virtualenv

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Crazed
User
Beiträge: 171
Registriert: Sonntag 18. Mai 2008, 11:44

virtualenv

Beitragvon Crazed » Sonntag 10. August 2008, 09:45

Hallo,
Ich habe schön öfter über das Python Modul virtualenv gelesen. Meinem Verständnis nach ist es dafür da um ein abgeschottetes site-packages verzeichnis zu haben in dem man seine Scripte laufen kann. Der Haupt-Sinn darin besteht Konflikte mit unterschiedlichen Versionen von Modulen zu vermeiden.

Meine Fragen:

Wer benutzt es?
Warum benutzt ihr es?
Wo legt es diesen neuen site-packages Pfad ab?

und...

Kann man es nicht auch gut irgendwie als Installationsroutine für Python Programme benutzen? Ich meine ich hätte sowas gelesen?

CracKPod
sma
User
Beiträge: 3018
Registriert: Montag 19. November 2007, 19:57
Wohnort: Kiel

Beitragvon sma » Sonntag 10. August 2008, 10:14

Ich finde virtualenv vom Prinzip her interessant, kann aber noch keinen Erfahrungsbericht geben, weil ich das noch kaum nutze. Warum interessant, sollte eigentlich klar sein. Ein zentrales Mischmasch an notwendigen thirdparty-Abhängigkeiten finde ich furchtbar.

Wenn Du `virtualenv HERE` aufrufst, um ein Verzeichnis `HERE` als Wurzelverzeichnis für deine Umgebung anzulegen, findest du `site-packages` unter `HERE/lib/python-2.5` - vorausgesetzt du hast ein unix-artiges OS und nicht Windows.

Stefan
Crazed
User
Beiträge: 171
Registriert: Sonntag 18. Mai 2008, 11:44

Beitragvon Crazed » Sonntag 10. August 2008, 18:38

Heh?

Du meinst ernsthaft direkt im Root Verzeichnis?

/HIER/lib/ ?
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Montag 11. August 2008, 13:06

Crazed hat geschrieben:Du meinst ernsthaft direkt im Root Verzeichnis?

/HIER/lib/ ?

Nein, sma hat vor HERE keinen Slash gesetzt, also bezieht es sich auf den aktuellen Ordner.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Y0Gi
User
Beiträge: 1454
Registriert: Freitag 22. September 2006, 23:05
Wohnort: ja

Beitragvon Y0Gi » Mittwoch 13. August 2008, 12:16

Gehört habe ich von `workingenv` und `virtualenv` schon vor langer Zeit, doch vermutlich habe ich es mit Movable Python gedanklich in einen Topf geworfen und war von der kommerziellen Natur von Letzterem abgeschreckt.

Erst durch Armins Post habe ich mich näher damit beschäftigt, es kurz als "nett" abgetan und dann ein einem (dem selben) Nachmittag auf meinem Server ein halbes Dutzend virtuelle Umgebungen für meine Webapps angelegt. Das ist wirklich Easy Going, solange man sich darüber im Klaren ist, welche Applikation welche Abhängigkeiten hat. Mein Hauptverwendungszweck von `setup.py`-Scripts besteht übrigens darin, die Abhängigkeiten und deren Versionen zu dokumentieren; den Rest macht `grep` ;)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder