NLTK installieren unter MacOSX

Probleme bei der Installation?
ocean
User
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 2. Juli 2008, 07:57

NLTK installieren unter MacOSX

Beitragvon ocean » Mittwoch 2. Juli 2008, 08:44

Hallo,

ich würde gerne NLTK (Natural Language Toolkit) unter Mac OS X Leopard installieren. Leider bisher ohne Erfolg...

Meine bisherigen Schritte:

- Über nltk.org hab ich mir die neueste Python-Version (2.5) heruntergeladen und installiert --> keine Probleme.
- Dann habe ich mir ebenfalls dort NLTK+Data (.dmg) heruntergeladen und installiert --> Installation problemlos, aber funktioniert hat es noch nicht.
- Habe mir die manuelle Installation angesehen, aber alles was dort steht hat die automatische bereits gemacht, bis auf den Pfad setzen, also hab ich das gemacht --> funktioniert immer noch nicht.
- Achja und zwischendurch hab ich noch die neueste Version von Numpy installiert, weil das auch irgendwo gesagt wurde.

Nachdem ich recht lange im Internet nach Lösungen gesucht habe und diverse Dinge probiert habe, weiß ich auch nicht mehr weiter. Ich nehme mal an, es liegt tatsächlich nur am Pfad. Da ich aber Mac-Neuling bin, finde ich das Problem einfach nicht. Ich finde z.B. keine ~/.bashrc, wie auf nltk.org angegeben, das einzige, was ich finde ist ~/.bash_profile
Hier hat MacPython sogar schon was reingeschrieben. Dort habe ich also auch nochmal den Pfad zu NLTK angegeben, aber auch erfolglos.
Die Datei sieht jetzt so aus:

# Setting PATH for MacPython 2.5
# The orginal version is saved in .bash_profile.pysave
PATH="/Library/Frameworks/Python.framework/Versions/Current/bin:${PATH}"
export PATH
export NLTK_DATA=/usr/share/nltk/data

Die letzte Zeile ist von mir, der Rest stand schon so drin.

An der Fehlermeldung von Python kann ich leider auch nichts erkennen:
>>> import nltk
Traceback (most recent call last):
File "<stdin>", line 1, in <module>
ImportError: No module named nltk


Hoffe mir kann irgendjemand helfen ;)

ocean
ocean
User
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 2. Juli 2008, 07:57

Beitragvon ocean » Donnerstag 3. Juli 2008, 21:37

Inzwischen habe ich es endlich geschafft. Scheinbar ist bei der automatischen Installation doch irgendwas schiefgelaufen und es wurden einige Sachen nicht ins richtige Verzeichnis installiert, falls sie überhaupt installiert wurden.

Ich habe noch mal Schritt für Schritt die manuelle Installation gemacht und danach ging es dann.
Die Pfade waren dann auch in Ordnung.

Ob man Numpy zwingend braucht, wie es in der manuellen Installation angegeben war, kann ich jetzt nicht mehr sagen, da ich es ja sowieso schon installiert hatte.

ocean
ingobar
User
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 5. Juli 2008, 17:56

Beitragvon ingobar » Sonntag 6. Juli 2008, 15:39

Hallo,

was macht man denn so mit nltk ? Gibt es praktische Anwendungen?

Viele Grüße, ingobar

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder