Probleme beim Starten

Probleme bei der Installation?
Antworten
Aprilia
User
Beiträge: 50
Registriert: Dienstag 15. April 2008, 12:09
Wohnort: Görlitz (östlichste stadt Dtl's)

Dienstag 15. April 2008, 12:14

hallo,
ich habe mal eine Frage und zwar:
ich habe mir Python runtergeladen und installiert usw....
als ich es starten wollte ging es nicht, sondern nur das Fenster mit der Kommandozeile wurde mir geöffnet.

Es wäre auch noch voll net wenn mir jem. sagen könnte, welchen Editor ich verwenden könnte.

Danke schonmal....
MFG
Aprilia
Aprilia
User
Beiträge: 50
Registriert: Dienstag 15. April 2008, 12:09
Wohnort: Görlitz (östlichste stadt Dtl's)

Dienstag 15. April 2008, 12:32

also ich habe mir jetzt erstmal als editor den Norepad++ runtergeladen

was meint ihr dazu ???
Benutzeravatar
Rebecca
User
Beiträge: 1662
Registriert: Freitag 3. Februar 2006, 12:28
Wohnort: DN, Heimat: HB
Kontaktdaten:

Dienstag 15. April 2008, 12:51

Aprilia hat geschrieben:als ich es starten wollte ging es nicht, sondern nur das Fenster mit der Kommandozeile wurde mir geöffnet.
Naja, du solltest halt die interaktive Python-Umgebung bekommen, die sieht fast genau so aus wie die die Eingabeaufforderung, nur mit >>> als Prompt. Wenn du dort Python-Code eingeben und ausfuehren kannst, ist alles in Ordnung.
Aprilia hat geschrieben:Es wäre auch noch voll net wenn mir jem. sagen könnte, welchen Editor ich verwenden könnte.
Das wurde hier schon mal diskutiert. Ich kenne mich mit Windows-Editoren nicht so gut aus, aber ich denke, Notpad ist fuer den Anfang ok.

Ansonsten empfehle ich dir auch das hier: [wiki]FAQ[/wiki]
Offizielles Python-Tutorial (Deutsche Version)

Urheberrecht, Datenschutz, Informationsfreiheit: Piratenpartei
Benutzeravatar
Shizzo
User
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 6. November 2007, 19:47

Dienstag 15. April 2008, 12:58

was meint ihr dazu ???
Nimm den, den du am besten findest (auser IDLE --> siehe Suche). Hier solltest du fündig werden.
als ich es starten wollte ging es nicht, sondern nur das Fenster mit der Kommandozeile wurde mir geöffnet.
Das wahr wahrscheinlich der Python Interpreter, in dem du schnell Code testen kanst. Um ein Python Programm zu schreiben verwendest du einen Texteditor und speicherst die Datei mit der Endung .py. Dan rufst du in der Kommandozeile mittels "Python deinProg.py" dein Python Programm auf.

edit: Zu langsam :roll:
Aprilia
User
Beiträge: 50
Registriert: Dienstag 15. April 2008, 12:09
Wohnort: Görlitz (östlichste stadt Dtl's)

Dienstag 15. April 2008, 13:10

hey,
danke für die schnelle und konkrete antwort...
komme jetzt wieder klar!!!!
:D :D :D
Benutzeravatar
STiGMaTa_ch
User
Beiträge: 32
Registriert: Sonntag 14. Mai 2006, 22:58
Wohnort: Rueti ZH, Schweiz

Dienstag 15. April 2008, 21:36

Shizzo hat geschrieben:Nimm den, den du am besten findest (auser IDLE
Erm... was ist denn so schlecht an IDLE? Gibt es irgendwelche bösen Auas, in die man mit IDLE rein läuft? Ich habe mich bisher mit IDLE ganz gut geschlagen...

Lieber Gruss
STiGMaTa
EDV-Systeme verarbeiten, womit sie gefüttert werden. Kommt Mist rein, kommt Mist raus. (André Kostolany)
BlackJack

Dienstag 15. April 2008, 21:44

IDLE verträgt sich nicht mit manchen Windows-Firewalls und Tkinter-Programme können Probleme machen, weil IDLE selbst schon eine Tkinter-Mainloop laufen hat.
Zuletzt geändert von BlackJack am Mittwoch 16. April 2008, 09:08, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Rebecca
User
Beiträge: 1662
Registriert: Freitag 3. Februar 2006, 12:28
Wohnort: DN, Heimat: HB
Kontaktdaten:

Mittwoch 16. April 2008, 07:59

Such mal hier im Forum nach IDLE, du wirst erstaunlich viele Threads finden, in denen IDLE irgendwelche Probleme verursacht hat...
Offizielles Python-Tutorial (Deutsche Version)

Urheberrecht, Datenschutz, Informationsfreiheit: Piratenpartei
sechsrad
User
Beiträge: 173
Registriert: Montag 31. März 2008, 17:09

Mittwoch 16. April 2008, 19:06

der PyPe > "PyPE-2.8.8-win-ansi.zip" ist nicht schlecht.

läuft bei mir wunderbar.

mfg
Antworten