import wx funktioniert nicht

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
marcelr
User
Beiträge: 38
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 09:34

Mittwoch 27. August 2008, 09:51

Hallo,

ich hoffe, die Frage ist nicht zu doof oder die Lösung zu einfach, aber ich benutze Eclipse und habe mir auch wxPython installiert.
Wenn ich nun mit der anweisung "import wx" das Modul importieren will, passiert nichts und wenn ich zum Beispiel "wx.App()" schreibe, kommt er mit "undefined variable from import", hat also das Modul nicht richtig geladen. Wie bekomme ich das zum Laufen?

marcel
Mad-Marty
User
Beiträge: 317
Registriert: Mittwoch 18. Januar 2006, 19:46

Mittwoch 27. August 2008, 10:02

wxWidgets auch installiert?
marcelr
User
Beiträge: 38
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 09:34

Mittwoch 27. August 2008, 10:16

wenn man sich die setup von wxPython lädt, wird doch gesagt, dass man die nicht braucht... habe jetzt wxWidgets runtergeladen... ist ein riesen Ordner.. wohin damit?
Mad-Marty
User
Beiträge: 317
Registriert: Mittwoch 18. Januar 2006, 19:46

Mittwoch 27. August 2008, 10:24

Hast recht, kein wxWidgets wird extra gebraucht wenn man es nicht selbst compilen will.



Mal abgesehen davon das Eclipse wohl die hässlichste python ide ist ;)
Teste das mal von einer Shell aus:

Code: Alles auswählen

C:\>python
Python 2.4.4 (#71, Oct 18 2006, 08:34:43) [MSC v.1310 32 bit (Intel)] on win32
Type "help", "copyright", "credits" or "license" for more information.
>>> import wx
>>> wx.App()
# fenster geht auf
marcelr
User
Beiträge: 38
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 09:34

Mittwoch 27. August 2008, 10:28

na kannst du mit eine schönere empfehlen, bin da jetzt noch recht variabel und wennich zu einer besseren IDE komme, die auch gut funktioniert und kostenlos ist, bin ich natürlich gerne gut beraten.

Ja, das funktioniert, ein Fenster geht auf, also muss es wahrscheinlich iwie an Eclipse liegen.

Doch ein IDE-Wechsel? ^^
Mad-Marty
User
Beiträge: 317
Registriert: Mittwoch 18. Januar 2006, 19:46

Mittwoch 27. August 2008, 11:01

Ich schwöre ja auf WingIDE von wingware.
Hat einfach die beste Funktionalität wie ich finde :)

Andere verwenden Komodo oder SPE oder einen der vielen anderen.

Such am besten mal im Forum, das Thema IDE wird immer wieder behandelt.
Fabian Kochem
User
Beiträge: 36
Registriert: Mittwoch 5. April 2006, 14:11
Wohnort: Köln

Mittwoch 27. August 2008, 11:19

WingIDE und SPE sind in der Tat die besten Entwicklungsumgebungen für Python. WingIDE kostet leider was (30 Tage Testversion ist aber inklusive), und SPE gibt es (afaik?) nur für Linux.
sma
User
Beiträge: 3018
Registriert: Montag 19. November 2007, 19:57
Wohnort: Kiel

Mittwoch 27. August 2008, 11:20

marcelr hat geschrieben:Ja, das funktioniert, ein Fenster geht auf, also muss es wahrscheinlich iwie an Eclipse liegen.
Und Eclipse kennt und benutzt auch den richtigen Python-Interpreter (siehe Konfiguration)? Möglicherweise ist Jython der Standard.

Denn eigentlich ist Pydev -- das wurde übrigens gerade von Aptana gekauft -- gar nicht so schlecht und hat als eine der wenigen (z.Z. einzige?) kostenlosen IDEs einen integrierten Debugger. Ich hoffe daher auf mehr Schwung, was die Weiterentwicklung angeht...

Stefan
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Mittwoch 27. August 2008, 12:02

Fabian Kochem hat geschrieben:SPE gibt es (afaik?) nur für Linux.
Wieso sollte es das? Also bei mir liefs mal unter Windows, nur halt schlecht, aber ich schätze da ist eher SPE schuld als Windows.

Ich für meinen Teil benutze gar keine IDE für Python, schon seit Jahren nicht.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
marcelr
User
Beiträge: 38
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 09:34

Mittwoch 27. August 2008, 12:35

hm, danke für die antworten, ich werde dann mal spe testen ^^
marcelr
User
Beiträge: 38
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 09:34

Mittwoch 27. August 2008, 13:19

aber in Eclipse hab ich den richtigen Interpreter gewählt... und in den forced imports finde ich auch wx und wxPython...

was mache ich falsch?
marcelr
User
Beiträge: 38
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 09:34

Mittwoch 27. August 2008, 13:24

Anscheinend nichts... nach dem ungefäht fünften Neustart von Eclipse und dem Endpunkt meiner Aufregung, als ich einen Kollegen holte und es ihm zeigen wollte, um den Frust zu teilen, funktionierte es... warum auch immer
Antworten