Elemente aus einem Set laden

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
DerHauke
User
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 4. April 2008, 10:01

Elemente aus einem Set laden

Beitragvon DerHauke » Mittwoch 9. April 2008, 10:44

Hi,

ich habe ein Set in Mentat definiert, welches aus 9 Elementen besteht.
Diese moechte ich nun im Postprocessing rauspicken.
Ich weiss wie ich an das Set komme, aber ich finde keinen Befehl, der mir die Elemente aus einem bestimmten Set liefert.
Und kann mir jemand genau erklaeren was mit Entries gemeint ist, dafuer bekomme ich naemlich einen Wert und kann damit nichts anfangen.

Danke :)
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Re: Elemente aus einem Set laden

Beitragvon Leonidas » Mittwoch 9. April 2008, 12:23

DerHauke hat geschrieben:Ich weiss wie ich an das Set komme, aber ich finde keinen Befehl, der mir die Elemente aus einem bestimmten Set liefert.

Dann konvertiers in eine Liste. Du kannst auf Mengen logischerweise nur Mengenoperationen ausführen.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
DerHauke
User
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 4. April 2008, 10:01

Beitragvon DerHauke » Mittwoch 9. April 2008, 12:25

Wie kann ich denn das Set in eine Liste konvertieren, sodass in dieser Liste meine Elemente sind?
audax
User
Beiträge: 830
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2007, 10:38

Beitragvon audax » Mittwoch 9. April 2008, 12:28

Code: Alles auswählen

In [1]: foo = set(range(10))

In [2]: foo
Out[2]: set([0, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9])

In [3]: list(foo)
Out[3]: [0, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9]


...?
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Mittwoch 9. April 2008, 12:28

DerHauke hat geschrieben:Wie kann ich denn das Set in eine Liste konvertieren, sodass in dieser Liste meine Elemente sind?

Klingt ``list()`` zu trivial?
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
BlackJack

Beitragvon BlackJack » Mittwoch 9. April 2008, 12:36

Vielleicht sollten wir den Begriff `Set` noch mal klären: Ist damit die Python-Datenstruktur gemeint, oder ist das (auch) ein Konzept in Mentat?
DerHauke
User
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 4. April 2008, 10:01

Beitragvon DerHauke » Mittwoch 9. April 2008, 12:42

Sorry, mit Set meine ich eine Auswahl von zB von Elementen, also alles in Mentat.

Mein Code sieht bislang so aus und ich komme null weiter :(

Code: Alles auswählen

def main():
   
   py_send("*post_close")
   py_send("*post_open plate_model_job1.t16")
   py_send("*post_next")
   #py_send("*post_value ")
   #py_send("*post_numerics")
   
   

   
   py_send("*select_sets top")



ich will nur, dass ich die 9 Elemente, die sich in meinem Set "top" befinden, in einem String habe. Danach weiss ich weiter.
Rechenknecht
User
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 13. April 2008, 20:25

Beitragvon Rechenknecht » Sonntag 13. April 2008, 21:04

Hier ist ein Beispiel wie ich aus dem Mentat-Set "Auswert" die Anzahl der Knoten herausbekomme.

# Auslesen des richtigen Sets
setid=find_set_id('Auswert')
# Anzahl der enthaltenen Knotennr dieses Sets
n = py_get_int('nset_entries(%d)' % setid)

#Knotennr auslesen und in Liste Knotennr einschreiben
for i in range(1,n):
Knotennr.append(py_get_int('set_entry(%d,%d)' %(setid,i)))

Gruß vom Rechenknecht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], Bing [Bot]