Prepared Statements mit Python

Installation und Anwendung von Datenbankschnittstellen wie SQLite, PostgreSQL, MySQL, der DB-API 2.0 und sonstigen Datenbanksystemen.
Antworten
burli
User
Beiträge: 1116
Registriert: Dienstag 9. März 2004, 18:22

Mittwoch 6. August 2008, 08:57

Hi,
kann man eigentlich von Python aus Prepared Statements verwenden? Am besten mit PostgreSQL. Ich habe da noch nichts gefunden
sma
User
Beiträge: 3018
Registriert: Montag 19. November 2007, 19:57
Wohnort: Kiel

Mittwoch 6. August 2008, 09:13

Ich würde tippen, `executemany` kann mit Hilfe von prepared statements implementiert werden. Der Standard scheint es aber nicht zu erfordern - vielleicht weil nicht alle Datenbanken so etwas kennen?

Siehe PEP 249.

Stefan
burli
User
Beiträge: 1116
Registriert: Dienstag 9. März 2004, 18:22

Mittwoch 6. August 2008, 09:19

MySQL und PostgreSQL können es beide. Ich hab auch grad was gefunden das PyGreSQL das unterstützen soll. Nur die Dokumentation dafür ist etwas dünn
Y0Gi
User
Beiträge: 1454
Registriert: Freitag 22. September 2006, 23:05
Wohnort: ja

Mittwoch 13. August 2008, 12:24

MySQL und PostgreSQL sind aber nicht "alle Datenbanken[systeme]" ;) - und die DB-API ist ja für diverse RDBMS gedacht (AFAIK)
burli
User
Beiträge: 1116
Registriert: Dienstag 9. März 2004, 18:22

Mittwoch 13. August 2008, 12:38

Y0Gi hat geschrieben:MySQL und PostgreSQL sind aber nicht "alle Datenbanken[systeme]" ;) - und die DB-API ist ja für diverse RDBMS gedacht (AFAIK)
PDO von PHP kann das auch. Wenn eine Datenbank das nicht unterstützt wird es von PDO simuliert, so das es auch dann funkitoniert
Antworten