Was benötigt ein minimales Python?

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
Karl
User
Beiträge: 252
Registriert: Freitag 29. Juni 2007, 17:49

Sonntag 27. April 2008, 20:18

Hey, ich hab hier die normale Python 2.5.2 Version von python.org (Windows).
Ich würde nur mal gerne wissen, was ich jetzt jemand anderem für dateien mitliefern müsste, wenn ich ihm mein Programm schicken will.
Sagen wir ich benutze als importiertes Modul ``math``.
Welche Datein/Ordner bräuchte dann jetzt jemand, der kein Python installiert hat?
Benutzeravatar
BlackVivi
User
Beiträge: 762
Registriert: Samstag 9. Dezember 2006, 14:29
Kontaktdaten:

Sonntag 27. April 2008, 20:25

Ich werf' mal ein paar Stichwörter rein:

Pyinstaller, py2exe, cxfreeze
Karl
User
Beiträge: 252
Registriert: Freitag 29. Juni 2007, 17:49

Sonntag 27. April 2008, 20:27

BlackVivi hat geschrieben:Ich werf' mal ein paar Stichwörter rein:

Pyinstaller, py2exe, cxfreeze
Ich weiß, dass es sowas wie py2exe gibt, aber beantwortet das meine Frage?
Oder soll ich jetzt auf der Homepage dieser Tools suchen, was sie mit reinpacken? :o
Benutzeravatar
veers
User
Beiträge: 1219
Registriert: Mittwoch 28. Februar 2007, 20:01
Wohnort: Zürich (CH)
Kontaktdaten:

Sonntag 27. April 2008, 20:38

Nein, diese Programme packen für dich automatisch alles mit was benötigt wird. ;)
[url=http://29a.ch/]My Website - 29a.ch[/url]
"If privacy is outlawed, only outlaws will have privacy." - Phil Zimmermann
sechsrad
User
Beiträge: 173
Registriert: Montag 31. März 2008, 17:09

Sonntag 27. April 2008, 20:58

Ich weiß, dass es sowas wie py2exe gibt, aber beantwortet das meine Frage?
einfach mal mit py2exe und deinem py-programm eine exe erstellen und dann im ordner die exe starten.

so hat du dein ziel erreicht.
Karl
User
Beiträge: 252
Registriert: Freitag 29. Juni 2007, 17:49

Sonntag 27. April 2008, 21:03

Es ist eigentlich eine Frage aus reinem Interesse heraus, dass ich mir einfach ne .exe zusammen packen kann, war mir schon vorher klar ;) Ich wollte nur wissen, was Python unbedingt benötigt, um lauffähig zu sein.
Und wahrscheinlich werden das ja eh nur 1-2 Ordner + importierte Module sein, oder?
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Sonntag 27. April 2008, 21:11

Also ich habe Python 2.5 (oder war's 2.4?) auf 2.4 MB heruntergepackt, dabei habe ich bis auf Tkinter, die Header, die Tests und die Dokumentation quasi alles eingepackt. Es macht kaum Sinn noch mehr Module zu entfernen, weil es fast keine Größenersparnis mehr bedeutet.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
sechsrad
User
Beiträge: 173
Registriert: Montag 31. März 2008, 17:09

Sonntag 27. April 2008, 21:12

Ich wollte nur wissen, was Python unbedingt benötigt, um lauffähig zu sein.
in dem ordner wo die exe reingeschrieben ist, stehen alle dateien, die die exe braucht um dein py-programm auszuführen. du brauchst deinen kameraden nur den gesammten ordner zu geben mit den zusätzlichn grafiken usw. :D
Welche Datein/Ordner bräuchte dann jetzt jemand, der kein Python installiert hat?
Karl
User
Beiträge: 252
Registriert: Freitag 29. Juni 2007, 17:49

Sonntag 27. April 2008, 21:34

Na gut, dann sag ich mal danke ;)
Die Frage ist damit eigentlich beantwortet (eigentlich :p)
2.4 mb sind ja auch gut verkraftbar, wo man doch in der heutigen Zeit DSL hat ;)
sechsrad
User
Beiträge: 173
Registriert: Montag 31. März 2008, 17:09

Montag 28. April 2008, 08:22

2.4 mb sind ja auch gut verkraftbar,

so kann man die lösung nicht festlegen.

du selber legst den umfang fest , damit der andere dein programm sehen kann.

daher können auch dateien benutzt werden, die in den 2,4mb nicht drin sind.

dieses erkennt nur py2exe einwandfrei ansonsten wäre es nur ein rätselraten.
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Montag 28. April 2008, 11:01

sechsrad hat geschrieben:dieses erkennt nur py2exe einwandfrei ansonsten wäre es nur ein rätselraten.
Nicht unbedingt. Bei einigen Sachen scheitert py2exe und man muss manuell nachhelfen und teilweise auch die nötigen DLLs dazukopieren.

Man bin ich froh, dass ich so etwas nicht mehr mache, das ist ja ein größerer Aufwand als das Programm selbst zu schreiben.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Antworten