XML - Wieso nicht EML?

Alles, was nicht direkt mit Python-Problemen zu tun hat. Dies ist auch der perfekte Platz für Jobangebote.
Benutzeravatar
Hyperion
Moderator
Beiträge: 7472
Registriert: Freitag 4. August 2006, 14:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

XML - Wieso nicht EML?

Beitragvon Hyperion » Mittwoch 7. Mai 2008, 09:02

Hallo zusammen,

weiß jemand, wieso damals der Name XML gewählt wurde und nicht - was ja naheliegender gewesen wäre - EML? Vermutungen kann man ja zu Hauf anstellen (EML evtl. geschützt, Domain war weg, usw.). Nen Kollege wollte das gerne wissen und da ich auch nichts im Web gefunden habe, frage ich einfach mal hier in die Runde :-)

Ciao,
Hyperion
EyDu
User
Beiträge: 4868
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 23:06
Wohnort: Berlin

Beitragvon EyDu » Mittwoch 7. Mai 2008, 10:02

Weil des X einfach viel "cooler" aussieht ;-) Wenn du XML mal englisch aussprichst, sollte dir die Lautähnlichkeit von "x" und "ex" eigentlich auffallen.
Benutzeravatar
Hyperion
Moderator
Beiträge: 7472
Registriert: Freitag 4. August 2006, 14:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Hyperion » Mittwoch 7. Mai 2008, 10:10

*g* Ja stimmt, den Coolness-Faktor hatte ich außer acht gelassen ;-)
Benutzeravatar
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon mitsuhiko » Mittwoch 7. Mai 2008, 16:01

Weil EML Extensible ML, oder Extended Markup Language oder einfach Electronic Mail. Dann gibts noch eine Markup Language mit EML: Election Markup Language. Und aus der "Post-XML" Zeit gibt es auch Environmental Markup Language.
TUFKAB – the user formerly known as blackbird
sma
User
Beiträge: 3018
Registriert: Montag 19. November 2007, 19:57
Wohnort: Kiel

Re: XML - Wieso nicht EML?

Beitragvon sma » Samstag 10. Mai 2008, 08:57

Hyperion hat geschrieben:weiß jemand, wieso damals der Name XML gewählt wurde

Der Name war ein Vorschlag von James Clark. Ich kann nur raten, aber wahrscheinlich fanden er und die anderen Kommiteemitglieder XML cooler und einfacher als die Alternativvorschläge.

Bei EML könnte ich mir noch vorstellen, dass die Dateiendung .eml zu einem Konflikt mit Outlook (das es 1998 schon gab) und anderen Mail-Tools geführt hätte.

Stefan

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder