Eclipse + Python + Cola

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Crazed
User
Beiträge: 171
Registriert: Sonntag 18. Mai 2008, 11:44

Eclipse + Python + Cola

Beitragvon Crazed » Dienstag 15. Juli 2008, 23:37

Hallo,
Seit neuestem unterstützt Eclipse 3.4 Shared Source Code Editing mit "Cola".

Anleitung zur Installation findet ihr hier:

http://www.eclipse.org/ecf/downloads.php

http://help.eclipse.org/help33/index.js ... Start.html

So. Das funktioniert auch alles wunderbar, solange man einen Account bei einem XMPPS service hat. Z.b GoogleMail, also kein Problem.
Man erstellt dann eine neue Java Klasse verbindet sich zu seinem Account und kann dann bequem per Kontextmenü sagen: Share Editor with -> <Kontakt>.

Das funktioniert aber nicht mit PyDev.
Eine Anleitung wie man dieses Kontextmenü in andere Editoren integrieren kann ist hier:

http://wiki.eclipse.org/Extending_Real- ... er_Editors

Aber ich habe überhaupt _gar_ keine Ahnung von Java Programmen bzw. vom Aufbau von PyDev und kriege es einfach nicht hin.

Könnte mir jemand helfen bzw. ein kleines HowTo dazuschreiben?

PS:
Hier Cola in Action:
http://www.vimeo.com/1195398

MfG,
CracKPod
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon jens » Mittwoch 16. Juli 2008, 09:52

Weiter helfen kann ich dir nicht wirklich...

Als Alternative kannst du Gobby nutzten:
http://de.wikipedia.org/wiki/Gobby
http://gobby.0x539.de/trac/

Funktioniert ganz gut. Leider ist der Editor nur nicht so ganz toll...

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Mittwoch 16. Juli 2008, 10:08

Habs mir angeschaut, sieht nett aus - ein wenig wie Pair Programming bei dem beide auf einmal tippen. Ist letztendlich so ziemlich das gleiche wie Gobby auch macht - ich würde mir wünschen, dass jemand sowas für Emacs implementiert :)
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Crazed
User
Beiträge: 171
Registriert: Sonntag 18. Mai 2008, 11:44

Beitragvon Crazed » Mittwoch 16. Juli 2008, 10:09

Danke trotzdem. Es wäre halt nur genial wenn man es direkt in PyDev integrieren könnte, weil es ist auch in dem Standard Java Editor dabei. Dann hätte man Shared Editing + Syntax Highlighting, Code Completion etc. etc.

Ich hoffe immer noch das sich ein Eclipse & Java kenner hier findet..
Zusätzlich brauch man keine Ports öffnen wenn man dafür z.b Googlemail benutzt im Gegensatz zu "Gobby"


MfG,
CracKPod
Zuletzt geändert von Crazed am Mittwoch 16. Juli 2008, 10:12, insgesamt 1-mal geändert.
Crazed
User
Beiträge: 171
Registriert: Sonntag 18. Mai 2008, 11:44

Beitragvon Crazed » Mittwoch 16. Juli 2008, 10:09

Tut mir Leid, es gabt einen kleinen Bug in der "emailer.php" ist irgendwie ein Doppelpost geworden. MfG, CracKpod
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon jens » Mittwoch 16. Juli 2008, 17:21

Wäre schon schön, wenn man direkt eine Art Gobby in Eclipse hätte, weil ich damit ja auch programmiere...

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Benutzeravatar
veers
User
Beiträge: 1219
Registriert: Mittwoch 28. Februar 2007, 20:01
Wohnort: Zürich (CH)
Kontaktdaten:

Beitragvon veers » Mittwoch 16. Juli 2008, 20:32

Leonidas hat geschrieben:Habs mir angeschaut, sieht nett aus - ein wenig wie Pair Programming bei dem beide auf einmal tippen. Ist letztendlich so ziemlich das gleiche wie Gobby auch macht - ich würde mir wünschen, dass jemand sowas für Emacs implementiert :)
Emacs kann doch sicher auch in GNU/Screen laufen? ;) Mit Vim geht das zumindest wunderbar ;)
My Website - 29a.ch
"If privacy is outlawed, only outlaws will have privacy." - Phil Zimmermann
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Mittwoch 16. Juli 2008, 23:36

veers hat geschrieben:Emacs kann doch sicher auch in GNU/Screen laufen? ;) Mit Vim geht das zumindest wunderbar ;)

Screen unterstützt Multiple-Cursor-Mode ala MPX im Terminal?
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
0xtob
User
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 17. Juli 2008, 02:17

Beitragvon 0xtob » Donnerstag 17. Juli 2008, 02:30

Hey Crazed! Ich hab deinen Post gefunden als ich vor dem gleichen Problem stand und konnte mit Hilfe deiner Links ein Plugin erstellen, das kollaboratives Editieren in PyDev ermöglicht:

http://tobw.net/tmp/org.eclipse.ecf.docshare.python_1.0.0.200807170307.jar

Viel Spaß beim Cola-Borieren!
Crazed
User
Beiträge: 171
Registriert: Sonntag 18. Mai 2008, 11:44

Beitragvon Crazed » Donnerstag 17. Juli 2008, 12:21

Hey danke! Habe aber noch ein Problem:

Ich habe es jetzt nach ../eclipse/plugins gepackt und Eclipse neu gestartet.
Aber ich sehe keinen Unterschied, weder in der Communications Ansicht noch in der PyDev Ansicht.

Kannst du mir vielleicht noch einmal helfen?

MfG;
CracKPod
lunar

Beitragvon lunar » Donnerstag 17. Juli 2008, 12:30

Leonidas hat geschrieben:Habs mir angeschaut, sieht nett aus - ein wenig wie Pair Programming bei dem beide auf einmal tippen. Ist letztendlich so ziemlich das gleiche wie Gobby auch macht - ich würde mir wünschen, dass jemand sowas für Emacs implementiert :)

http://dev.technomancy.us/ebby

Ist aber momentan tot, da der Autor offenbar keinen Bock hat, dem sich ständig ändernden libobby-Protokoll hinterher zu programmieren. Aber wenn du elisp lernen willst ... ;)
0xtob
User
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 17. Juli 2008, 02:17

Beitragvon 0xtob » Donnerstag 17. Juli 2008, 13:30

Crazed: Guck mal unter "About Eclipse" in "Plug-In Details", ob da in der liste das ecf docshare python plugin aufgefuehrt wird. Wenn ja solltest du in der PyDev ansicht wenn du mit XMPP verbunden bist im Rechtsklickmenue des Editors Den Punkt "Share Document" (oder so) sehen.
Crazed
User
Beiträge: 171
Registriert: Sonntag 18. Mai 2008, 11:44

Beitragvon Crazed » Donnerstag 17. Juli 2008, 14:20

Hey,
Könntest du mir ein paar Fragen beantworten?

Welches Eclipse Verison benutzt du.
Was hast du zuerst installiert? PyDev -> ECF (Cola) -> Dein Plugin?

Wechselst du zuerst in das Communications Interface baust eine XMPPS verbindung auf, dann öffnest du eine PyDatei und dann rechtcklick?

Ich sehe gerade das dein Addon da so ein kapputes kleines ICON ganz links hat.
Das heißt wohl das es nicht geladen werden konnte.

Ich benutze Eclipse 3.4 mit dem neusten PyDev so wie mit dem neuesten ECF.
Zuletzt geändert von Crazed am Donnerstag 17. Juli 2008, 14:34, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
veers
User
Beiträge: 1219
Registriert: Mittwoch 28. Februar 2007, 20:01
Wohnort: Zürich (CH)
Kontaktdaten:

Beitragvon veers » Donnerstag 17. Juli 2008, 14:31

Leonidas hat geschrieben:
veers hat geschrieben:Emacs kann doch sicher auch in GNU/Screen laufen? ;) Mit Vim geht das zumindest wunderbar ;)

Screen unterstützt Multiple-Cursor-Mode ala MPX im Terminal?
Nö. Sehe ich aber auch nicht als Hauptfeature an. Zumindest da wo ich arbeite hat man beim Pair-Programming auch nur eine Tastatur - die Idee ist ja auch das der zweite mitdenkt und nicht gleichzeitig an etwas anderem hackt. ;)
My Website - 29a.ch

"If privacy is outlawed, only outlaws will have privacy." - Phil Zimmermann
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Donnerstag 17. Juli 2008, 14:49

veers hat geschrieben:
Leonidas hat geschrieben:Screen unterstützt Multiple-Cursor-Mode ala MPX im Terminal?
Nö. Sehe ich aber auch nicht als Hauptfeature an. Zumindest da wo ich arbeite hat man beim Pair-Programming auch nur eine Tastatur - die Idee ist ja auch das der zweite mitdenkt und nicht gleichzeitig an etwas anderem hackt. ;)

Jein - es ist mir schon klar, dass es bei Pair Programming nur ein Keyboard gibt, aber mit Screen ist das quasi Pair-Programming über Remote (da sollte man sich aber wie im Screencast gezeigt zumindest eine VoIP-Verbindung machen) wohingegen mit mehreren Cursors zwei gleichzeitig an einer Datei arbeiten können und sich während des schreibens austauschen können. Disclaimer: ich habe sowas nie gemacht, daher ist es schwer abzuschätzen, inwieweit das Vorteile gegenüber Pair Programming bietet, aber ich könnte es mir durchaus vorstellen.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder