pypacmd - PulseAudio über Python steuern

Stellt hier eure Projekte vor.
Internetseiten, Skripte, und alles andere bzgl. Python.
joni
User
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2008, 16:45

pypacmd - PulseAudio über Python steuern

Beitragvon joni » Sonntag 13. April 2008, 00:52

hallo,

ich weiß nicht ob hier jemand schon pulseaudio nutzt, aber das scheint ja gerade modern zu sein und ist wohl bald in den meisten linux distributionen. jedenfalls schreibe ich derzeit an einem größeren projekt, für welches die verwendung des pulseaudio servers und dessen steuerung sehr viele dinge leichter macht.

leider gibt es keine python-bindings für die c api. also habe ich mir den abschnitt über c-extensions im python manual durchgelesen. das war noch alles verständlich, bei der umsetzung habe ich dann relativ schnell aufgegeben. (ich bin nicht so fit in c und ich hatte keine idee wie ich ein asyncrones modell sinnvoll in eine python extension umsetzten kann).

da ich aber trotzdem umbedingt ein python interface wollte, habe ich eines auf basis des command line interfaces (pacmd) und pexcept geschrieben. ist zwar nicht die schöneste lösung, aber solange bis es python-bindings geben wird, eine übergangslösung.

was kann man nun damit machen?

lautsärken aller geräte/programme seperat regeln, programme auf andere geräte legen, samples abspielen, und ein paar mehr dinge.

zu finden ist das ganze hier: http://www.noplu.de/joni/pypacmd/

wenn sich jemand dafür interresiert aber gar nicht klar kommt kann ich auch ein oder zwei beispielprogramme schreiben.

cya

joni

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder