wxpython oder das thinker

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
sechsrad
User
Beiträge: 173
Registriert: Montag 31. März 2008, 17:09

wxpython oder das thinker

Beitragvon sechsrad » Sonntag 6. April 2008, 13:41

ich möchte nur eine grafische oberfläche lernen für auch teilweise anspuchsvolle anwendungen wie bewegung , drehen mit farbtransparent und text.

welche kann empfohlen werden?
wxpython oder thinker.

bitte um meinungen , auch über grenzen in den einzelnen oberflächen.


gehört wahrscheinlich in die thinker-abteilung. also verschieben.

mfg
audax
User
Beiträge: 830
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2007, 10:38

Beitragvon audax » Sonntag 6. April 2008, 13:58

Wx oder Qt würd ich sagen..
Oder, wenns nur für Linux und *BSD sein soll: Gtk mit Glade, Kiwi und Gazpacho :D
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Re: wxpython oder das thinker

Beitragvon Leonidas » Sonntag 6. April 2008, 17:27

sechsrad hat geschrieben:gehört wahrscheinlich in die thinker-abteilung. also verschieben.

Nö, das passt hier schon.

Ich würde Tkinter nicht nutzen sondern entweder wxPython wenn es unter Windows laufen sollte, oder PyGTK.

Aber: insbesondere für GUIs muss man OOP beherrschen. Da lohnt es sich, wenn man sich das vorher mal angesehen hat.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], Bing [Bot], onkelhamu