liste aus sets

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
ete
User
Beiträge: 218
Registriert: Montag 19. Februar 2007, 13:19
Kontaktdaten:

liste aus sets

Beitragvon ete » Mittwoch 6. August 2008, 15:46

Hallo!

Folgender Code:

Code: Alles auswählen

rs = [(19, 24), (10, 13), (20, 25), (15, 22), (13,14)]
for x in rs:
    for p in x:
        print x
        start = p[0]
        end = p[1]
        string =((end-start)*'>') + '-'
        print string


gibt das:

Code: Alles auswählen

set([(19, 24), (10, 13)])
>>>>>-
>>>-
set([(13, 14), (20, 25)])
>-
>>>>>-
set([(15, 22)])
>>>>>>>-


Ich möchte die "mehrinhaltigen" Sets aber gerne in einer Zeile behalten.
Also so:

Code: Alles auswählen

set([(19, 24), (10, 13)])
>>>>>->>>
set([(13, 14), (20, 25)])
>->>>>>
set([(15, 22)])
>>>>>>>-

Dabei kann der Inhalt beliebig viele sets enthalten, nicht nur 2...
Wie kann ich das umsetzen :?:
Zuletzt geändert von ete am Mittwoch 6. August 2008, 16:07, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
DatenMetzgerX
User
Beiträge: 398
Registriert: Freitag 28. April 2006, 06:28
Wohnort: Zürich Seebach (CH)

Beitragvon DatenMetzgerX » Mittwoch 6. August 2008, 15:56

Verstehe zwar nicht wirklich denn sinn deines Codes, aber jedenfalls

Code: Alles auswählen

print 'hallo'

gibt
hallo\n
aus

hingegen

Code: Alles auswählen

print 'hallo',


gibt
hallo


aus. Also wenn du kein Komma setzt wird automatisch ein \n hinzugefügt.
ete
User
Beiträge: 218
Registriert: Montag 19. Februar 2007, 13:19
Kontaktdaten:

Beitragvon ete » Mittwoch 6. August 2008, 16:03

Ist nur ein Teilabschnitt!

Danke, das funzt! Da hab ich nicht dran gedacht :roll:

Edit:
Jetzt weiss ich was du meinst, mein Edit von vorhin wurde nicht gespeichert. Habs geändert, jetzt ist es klarer.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder