NSIS

Alles, was nicht direkt mit Python-Problemen zu tun hat. Dies ist auch der perfekte Platz für Jobangebote.
Antworten
The Hit-Man
User
Beiträge: 407
Registriert: Montag 20. Februar 2006, 18:11
Wohnort: Menden / Sauerland
Kontaktdaten:

Dienstag 27. Mai 2008, 07:40

hat jemand nen gutes tut, für den NSIS-installer. habe auf der homepage von denen, examples und ne englisch sprachige anleitung gefunden. mir wäre es nen bischen lieber, wenn es irgendwas in deutsch geben würde.
kann jemand helfen?
Benutzeravatar
veers
User
Beiträge: 1219
Registriert: Mittwoch 28. Februar 2007, 20:01
Wohnort: Zürich (CH)
Kontaktdaten:

Dienstag 27. Mai 2008, 09:07

Nimm ein Beispiel und pass es an. Oder verwende einen Generator um dir ein Grundscript zu generieren und passe dieses dann an. Ich glaube NSIS Quick Setup Script Generator verwendet zu haben. Was ganz gut ging. :)

Gruss,
Jonas
[url=http://29a.ch/]My Website - 29a.ch[/url]
"If privacy is outlawed, only outlaws will have privacy." - Phil Zimmermann
The Hit-Man
User
Beiträge: 407
Registriert: Montag 20. Februar 2006, 18:11
Wohnort: Menden / Sauerland
Kontaktdaten:

Dienstag 27. Mai 2008, 09:38

werde ich mir sofort anschauen, hätte aber wohl noch ein viel größeres problem. weiß gar nicht genau, ob ich das hier so ausführlich schreiben kann. ich versuchs mal:

wir haben ein ziemlich großes programm unter windows, das auf eine MS-SQL datenbank zugreift. dieses programm benutzt noch alte .ini dateien, in dem die pfade stehen, wie zum beispiel der pfad zu einem benutzerprofil. in dieser datei stehen dann die login daten und so weiter. den installer NSIS für unser programm ist so weit auch fertig. nun soll aber schon im setup ( im installer ), einige sachen eingestellt werden ( die login daten ) und dann in einer .ini datei gespeichert werden. dieses problem konnte ich bis jetzt noch nicht lösen. aber wenn ich so darüber nachdenke, wäre es ja eigentlich nonsens, denn das programm installieren, kann ja eh nur der admin und kein normaler user, da ihm ja die schreibrechte fehlen und ein admin, kann ja nicht über die setupdatei ( installer ), die userprofile erstellen. bis heute mußten wir dieses immer per hand eintragen, was zum nachteil des kunden ist, in textdateien rumzueditieren.
meine frage wäre also, ist dieses überhaupt im installer möglich, gleich userprofile einzurichten? so, wie ich es kenne, den alten mozilla, der fragte nach dem installieren immer erst, welches profil er einrichten solle.

EDIT:
das nsis quick setup sieht echt verdammt gut aus und super einfach
Zuletzt geändert von The Hit-Man am Dienstag 27. Mai 2008, 10:36, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
veers
User
Beiträge: 1219
Registriert: Mittwoch 28. Februar 2007, 20:01
Wohnort: Zürich (CH)
Kontaktdaten:

Dienstag 27. Mai 2008, 10:33

Ist definitiv möglich. Aber wenn du das machen willst wirst du dich etwas mehr in nsis einarbeiten müssen.
[url=http://29a.ch/]My Website - 29a.ch[/url]
"If privacy is outlawed, only outlaws will have privacy." - Phil Zimmermann
The Hit-Man
User
Beiträge: 407
Registriert: Montag 20. Februar 2006, 18:11
Wohnort: Menden / Sauerland
Kontaktdaten:

Donnerstag 29. Mai 2008, 11:40

die sache ist die, ob es empfehlenswert wäre, das in einem installer unterzubringen. es geht darum:
es gibt einmal eine maximal installation für unser programm und ein mal eine minimale. bei der maximalen installation, werden alle dateien auf dem rechner installiert. bei der minimalen installation, wird ein mal die große installation auf dem server gemacht, und die clients linken sich die .exe datei auf ihrem desktop. so weit so gut, das geht auch. allerdings sind bei dem programm .ocx dateien dabei, die mit dieser methode ziemlich langsam arbeiten. da ja der ganze traffic von der .ocx datei übers netz geht. diese .ocx dateien sollen nun lokal auf die clients drauf ( dieses wäre dann die minimal installation ), damit das programm einfach schneller arbeitet. das ist der einzigste grund, für eine minimalinstallation. jetzt kommt es:
die .exe datei liegt ja nun auf dem server. ich mache eine minimal installation auf dem client. jetzt weiß ich allerdings nicht, wo die .exe datei zu unserem programm auf dem server liegt. wie kann ich das mit dem NSIS festellen, wo nun die .exe zu unserem programm liegt. dieser pfad, müßte dann in bestimmten .ini dateien eingetragen werden ( deshalb meine frage, ob der installer .ini dateien beschreiben kann ) und eine verknüpfung auf den desktop des clients gemacht werden ( leider wollen es die user so einfach, wie möglich haben ).
ist das alles überhaupt mit dem installer zu machen, oder wäre es einfach sinnvoller, sich eine maske zu schreiben, die nach der installation einmal aufgerufen werden muß, damit man den user, ein mal einrichtet.
ich persönlich würde dem installer ungern zumuten, die konfiguration von unserem programm zu erledigen.

also was meint ihr? wie würdet ihr dieses problem lösen. wäre über alle vorschläge sehr dankbar und würde auch gerne eure methoden kennen lernen, wie ihr so ein programm installieren würdet.
The Hit-Man
User
Beiträge: 407
Registriert: Montag 20. Februar 2006, 18:11
Wohnort: Menden / Sauerland
Kontaktdaten:

Montag 2. Juni 2008, 06:54

niemand ne idee, wie er es machen würde ? :(
Antworten