[django] login...

Sockets, TCP/IP, (XML-)RPC und ähnliche Themen gehören in dieses Forum
Antworten
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8461
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Montag 4. August 2008, 14:30

Ich nutzte den @login_required decorator von django, bei meinen eigenen views.
In den urls hab ich nur noch das django admin panel zusätzlich drin:

Code: Alles auswählen

...
    (r'^admin/(.*)', admin.site.root),
...
Wenn man also einen View aufruft, der per decorator zum Login führt landet man z.B. bei: .../admin/?next=/mein_view/

Nach dem Login gelangt man allerdings nicht zu der per GET angegebenen URL /mein_view/, sondern im admin Bereich, also bei /admin/.

Da frage ich mich doch, warum?

Es funktioniert, wenn man es z.B. so macht:
in die settings.py:

Code: Alles auswählen

LOGIN_URL = "/login/"
in der urls.py:

Code: Alles auswählen

...
    (r'^login/', 'django.contrib.auth.views.login', {'template_name': 'login.html'}),
    (r'^%s/(.*)' % settings.ADMIN_URL_PREFIX, admin.site.root),
...
Die login.html kann man sich bei http://www.djangoproject.com/documentat ... -decorator abschauen...
Aber nun mußte ich doch ein eigenes login Template anlegen, obwohl man ja eigentlich den aus django nutzten könnte...

Hab ich da was übersehen???

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
apollo13
User
Beiträge: 827
Registriert: Samstag 5. Februar 2005, 17:53

Montag 4. August 2008, 21:10

admin login != normaler login
würmchen
User
Beiträge: 255
Registriert: Mittwoch 7. November 2007, 14:17

Dienstag 5. August 2008, 09:50

Ja, ist bei mir auch so gewesen, letztendlich hat doch bei dem admin login kein mensch was verloren, es sei denn er muss was administratives auf der seite machen...
Antworten