Python uno aus OpenOffice nutzen

Probleme bei der Installation?
HansMeiser
User
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 25. Juli 2008, 10:56

Python uno aus OpenOffice nutzen

Beitragvon HansMeiser » Freitag 25. Juli 2008, 14:55

Hallo Forum,

unter Suse 10.1 habe ich eine normale Pythoninstallation 2.4.2

Die typischen Pfade sind:

python: /usr/bin/python /usr/bin/python2.4 /usr/lib/python /usr/lib/python2.4 /usr/local/lib/python2.4 /usr/include/python2.4 /usr/include/python /usr/share/man/man1/python.1.gz

Wenn man die RPMs von OpenOffice installiert wird im Paket openoffice.org-pyuno ein Python 2.3.4 mitgeliefert und ein Modul names uno. Dieses kann benutzt werden um per Python auf OpenOffice zu connecten wenn OpenOffice als Dienst auf einem Port lauscht.
Wenn man dieses OpenOffice RPM installiert hat man unter:

/opt/openoffice.org2.4/program

eine Struktur wie:

-r--r--r-- 1 root root 1013K 2008-05-29 18:55 libpython2.3.so.1.0
-r--r--r-- 1 root root 177K 2008-05-29 18:55 libpyuno.so
-r--r--r-- 1 root root 3,6K 2008-05-29 18:55 officehelper.py
lrwxrwxrwx 1 root root 9 2008-07-25 15:48 python -> python.sh
-r-xr-xr-x 1 root root 3,1K 2008-05-29 18:56 python.bin
drwxr-xr-x 3 root root 16 2008-07-25 15:48 python-core-2.3.4
-r--r--r-- 1 root root 6,4K 2008-05-29 18:56 pythonloader.py
-r--r--r-- 1 root root 247 2008-05-29 18:56 pythonloader.unorc
-r--r--r-- 1 root root 17K 2008-05-29 18:56 pythonloader.uno.so
-r--r--r-- 1 root root 30K 2008-05-29 18:56 pythonscript.py
-r-xr-xr-x 1 root root 3,2K 2008-05-29 18:56 python.sh
-r--r--r-- 1 root root 3,6K 2008-05-29 18:56 pyuno.so
-r--r--r-- 1 root root 12K 2008-05-29 18:56 unohelper.py
-r--r--r-- 1 root root 13K 2008-05-29 18:56 uno.py


Das Problem ist nun das ich dieses uno auch für mein normales Python nutzen möchte. Zum einen ist es neuer und 2. habe ich mod_python für dieses StandardPython kompiliert.
Ich sehe leider nicht genau durch was wohin muss. Ich hab paar Files nach /usr/lib/python kopiert aber wenn ich im Testscript ein import uno ausführe bekomme ich Fehler das pyuno nicht gefunden werden kann.

Eh ich hier sinnlos Files kopiere und mir alles zusaue dachte ich frag ich lieber mal. Oder könnte ich die Pfade in /opt/... irgendwie in die Python Suchpfade aufnehmen. Leider kenn ich mich mit Python selber nicht so sehr aus und hoffe das mir jemand einen Tipp geben kann. In einem OO Forum hab ich die Frage auch schon gestellt ist aber offenbar Python relevanter als OO.

Danke
Hans
würmchen
User
Beiträge: 255
Registriert: Mittwoch 7. November 2007, 14:17

Beitragvon würmchen » Freitag 25. Juli 2008, 15:31

ich hoffe ich sag nichts falsches, aber normal sollten die dateien dann in /usr/lib/python2.X/site-packages

Aber lieber nochmal von nem Fachmann bestätigen lassen :-)
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Freitag 25. Juli 2008, 16:29

Hallo HansMeiser, willkommen im Forum,

würmchen hat geschrieben:ich hoffe ich sag nichts falsches, aber normal sollten die dateien dann in /usr/lib/python2.X/site-packages

Das wird nicht gehen, denn man kann mit Python 2.4 nicht auf C-Module (``*.so``) zugreifen, die gegen Python 2.3 gelinkt sind.

Ergo: Du musst UNO mit dem mitgelieferten Python nutzen.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
HansMeiser
User
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 25. Juli 2008, 10:56

Beitragvon HansMeiser » Freitag 25. Juli 2008, 18:31

Hallo,

hmm, scheint mir auch so. Ich habe das was von würmchen vorgeschlagen wurde befolgt. Er meckert aber über nicht properly configured module. (Habs grad nicht vor mir). Denke auch das es wegen des Versionsunterschiedes nicht passt.
In meiner Distribution gibts aber leider kein python-uno, muss mal sehen ob ich an die sourcen rankomme und das manuell kompiliere.

Danke soweit
Hans
Benutzeravatar
mkesper
User
Beiträge: 919
Registriert: Montag 20. November 2006, 15:48
Wohnort: formerly known as mkallas
Kontaktdaten:

Beitragvon mkesper » Montag 28. Juli 2008, 07:58

ab opensuse 10.3 gibt's das zumindest: http://www.novell.com/products/linuxpac ... pyuno.html
10.1 ist sowieso hoffnungslos veraltet...
HansMeiser
User
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 25. Juli 2008, 10:56

Beitragvon HansMeiser » Dienstag 29. Juli 2008, 07:31

hmm, das ist aber aus den standard rpms heraus, für 10.1 kannste ja auch die neuen rpms direkt von OO laden und installieren. im OO-pyuno Paket ist das dann drinne. Ich will direkt mal in den OO Quellen kucken ob was zu finden ist, aber ganz schön unüberschaubar...
Hans

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder