypes weiter durchsetzen würden, und nur die Hälfte aller Libaries die kompiliert werden müssen darauf zurückgreifen würden, dann müssten viel weniger vorher kompiliert werden, oder? Ich meine man hat ja dann (Ich glaube auch unter Linux) direkten Zugriff auf eventuell System-Nahe DLL's/*.so's(?). Oder denke ich da falsch?

MfG,
CracKPod
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Samstag 6. September 2008, 00:32

Crazed hat geschrieben:Aber wenn sich CTypes weiter durchsetzen würden, und nur die Hälfte aller Libaries die kompiliert werden müssen darauf zurückgreifen würden, dann müssten viel weniger vorher kompiliert werden, oder? Ich meine man hat ja dann (Ich glaube auch unter Linux) direkten Zugriff auf eventuell System-Nahe DLL's/*.so's(?). Oder denke ich da falsch?
Ja, stimmt, es sind nicht nur System-Nahe Shared Objects (welche sollten das sein? glibc?) sondern alle. Das Problem ist nur, dass man dann immer noch inkompatible ABIs gibt, die das ganze nicht so optimal aussehen lassen und das funktioniert generell eigentlich nur mit C-Libraries, C++-Libraries sind schon ausgeschlossen.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Antworten