ineffizient!

Kritik und Vorschläge für dieses Board bitte hier rein.
Gast

ineffizient!

Beitragvon Gast » Sonntag 18. April 2004, 17:44

hallo zusammen!

einmal versuche ich es noch.
ich halte es für dringend notwendig, code themenbezogen zu veröffentlichen. es ist geradezu krotesk, dass wir im forum etwas verbesseren, 2 monate später jmd. mit dem selben problem kommt und dann vielleicht alles oder zum teil wieder durchgekaut wird.
z.b. wäre es super, wenn wir zum thema gui(tk), ein paar bsp. zeigen, wie mittels lamdba parameter an funktionen übergeben werden können, die von einem button aufgerufen werden.

die besten regulären ausdrücke gesammelt,
cgi skripten,
tutorials zu bestimmten themen usw.

sicher kann man dann auch einen links setzen oder man verweist ihn mittels link zu dem bereits besprochenen thema, aber es ist viel effizienter wenn wir zu problemen oder themen, für die eine gute lösung im forum erarbeitet wurde, beispiele sortiert veröffentlichen.

auch einführungen wie von dookie zu den new style klassen gehen in der rubrik allgemeinen fragen unter.

mfg

rolgal
Benutzeravatar
hans
User
Beiträge: 728
Registriert: Sonntag 22. September 2002, 08:32
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon hans » Sonntag 18. April 2004, 17:56

Hast ja irgendwie recht. Dieses Problem haben aber fast alle Foren und Helpdesks.

Viellecht könnte man ja die Codebase mehr einbinden. Allerdings sollte das kein gänzlich offenes Forum sein, denn dann hättest du nach einem Jahr wieder die gleichen Probleme. Ich denke, dass das moderiert sein sollte und der Code der da drin steht, sollte lauffähig sein, bzw. Hinweise enthalten, unter welchen Bedingungen es Lauffähig ist.

Mach doch einmal einen Vorschlag, welche Themengebiete du einbauen würdest.

Hans
Benutzeravatar
Dookie
Python-Forum Veteran
Beiträge: 2010
Registriert: Freitag 11. Oktober 2002, 18:00
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Dookie » Sonntag 18. April 2004, 18:08

Hi rolgal, und alle anderen,

für die Enführung zu den New-style Klassen, ist vorgesehen diese später zu den Codesnipplets zu verschieben, ich hab sie nur im Allgemeines Forum gepostet, weil da sicher mehr Leute reinschaun.

Falls Piddon kein Interesse, oder keine Zeit hat, eine Forensammlung mit Tipps & Tricks und Codebeispielen zu eben GUI(Tk) Lambdas, regulären Ausdrücken, ... zu machen. Hat ja vielleicht ein Anderer der eine Seite zu Python hat, z.B. Peter Gerlach http://www.way2python.de/, interesse auf seiner Seite eine Rubrik mit eben diesen Sachen zu machen?
Ab Sommer hätte ich auch sicher etwas Zeit daran zu arbeiten, mit dem phpBB2 kenn ich mich auch einigermassen aus, so dass ich Piddon auch helfen könnte, so eine Rubrik zu erstellen und mitaufzubauen.
Am schönsten wärs natürlich auf einem Webspace, der Python unterstützt, dann könnte ich mal ein Templatesystem aufbauen, aus den Grundlagen die ich im Thread besser so oder so gezeigt habe.
Ich hab zwar selber schon einen Webspace, auf dem ich eine Site zu Python und 3D-Programmierung geplant habe, aber leider ist der ohne Pythonunterstützung und auch vom Thema her passt das dort nicht ganz dazu.


Gruß

Dookie
Gast

Beitragvon Gast » Sonntag 18. April 2004, 18:10

hallo hans!

stimme dir zu, der code muss lauffähig sein, bzw. muessen die bedingungen angegeben sein.
themengebiete sollten alle möglich sein. man könnte zum bsp. in den rubriken zu den fragestellungen schon eine liste setzen zu welchen themen bereits lösungen erarbeitet wurden.

stell dir vor jmd. will ein gästebuch, im topic zu netzwerk, gibt es eine liste, in der dann auch ein oder mehrere verschiedene varianten eines gästebuchs zu finden sind.

vielleicht ein link: deine antwort könnte sich bereits hier befinden.

und selbstredend sollten die codeteile möglichst gut kommentiert sein, dass er/sie auch gleich viel dabei lernt.

es müsste leute geben, die ein skript freigeben oder nicht. wäre wohl besser, wenn das amateure,anfänger beschliessen, denn die koennen besser beurteilen, ob die ausführungen und erklärungen ausreichend waren das skript zum laufen zu bringen. ein profi wie dookie, liest code (abgesehen davon, dass er wohl keinen braucht) und ersetzt fehlendes intuitiv.

der beste kritiker einer gitarreschule (bin ja lehrerfür gitarre) sind die schüler. die lehrer können das gar nicht beurteilen, ob irgendwas ausreichend oder gut erklärt ist. deshalb die überlegung.

mfg

rolgal
Milan
User
Beiträge: 1078
Registriert: Mittwoch 16. Oktober 2002, 20:52

Beitragvon Milan » Sonntag 18. April 2004, 18:11

Hi. Jepp, das ist meiner Meinung nach ein Fall für die Codebase, die ausgebaut gehöhrt. Ich veröffentliche ja ab und zu schon Stückchen in den Codesnippets. Meiner Meinung nach sollte je auf Vorschlag nach einem abgeschlossenen der Hauptteil/Code dahin übertragen werden. (was meiner Meinung auch nur User bzw. Mods auf Antrag von Usern/Gästen machen sollten.

Allerdings ist das zu moderieren und Testen eine ganz schöne Arbeit und ich bin dafür, die Codebase zwar öffentlich zu halten, aber Schreibrechte sollte nicht jeder haben. Falls ich mich da überhaupt mal reinknien sollte würde ich ehrlich gesagt auch nicht mehr als RE's übernehmen wollen, da die am ehesten mein Gebiet sind. Aber ich finde bevor wir halbe Sachen machen, sollten wir das erst mal gründlich durchdiskutieren, damit am Ende ein gutes Konzept rauskommt.

Nach diesem Vorschlag, sollte er denn überhaupt "effizient" sein, müsste folgendes geklärt werden:
  • welche Themen/Einteilungen
  • wer darf schreiben und wer nicht / schreiben auf Antrag
  • wer verwaltet wie und sorgt für welche Ordnung
  • was ist effizient?


Milan
Benutzeravatar
Dookie
Python-Forum Veteran
Beiträge: 2010
Registriert: Freitag 11. Oktober 2002, 18:00
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Dookie » Sonntag 18. April 2004, 18:16

Ahh, die Codebase gibts ja auch, hab ich immer irgendwie übersehen :oops:


Gruß

Dookie
Gast

Beitragvon Gast » Sonntag 18. April 2004, 18:31

hi milan!

* welche Themen/Einteilungen

das habe ich weiter oben schon skizziert. grundsätzlich alle themen, bei den topics für die fragen ,sollte ein entsprechender hinweis sein, zu welchen themen es schon beiträge lösungen gibt.

* wer darf schreiben und wer nicht / schreiben auf Antrag

ich denke grundsätzlich jeder, vielleicht ein bewertungssystem, denn anfänger oder amateure können meiner meinung nach am besten beurteilen, welcher code wirklich lauffähig war welcher nicht, wo die hilfestellungen ausreichend waren oder nicht. kommt der autor des codes der aufforderung nach verbesserung nach (innerhalb einer gewissen zeit), bleibt es drin, sonst nicht.

ich habe mich sooft geärgert, gerade bei oss, die dokus sind von profis für profis,
90% der readme dateien kannst du, weisst eh für was verwenden.

ich stelle es schon krass dar. auch lehrer oder profis haben die möglichkeit für die verständlichkeit was beizutragen, wenn sie sich in den b]user, schüler[/b] usw. hineinversetzen! viele von ihnen tun es aber nicht. was auch herzig ist: ein lehrer erklärt was und verwendet dabei formulierungen, sie sich weitestgehend bewährt haben. nun ist er mit einem schüler konfrontiert, der aufgrund seiner entwicklung irgendeine voraussetzung nicht mitbringt dieser ausführung zu folgen.

90% der lehrer: aha, der ist zu blöd. nur wenige kommen auf die idee es anders zu erklären,
einen beistrich anders zu setzen kann wunder bewirken.

nun ich will das mal nur so anschneiden, kommen wir zum wesentlichen zurück:
* wer verwaltet wie und sorgt für welche Ordnung

ich habe meine hilfe schon einmal angeboten, denn abgesehen von oben gesagtem muss ordnung gehalten werden, beiträge könnten falsch abgelegt werden usw.
wenn sie nicht angenommen wird, kann ich auch nichts dafür.

* was ist effizient?


mit euch an diesem forum zu arbeiten, weil es mir schon irre viel gebracht hat.
mit pyhton zu programmieren.
beim arbeiten ac/dc zu hören.
jetzt ein bier aufzumachen.

mfg

rolgal
Milan
User
Beiträge: 1078
Registriert: Mittwoch 16. Oktober 2002, 20:52

Beitragvon Milan » Sonntag 18. April 2004, 20:24

Hi. Zuerst einmal:
rolgal hat geschrieben:jetzt ein bier aufzumachen.

Gute Idee. Prost! :wink: :lol:

* welche Themen/Einteilungen

das habe ich weiter oben schon skizziert. grundsätzlich alle themen, bei den topics für die fragen ,sollte ein entsprechender hinweis sein, zu welchen themen es schon beiträge lösungen gibt.

Hab ich nix dagegen, ich meinte nur es sollte ein System ähnlich dem jetztigen Forum sein. So kann man, wenn die Codebase irgendwann ausgebaut genug ist, zunächst dort schauen und analog bie Misserfolg im Forum fragen. Das ist doch bestimmt etwas, was laufen könnte, oder? (so ist es ja grundsätzlich auch schon strukturiert, man müsste nur Akzente setzen). Zusätzlich müsste es natürlich erweitert werden (z.B. Dokuteil, Lehrteil), die allerdings meiner Meinung anch vom Code getrennt behandelt platziert werden sollten.

Anmerkung von mir: eigentlich wollte ich auf so etwas ähnliches hinaus, als ich in die "Vor dem Posten lesen" geschrieben hab, man soll zunächst die Forensuche benutzen, weil mir damals eine komplette Durchsicht des Forums zu aufwändig erschien. Wenn es aber so breite Resonaz gibt, freu ich mich :) .

* wer darf schreiben und wer nicht / schreiben auf Antrag

ich denke grundsätzlich jeder, vielleicht ein bewertungssystem, denn anfänger oder amateure können meiner meinung nach am besten beurteilen, welcher code wirklich lauffähig war welcher nicht, wo die hilfestellungen ausreichend waren oder nicht. kommt der autor des codes der aufforderung nach verbesserung nach (innerhalb einer gewissen zeit), bleibt es drin, sonst nicht.


Gute Idee und guter Grundgedanke, allerdings hab ich noch immer meine Bedenken dagegen, dass Gäste dann auch selbst posten dürfen. Wenn schon vor dem Posten in der Codebase auf Qualität geprüft werden würde, gäbe es eventuell mehr Übersicht.

* wer verwaltet wie und sorgt für welche Ordnung

ich habe meine hilfe schon einmal angeboten, denn abgesehen von oben gesagtem muss ordnung gehalten werden, beiträge könnten falsch abgelegt werden usw. Wenn sie nicht angenommen wird, kann ich auch nichts dafür.


Höhre ich da ein wenig Trotz heraus? :wink: Da müsstest du mal Piddon direkt ansprechen, aus solchen Sachen (Verteilung von Verwaltungsaufgaben) halt ich mich eigentlich gerne raus, ich denke mal er hätte da sicher kein Problem mit. Also bist du erst mal vorgemerkt, war ja schließlich auch deine Idee :) .

zu klären bleibt welche Ordnung und mit welchen Methoden. Hier fände ich einen ähnlichen "Kodex" schön, wie wir es in den Programmierforen haben, ich würde aber sagen, dass wird zunächst ersteinmal nach hinten gestellt, da der Rest vorher stehen muss.

Milan hat geschrieben: * was ist effizient?


das sollte mehr ein Kommentar von mir sein, da man ja immer nur so gut sein kann, wie es verlangt wird. Freut mich aber sowas von dir zu höhren.

cu. Milan
Gast

Beitragvon Gast » Sonntag 18. April 2004, 20:38

hi milan!


Hab ich nix dagegen, ich meinte nur es sollte ein System ähnlich dem jetztigen Forum sein. So kann man, wenn die Codebase irgendwann ausgebaut genug ist, zunächst dort schauen und analog bie Misserfolg im Forum fragen. Das ist doch bestimmt etwas, was laufen könnte, oder? Zusätzlich müsste es natürlich erweitert werden (z.B. Dokuteil, Lehrteil), die allerdings meiner Meinung anch vom Code getrennt behandelt platziert werden sollten.

stimme in allem zu. der trennung von doku, lehr- und codeteil ist wünschenswert, aber mit vorsicht zu geniessen. bevor wir hier jetzt aber eine zu theoretiche diskussion lostreten, sollten wir das einfach mal an einem bsp vorführen, weil vielleicht meinst du ganz was anderes als ich.

ein probelauf, in dem man an hand eines beispieles die möglichkeiten austestet, jepp, das fände ich gut.



Gute Idee und guter Grundgedanke, allerdings hab ich noch immer meine Bedenken dagegen, dass Gäste dann auch selbst posten dürfen. Wenn schon vor dem Posten in der Codebase auf Qualität geprüft werden würde, gäbe es eventuell mehr Übersicht.


vielleicht sollten gäste selbst posten dürfen, im forum zu den fragen, aber nicht selbst skripts mit doku etc. veröffetnlichen dürfen?

Höhre ich da ein wenig Trotz heraus? Da müsstest du mal Piddon direkt ansprechen, aus solchen Sachen (Verteilung von Verwaltungsaufgaben) halt ich mich eigentlich gerne raus, ich denke mal er hätte da sicher kein Problem mit. Also bist du erst mal vorgemerkt, war ja schließlich auch deine Idee .


ne, das war kein trotz, aber es gab auf die frage schon eine antwort, zumindest eine teilanwort. abgesehen davon habe ich es glaube ich piddon gemailt. ich habe ihn soweit ich mich erinnern kann auch daruf hingewiesen, dass ich ab april das machen könnte. die mail blieb aber gänzlich unbeantwortet.
es geht net um trotz oder irgendwelche vorwürfe, sondern nur um fakten.

...da man ja immer nur so gut sein kann, wie es verlangt wird. Freut mich aber sowas von dir zu höhren.


es war mir wie immer ein vergnügen. :D
Gast

Beitragvon Gast » Sonntag 18. April 2004, 22:57

nochmal meine wenigkeit....

auch folgendes wäre nützlich und wohl einfach zu realisieren:

eine liste aller links zu webseiten, die sich mit python beschäftigen. ich habe mal ne ganze menge gesucht und gefunden. sind sicher nicht alle, aber wenn man die alle durchrackert, kann man viel lernen.

eine liste von büchern zu python, buchbesprechungen wären auch schön.

ich hätte da eins über das ich gern herziehen würde :evil: :twisted: :evil: :twisted:

naja spass, so schlimm ist es auch nicht

mfg

rolgal
Benutzeravatar
Dookie
Python-Forum Veteran
Beiträge: 2010
Registriert: Freitag 11. Oktober 2002, 18:00
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Dookie » Montag 19. April 2004, 19:13

Hallo zusammen,

Ich hab gestern noch ein File (rechenbaum.py, arbeitet mit Floats und ist IMHO sehr gut dokumentiert) in die Codebase unter Algorithmen hochgeladen, mal schaun wie lange es dauert bis es dort verfügbar ist.


Gruß

Dookie
Gast

Beitragvon Gast » Mittwoch 21. April 2004, 23:19

ah ja, codebase!

habe ich auch endlich gefunden :D

da hätten wir ja schon das grundgerüst von dem was ich vorgeschlagen habe.

der link zur codebase gehört auch absolut nicht dorthin wo er ist.

kein wunder, dass auch andere wie dookie die immer übersehen hat.

mfg

rolgal
piddon
Gründer
Beiträge: 410
Registriert: Dienstag 30. Juli 2002, 18:03
Wohnort: Oestrich-Winkel
Kontaktdaten:

Beitragvon piddon » Freitag 23. April 2004, 18:14

rolgal hat geschrieben:ah ja, codebase!

habe ich auch endlich gefunden :D

da hätten wir ja schon das grundgerüst von dem was ich vorgeschlagen habe.

der link zur codebase gehört auch absolut nicht dorthin wo er ist.

kein wunder, dass auch andere wie dookie die immer übersehen hat.

mfg

rolgal


Wo sollte der hin? Mach mal vorschläge :) Dann werde ich, wie immer, nach des user's Wunsch handeln.
irc: #python.de @ irc.freenode.net | python-wiki | python-forum FAQ
Benutzeravatar
hans
User
Beiträge: 728
Registriert: Sonntag 22. September 2002, 08:32
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon hans » Freitag 23. April 2004, 19:08

Wie wär es mit einem etwas größerem, auffälligerem Icon / Logo?

Ich denke, wir sollten mal Vorschläge machen. Muß ja nicht alles an Piddon hängen bleiben :wink:

Hans
Gast

Beitragvon Gast » Freitag 23. April 2004, 19:23

hi hans!

Wie wär es mit einem etwas größerem, auffälligerem Icon / Logo?


es geht mir darum, dass es thematisch nicht dorthin gehört. das gehört irgendwo in die gegend von showcase z.b., vom sinn her.

also z.b. code-snippets, showcase, und schlussendlich das dicke ding codebase. darunter kann sich dann auch ruhig ein eigener bereich mit eigenem design öffnen, so wie es jetzt der fall ist.


Ich denke, wir sollten mal Vorschläge machen. Muß ja nicht alles an Piddon hängen bleiben


mach ich ja :D

mfg

rolgal

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder