numpy nd arrays und C++

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
thomas15
User
Beiträge: 98
Registriert: Montag 7. April 2008, 19:07

numpy nd arrays und C++

Beitragvon thomas15 » Dienstag 22. April 2008, 19:10

Hallo Leute,

und wieder ein weiteres Posting meinerseits.

Ich habe ein paar Fragen, die sich gut mit Links beantworten lassen, allerdings verliere ich bei dem ganzen gegoogle leicht die Übersicht.

1. Was ist der Unterschied zwischen python arrays und nd arrays. Habe gehört nd arrays würden mehrdimensionale "matrizen" (3d volumen) besser speichern können als python arrays.

2. Wie kann ich nd arrays aus C++ ansprechen. Wieder gleiches Problem, finde kein wirkliches Beispiel dafür.
Auf
numpy.sourceforge.net/numdoc/HTML/numdoc.htm#pgfld-36721
ist ein Beispiel für PyArrays, läuft aber nicht mit nd arrays von Python aus.

Was ist der Trick? Kennt jemand von euch ein numpy nd array C/C++ Beispiel?

Besten Dank,
thomas
CM
User
Beiträge: 2464
Registriert: Sonntag 29. August 2004, 19:47
Kontaktdaten:

Beitragvon CM » Dienstag 22. April 2008, 19:38

Hoi,

abgesehen vom kostenpflichtigen Guide bietet http://numpy.scipy.org/ Links zu einer kurzen Einführung in das Array interface.

Der Numpy-Quellcode ist natürlich ein guter Startpunkt, aber vielleicht magst Du dies erst lesen. Und schließlich könnte ich mir vorstellen, daß distutils spezifische Aspekte für Dich auch nicht uninteressant sind. Mehr findest Du unter www.scipy.org .

Du hast aber recht: Hier im Forum wirst Du mit solchen Fragen an Grenzen stoßen. Kompetente Hilfe -- wenn überhaupt -- findet sich auf der numpy Mailingliste.

Gruß,
Christian

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider]