Hardwareresourcen auslesen

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
ThomasG

Hardwareresourcen auslesen

Beitragvon ThomasG » Montag 5. April 2004, 13:22

Hallo,

Ich versuche mich zuzeit an einem kleinen Benchmarkprogramm um Pythonscripte zu testen.

mein Problem:
ich muss den Speicherbedarf von abgearbeitete Prozessen ermitteln.
das Module 'resource' beinhaltet die methode 'getrusage' die ein Tupel zurückgibt welches die Speicherauslastung (u.a.) des Systems anzeigen sollte
(s.h auch in C: man getrusage)

Leider passiert folgendes

>>> import resource
>>> print resource.getrusage(resource.RUSAGE_SELF)
(0.01, 0.040000000000000001, 0, 0, 0, 0, 186, 410, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0)
>>> for i in range(1000000): pass
...
>>> print resource.getrusage(resource.RUSAGE_SELF)
(0.26999999999999996, 0.059999999999999998, 0, 0, 0, 0, 4116, 414, 0, 0, 0,
0, 0, 0, 0, 0)

Die entsprechenden Paramter sind alle 0 (Zero) ???
Das einzige was richtig angezeigt wird sind utime und stime und die Pagefaults!
Weiss einer ob das ein bekannter Fehler ist?

Gibt es andere Möglichkeitenan die informationen über den Speicherdedarf zu kommen?!?

system:
SuSE-8.2
Python-2.3

Danke für die Hilfe
Greetings Thomas
joerg
User
Beiträge: 188
Registriert: Samstag 17. August 2002, 17:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon joerg » Montag 5. April 2004, 16:20

Hallo Thomas,
das scheint bei mir auch nicht zu gehen, selbes Ergebnis unter SuSE-8.0 und Python 2.2 und 2.3.

Die gesuchten Infos müssten IMO aber auch irgendwo unter /proc/self zu finden sein, vielleicht kommst Du ja damit weiter.

Viel Glück!

Jörg
"Sie sind nicht berechtigt, unrechtmäßige Kopien dieses Datenträgers zu erstellen." - Microsoft-Weisheit auf einer CD von MS-VisualC++-6.0

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder