Frage zur Option ".split()"

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Evil4President
User
Beiträge: 83
Registriert: Dienstag 15. Januar 2008, 15:39
Kontaktdaten:

Frage zur Option ".split()"

Beitragvon Evil4President » Mittwoch 14. Mai 2008, 22:39

Hi Leute,
wenn ich in einer Variable einen Text definiere, kann ich diesen ja mit

Code: Alles auswählen

variable.split(' ')

in die einzelnen Worte zerlegen und diese Liste in einer anderen Variable speichern. Kann man solch ein Verfahren auf ein einzelnes Wort anwenden... Wenn ich ein einziges Wort mit

Code: Alles auswählen

wort.split(' ')
oder

Code: Alles auswählen

wort.split('')
"spalten" will, funktioniert dies nicht... Geht sowas überhaupt mit split oder muss man da etwas anderes benutzen? Wäre dankbar für jede Hilfe.

MFG
EyDu
User
Beiträge: 4866
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 23:06
Wohnort: Berlin

Beitragvon EyDu » Mittwoch 14. Mai 2008, 22:43

Es wäre nicht schlecht, wenn du noch beschreiben würdest, was du für ein Ergebnis haben möchtest und was du mit "Wort" meinst. So kann man nur raten. Ich tippe mal auf

Code: Alles auswählen

list(wort)
Evil4President
User
Beiträge: 83
Registriert: Dienstag 15. Januar 2008, 15:39
Kontaktdaten:

Beitragvon Evil4President » Mittwoch 14. Mai 2008, 22:47

Entschudigung, habe wieder vergessen, dass ihr ja nicht so genau wissen könnt, was ich wollte. So geht es zwar nicht, aber so sollte es etwa aussehen:

Code: Alles auswählen

wort='Hallo'
buchstaben=wort.split(?)

Dann sollte als Ergebnis in buchstaben eine Liste stehen

Code: Alles auswählen

['H','a','l','l','o']


Hoffe, jetzt ist klar, was ich meine.... Was genau macht die Option

Code: Alles auswählen

list(word)
?
EyDu
User
Beiträge: 4866
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 23:06
Wohnort: Berlin

Beitragvon EyDu » Mittwoch 14. Mai 2008, 22:55

Probier meinen Vorschlag doch einfach mal aus bevor du nachfragst. Anscheinend habe ich nämlich richtig geraten.
Zap
User
Beiträge: 533
Registriert: Freitag 13. Oktober 2006, 10:56

Beitragvon Zap » Donnerstag 15. Mai 2008, 04:58

Man sollte dabei aber nicht vergessen das man auch über einen String iterieren kann. Man braucht nicht zwangsläufig eine Liste:

Code: Alles auswählen

for buchstabe in wort:
    print buchstabe
BlackJack

Beitragvon BlackJack » Donnerstag 15. Mai 2008, 07:00

Vielleicht sollte man von Funktionen und Methoden nicht als "Optionen" reden.
Evil4President
User
Beiträge: 83
Registriert: Dienstag 15. Januar 2008, 15:39
Kontaktdaten:

Beitragvon Evil4President » Donnerstag 15. Mai 2008, 15:51

Ja, habe gerade das mit "list(wort)" ausprobiert. Das ist was ich gesucht habe, vielen Dank!
Ich weiß, dass man über den String iterieren kann, aber dies ist in meiner Verwendung ziemlich umständlich, deshalb habe ich eine andere Lösung gesucht ;-)
Ja, die korrekten Begriffe muss ich mir noch angewöhnen, bin noch nicht so bewandert auf dem Gebiet, deshalb fallen mir manche Sachen auch nicht ein, wenn ich sie brauche.

Vielen Dank nochmals.

MFG evil4president

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]