Rich Client Platform mit Python

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
burli
User
Beiträge: 1116
Registriert: Dienstag 9. März 2004, 18:22

Rich Client Platform mit Python

Beitragvon burli » Samstag 16. August 2008, 13:11

Hi,
gibt es eigentlich sowas ähnliches wie Eclipse, nur eben basierend auf Python und vielleicht idealerweise mit wxWidgets? Ich hab zwar etwas namens PyRCP gefunden, aber dazu gibt es nicht wirklich viel Material, geschweige denn eine Webseite wo man etwas downloaden kann
lunar

Beitragvon lunar » Samstag 16. August 2008, 13:42

In diesem Umfang wohl eher nicht. Eclipse ist da ziemlich einzigartig.
sma
User
Beiträge: 3018
Registriert: Montag 19. November 2007, 19:57
Wohnort: Kiel

Beitragvon sma » Samstag 16. August 2008, 19:07

Burli, du könntest Jython benutzen, um basierend auf Eclipse RCP etwas zu bauen - dann natürlich nicht mit wx sondern mit SWT und JFace. Für JRuby gibt es wohl mit Glimmer eine Bibliothek, die sich mehr wie Ruby als wie Java mit Ruby-Syntax anfühlt. Für Python es es meines Wissen (noch) nichts vergleichbares. Man könnte sich vielleicht bei Groovy Monkey einige Anregungen holen. Dies soll soll laut Webseite sogar Python unterstützen, da es auf BSF aufsetzt. Ausprobiert habe ich das aber alles (noch) nicht. Mein RCP-Wissen ist auch schon einige Jahre alt... einfacher ist es aber wahrscheinlich auch nicht geworden ;)

Stefan
burli
User
Beiträge: 1116
Registriert: Dienstag 9. März 2004, 18:22

Beitragvon burli » Donnerstag 6. August 2009, 10:20

So, nach langem hin und her habe ich jetzt beschlossen, so ein Framework, Rich Client Platform oder wie man das auch immer nennen mag, selbst in Angriff zu nehmen, und zwar mit PyQt.

Es soll ansich eine stark vereinfachte Version von Eclipse werden. Ein Grundgerüst, das ausschließlich durch Plugins erweitert wird.

Warum? Naja, Hauptgrund für mich ist, dass ich einfach noch keinen Editor für Linux gefunden hat, der mir zusagt. Es gibt zwar viele gute Editoren, aber entweder fehlt mir etwas, oder sie haben zuviel, was man nicht deaktivieren kann oder sie lassen sich gar nicht oder nur sehr umständlich erweitern.

Warum ich nicht gleich Eclipse nehme? Weil mir Eclipse zu fett ist, weil ich Java nicht programmieren kann und weil ich bisher, trotz zweier Bücher zu dem Thema, noch nicht verstanden habe, wie das funktioniert.

Von der Funktionalität soll es ähnlich werden wie Eclipse. Also eine Verwaltung für Plugins, verschiedene Workspaces und die Möglichkeit, Menus, Toolbars, Panels usw anzulegen.

Ich hab keine Ahnung, ob das sinnvoll ist, aber für mich klingt es zumindest reizvoll. Mal schauen, wie weit ich komme
Benutzeravatar
b.esser-wisser
User
Beiträge: 272
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 14:21
Wohnort: Bundeshauptstadt B.

Beitragvon b.esser-wisser » Donnerstag 6. August 2009, 16:20

Du hattest aber z.B. Eric oder SPE, oder wingide etc. gefunden, oder?

scnr, Jörg
Wir haben schon 10% vom 21. Jahrhundert hinter uns!
burli
User
Beiträge: 1116
Registriert: Dienstag 9. März 2004, 18:22

Beitragvon burli » Donnerstag 6. August 2009, 16:44

Kenne ich alle. Ich suche aber keinen speziellen Python Editor. Ich suche in erster Linie was für C. Editra kann zwar C Highlighten usw, es ist aber (bisher) nicht möglich, aus Editra heraus einen Compiler aufzurufen.

Das könnte ich natürlich selbst programmieren. Es gibt aber noch ein paar andere Sachen, die mich noch stören. Außerdem möchte ich mein "Framework" später auch noch für andere Projekte wie eine Datenbankanwendung weiter nutzen, was ich mit Editra nicht mehr kann
Darii
User
Beiträge: 1177
Registriert: Donnerstag 29. November 2007, 17:02

Beitragvon Darii » Donnerstag 6. August 2009, 18:31

was ist mit pida?
burli
User
Beiträge: 1116
Registriert: Dienstag 9. März 2004, 18:22

Beitragvon burli » Donnerstag 6. August 2009, 19:28

Darii hat geschrieben:was ist mit pida?

Wie gesagt, Editor/IDE ist nur ein Teil dessen, was mir vorschwebt. Der Editor ist nur der Anfang

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot]