Python 2.5 - Zope

Django, Flask, Bottle, WSGI, CGI…
nemomuk
User
Beiträge: 862
Registriert: Dienstag 6. November 2007, 21:49

Python 2.5 - Zope

Beitragvon nemomuk » Sonntag 4. Mai 2008, 13:57

Hallo,

ich habe gerade versucht Zope auf meinem XP Rechner zu installieren und scheitere daran, dass er keine vorhandene Python 2.4 Version findet...

Ich habe die aktuelle Python Version 2.5.x, habe es aber nicht in den Standard-Ordner installiert, sondern manuell C:\Programme\Python angegeben. Kann es daran liegen oder benötigt Zope 3.3.1 einfach die 2.4er Version?

Danke!
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Re: Python 2.5 - Zope

Beitragvon Leonidas » Sonntag 4. Mai 2008, 17:09

SchneiderWeisse hat geschrieben:Kann es daran liegen oder benötigt Zope 3.3.1 einfach die 2.4er Version?

Zope benötigt Python 2.4.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
audax
User
Beiträge: 830
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2007, 10:38

Beitragvon audax » Dienstag 20. Mai 2008, 06:45

Zope läuft jetzt auch auf Python2.5 :]

Erst seit kurzem, aber bei läufts ganz ordentlich.

Nur Plone braucht 2.4 :/
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Dienstag 20. Mai 2008, 10:47

audax hat geschrieben:Zope läuft jetzt auch auf Python2.5 :]

Erst seit kurzem, aber bei läufts ganz ordentlich.

Welche Version? SVN? Zope 2.10.6 benötigt noch 2.4.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
audax
User
Beiträge: 830
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2007, 10:38

Beitragvon audax » Dienstag 20. Mai 2008, 19:08

Ah stimmt, ich hab hier Zope3 unter Python2.5.

Py2.4 mit Zope 2.x und Plone hab ich getrennt davon...

(Ich probier grad ein bischen mit Zope3 und der ZODB rum, krasses Teil :D )
farid
User
Beiträge: 95
Registriert: Mittwoch 8. Oktober 2008, 15:37

Re: Python 2.5 - Zope

Beitragvon farid » Mittwoch 8. Oktober 2008, 16:26

Leonidas hat geschrieben:Zope benötigt Python 2.4.


Es ist zwar kein Problem, eine 2.4 Installation für Zope 2 bereitzuhalten. Aber weiß eigentlich jemand woran es konkret liegt, daß Zope 2 nicht auf Python 2.5/2.6 laeuft? Vielleicht irgend ein deprecated feature von 2.4, das nicht mehr bei 2.5 existiert?
audax
User
Beiträge: 830
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2007, 10:38

Beitragvon audax » Mittwoch 8. Oktober 2008, 16:42

Die hatten ewig lang keine Lust, zope.interface und sonstiges C-Kram zu portieren.
lunar

Beitragvon lunar » Mittwoch 8. Oktober 2008, 17:25

http://www.mail-archive.com/zope-dev@zo ... 23399.html

Da hat jemand diese Frage auf der zope-dev Liste gestellt. Ich habe das nur überflogen, aber wie es scheint, nutzt Zope restricted python und ein paar andere Hacks, um ein Sicherheitskonzept ähnlich der JVM-Sandbox für Applets zu etablieren, so dass die Ausführung von Code, der bestimmte Sicherheitsrichtlinien verletzt, von vorneherein ausgeschlossen wird. Abgesehen davon, dass restricted python tot ist, scheint der Rest offenbar so ein großer Hack zu sein, dass das Portieren auf neuere Python-Versionen ziemlichen Aufwand darstellt.

Das alles ist aber ohne Gewähr, ich habe von Zope (glücklicherweise) keine Ahnung ;)
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Mittwoch 8. Oktober 2008, 19:38

lunar hat geschrieben:Da hat jemand diese Frage auf der zope-dev Liste gestellt. Ich habe das nur überflogen, aber wie es scheint, nutzt Zope restricted python und ein paar andere Hacks, um ein Sicherheitskonzept ähnlich der JVM-Sandbox für Applets zu etablieren, so dass die Ausführung von Code, der bestimmte Sicherheitsrichtlinien verletzt, von vorneherein ausgeschlossen wird. Abgesehen davon, dass restricted python tot ist, scheint der Rest offenbar so ein großer Hack zu sein, dass das Portieren auf neuere Python-Versionen ziemlichen Aufwand darstellt.

So in etwa wurde mir das auch auf dem Treffen der RZUG erzählt, daher nehme ich mal an dass das stimmt.

Nun gut, immerhin sollten Grok und Repoze auch mit aktuellen Python-Versionen laufen.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
farid
User
Beiträge: 95
Registriert: Mittwoch 8. Oktober 2008, 15:37

zope.interface ist es sicher nicht

Beitragvon farid » Donnerstag 9. Oktober 2008, 18:23

audax hat geschrieben:Die hatten ewig lang keine Lust, zope.interface und sonstiges C-Kram zu portieren.


Auf jeden Fall kann es nicht mit zope.interface zusammenhängen: das wird auch von Twisted benutzt, welches ohne Probleme auf Python 2.5 läuft. Aber es könnte tatsächlich etwas mit restricted python zu tun haben.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder