GEB + ?

Alles, was nicht direkt mit Python-Problemen zu tun hat. Dies ist auch der perfekte Platz für Jobangebote.
Antworten
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Mittwoch 30. Juli 2008, 02:23

Hi,

Ich bin an einen 30€-Büchergutschein gekommen, den ich gerne sinnvoll ausnützen würde. Nun habe ich schonmal Gödel, Escher, Bach ausgesucht, was 20€ kostet. Würde aber gerne die ganzen 30€ (oder noch etwas draufzahlen) ausnutzen, daher suche ich ein zweites interessantes Buch, allerdings weiß ich nicht was man da nehmen könnte. Die Klassiker wie SICP oder das Dragon Book wären eine Möglichkeit, jedoch kann ich die jederzeit in der Bibliothek ausleihen, daher ist das IMHO keine so tolle Investition. The * Schemer ist auch super, jedoch kostet da ein Bad 30€ und wirklich umfassend sind die drei Bände ja nicht. Vielleicht ein Buch von Neal Stephenson, so als leichtere Lektüre?

Ich habe mir auch sowas wie Beautiful Code angesehen, aber das hat schlechte Reviews gehabt. Oder das Book of Four, aber die Patterns dort sind ja bekanntermaßen nicht immer wirklich nützlich. Würde aber nur ungerne ein Buch zu einer spezifischen Programmiersprache oder Applikation kaufen, lieber etwas allgemeineres.

Naja, jedenfalls hoffe ich auf schöne Bücher-Tipps.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
sma
User
Beiträge: 3018
Registriert: Montag 19. November 2007, 19:57
Wohnort: Kiel

Mittwoch 30. Juli 2008, 08:52

Leider sehr teuer, aber eines der besten Bücher über Common Lisp ist Peter Norvigs "Paradigms of Artificial Intelligence Programming: Case Studies in Common LISP". Günstiger ist Douglas Crockfords "JavaScript: The Good Parts: Working with the Shallow Grain of JavaScript" (Gibt's im September auch auf Deutsch). Als Pflichtlektüre fällt mir noch der "Pragmatic Programmer" ein, aber vielleicht kennst du das Buch schon. Nicht so teuer sollte "Vom Mythos des Mann-Monats" von Fred Brooks sein. Genau in dein Budget passt die Taschenbuchausgabe von "The Myths of Innovation", die Ende September erscheint. Ich habe das Buch gerade gelesen und es gefällt mir, hat aber gar nichts mit Software-Entwicklung zu tun. Nett fand ich auch Linus Torvals "Just for Fun" Linux-Biografie-Dingens, die auch um 10€ kostet. Ansonsten, für inzwischen nur noch 8€ (dank des starken Euros) gibt es auch Pegincs Rollenspiel "Savage World's Explorer's Edition" - das musste ich nochmal kurz erwähnen ;)

Stefan
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Mittwoch 30. Juli 2008, 09:37

Danke für die Tipps sma, PAIP könnte auch interessant sein, Norvigs Werke haben Hand und Fuß. Ich hatte CLtL2 in dr Hand was noch ein Stückchen teurer ist aber mich dagegen entschieden, weil es kaum Vorteile gegenüber der Hyperref bietet.

Zum JavaScript-Buch habe ich mir dieses positive Review durchgelesen, jedoch finde ich nicht, dass es sich lohnen würde (das weglassen von DOM ist heutzutage bei der Menge von JS-Libraries wie Prototype.js, jQuery etc sigar eine sehr gute Idee). Ich habe hier O'Reillys JavaScript kurz & gut und die jeweiligen Online-Dokumentationen und das reicht mir vorerst.

Den "Pragmatic Programmer" kannte ich nur vom hören, aber das könnte durchaus passen. Die zwei Bücher zusammen gehen zwar etwas über das Budget, aber das wäre so schon in Ordnung. "The Myths of Innovation" werde ich mir ansehen, und den "Mythical Man-Month" hatte ich letztens in der Hand aber es zusammen mit "The Cathedral and the Bazaar" weggelegt, da mich die Thematik nicht angesprochen hat und ich von ESR generell nicht begeistert bin.

Naja, ich bin kein Rollenspieler ;) Aber die drei Bücher sind sicherlich nicht übel, wird eine schwere Entscheidung.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Mittwoch 13. August 2008, 10:13

Letztendlich habe ich hier The Pragmatic Programmer, GEB und Schätzings Nachrichten aus einem fernen Universum (welches wie viele Bücher von ihm angenehm und amüsant zu lesen ist). Bin bisher mehr als zufrieden :)
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Antworten