Menu - komischer Seperator

Fragen zu Tkinter.
Antworten
Benutzeravatar
sorgenlos
User
Beiträge: 69
Registriert: Donnerstag 15. Februar 2007, 00:52

Freitag 16. Mai 2008, 13:25

Hallo Leute woher kommt der komische Seperator ganz oben?:

Bild

Bild

Code: Alles auswählen

        dateimenu = Menu(menubar)
        menubar.add_cascade(label="Datei", menu=dateimenu)
        self.version = StringVar()
        self.version.set(interne_version)
        dateimenu.add_radiobutton(label="DB-Version", variable=self.version, value="db")
        dateimenu.add_radiobutton(label="Offline-Version", variable=self.version, value="off")
        dateimenu.add_separator()
        dateimenu.add_command(label="Beenden", command=self.destroy)
Benutzeravatar
numerix
User
Beiträge: 2696
Registriert: Montag 11. Juni 2007, 15:09

Freitag 16. Mai 2008, 14:04

Mit dem "Separator" kannst du das Menü "abreißen" - klick mal drauf.

Wenn du das nicht willst, musst du die Option "tearoff = False" setzen.
In deinem Code also:

Code: Alles auswählen

dateimenu = Menu(menubar,tearoff=False)
Benutzeravatar
sorgenlos
User
Beiträge: 69
Registriert: Donnerstag 15. Februar 2007, 00:52

Freitag 16. Mai 2008, 14:25

danke, das hat mich schon immer genervt :D

was mich trotzdem interessiert, wieso macht man sowas, bzw für was ist sowas gut :D
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Freitag 16. Mai 2008, 14:30

sorgenlos hat geschrieben:was mich trotzdem interessiert, wieso macht man sowas, bzw für was ist sowas gut :D
Einige Leute finden es praktisch diese Menüs abzureißen und dann als Fenster schweben zu haben, so dass man nur einmal klicken muss.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
sechsrad
User
Beiträge: 173
Registriert: Montag 31. März 2008, 17:09

Freitag 16. Mai 2008, 14:30

wieso macht man sowas, bzw für was ist sowas gut
ist eine unsinnige optische spielerei.
gekko
User
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 16. Mai 2008, 10:10

Freitag 16. Mai 2008, 14:32

sechsrad hat geschrieben:
wieso macht man sowas, bzw für was ist sowas gut
ist eine unsinnige optische spielerei.
Nicht unbedingt, man kann, wie schon gesagt, das Menü "abreissen" und immer offen schweben lassen. Quasi ein Toolbarersatz!
BlackJack

Freitag 16. Mai 2008, 14:43

Das ist keine "optische Spielerei", denn es hat ja einen Zweck. Damit kann man sich zum Beispiel aus tiefen Untermenüstrukturen eines "abreissen" um sich nicht immer wieder dort hin durch klicken zu müssen. Bei Gimp habe ich das beispielsweise schon recht nützlich gefunden.
Antworten